• Freizeit & Kreatives

So werden Sie Lebensmittelmotten los

Lebensmittelmotten nisten sich gerne in der Vorratskammer ein. Lesen Sie hier, wie Sie die Schädlinge frühzeitig erkennen und wieder loswerden können.

Frau mit Vorräten

Küchenmotten, auch bekannt als Lebensmittelmotten, sind wohl einer der grössten Schrecken für jeden Haushalt. Und das nicht ohne Grund – sind die Schädlinge erst einmal da, wird man sie nur schwer wieder los. Hier finden Sie hilfreiche Tipps, wenn Sie wollen, dass es gar nicht erst so weit kommt, oder wenn Sie die Tierchen so schnell wie möglich loswerden wollen.

Was wir allgemein als Küchen- oder Lebensmittelmotten kennen, sind in Wirklichkeit verschiedene Mottenarten: die Mehlmotte, die Dörrobstmotte, die Samenmotte und die Kornmotte. Die Vorratsschädlinge befallen in der Küche alle möglichen Lebensmittel, darunter zum Beispiel Mehl, Reis, Nüsse oder Haferflocken.

Da die Motten mehrmals pro Jahr mehrere Hundert Eier legen können, wird man sie, sobald sie sich mal im Vorratsschrank ausgebreitet haben, nur schwer wieder los. Der Grund, wieso sie aber überhaupt erst auftauchen, ist meist nicht die mangelnde Hygiene in der Küche. Verpackungen aus Plastik, Papier oder Karton stellen für die Falter jedoch schlicht und einfach kein Hindernis dar. In manchen Fällen sind die Lebensmittel sogar bereits beim Kauf mit Mottenlarven befallen und gelangen so in die Küche.

Einige Anzeichen, die auf einen Mottenbefall in Ihrer Küche hindeuten sind:

  • Motten in der Küche: Während ein einzelner Falter in der Küche nicht zwingend auf einen Mottenbefall hinweisen muss, lohnt es sich, seine Lebensmittel auf weitere Anzeichen zu prüfen. Fliegen bereits mehrere Exemplare herum, können Sie sich ziemlich sicher sein, dass einige Ihrer Lebensmittel mit Larven versehen sind.
  • Löcher in den Verpackungen: Besonders bei Verpackungen aus Papier oder Karton sind kleine Löcher ein Anzeichen für einen Mottenbefall.
  • Gespinste: Beim Legen ihrer Larven spinnen die Motten eine Art Netz, das in und an den Lebensmitteln oder auch in Ecken des Vorratsschranks gut ersichtlich ist.
  • Klumpen in den Lebensmitteln: Sind die Gespinste nicht direkt ersichtlich, sind auch verklumpte Lebensmittel ein Hinweis auf den Mottenbefall. In diesem Fall wurden die Larven direkt in die Lebensmittel gelegt, wobei sich das Gespinst verklumpt hat.

Vermeiden Sie diese Fehler beim Ausmisten

Im neuen Jahr zählt das Entrümpeln zu den beliebtesten Vorsätzen. Damit dies gut gelingt, sollten Sie einiges beachten.

Hier weiterlesen

Lebensmittelmotten zu bekämpfen ist äusserst mühsam. Trotzdem gibt es sowohl vorbeugend als auch bei einem Befall einige Dinge, die Sie dagegen unternehmen können.

Vorbeugend:

  • Bewahren Sie Ihre Lebensmittel, statt in den ursprünglichen Verpackungen, in luftdichten Vorratsbehältern auf.
  • Überprüfen Sie Ihre Vorräte regelmässig auf einen Mottenbefall – wenn der erste Falter in der Küche umherfliegt, könnte es bereits zu spät sein.
  • Kontrollieren Sie die Lebensmittelverpackungen bereits im Laden auf kleine Löcher.
  • Achten Sie in Ihren Vorratsschränken auf Hygiene und reinigen Sie diese regelmässig.
  • Fliegengitter an den Fenstern verhindern, dass die Motten überhaupt in Ihre Küche gelangen.

Bei Mottenbefall:

  • Kontrollieren Sie den gesamten Inhalt Ihres Vorratsschranks und entsorgen Sie die befallenen Lebensmittel.
  • Die Motten legen ihre Larven gerne auch in dunkle Ecken der Schränke. Nachdem Sie die befallenen Lebensmittel aussortiert haben, sollten Sie Ihren Vorratsschrank also gründlich reinigen.
  • Manche Gerüche wirken abschreckend auf die Motten. Ätherische Öle aus Lavendel, Nelken oder Zedernholz eignen sich besonders gut als Mittel gegen Motten.
Das sagt deine Augenfarbe über dich aus

Das sagt deine Augenfarbe über dich aus

Sie sind das Fenster zu unserer Seele: Augen sind viel mehr als nur ein Sinnesorgan. Auch unsere Persönlichkeit können sie zum Ausdruck bringen.

So geht Nordic Walking richtig

So geht Nordic Walking richtig

Hinter Nordic Walking steckt mehr als nur ein Spaziergang. Der ganze Körper wird trainiert, aber es können sich auch schnell Fehler einschleichen. Auf diese Dinge solltest du achten.

So gelingen bunte Ostereier

So gelingen bunte Ostereier

Was wäre Ostern, ohne die Eier, die das ganze Haus mit ihrer Farbenpracht schmücken? Wir erklären, wie sie ganz sicher gelingen.

Diese 3 Sternzeichen sind die besten Küsser

Diese 3 Sternzeichen sind die besten Küsser

Ob lang und intensiv oder ein kurzer Schmatzer: Es gibt viele unterschiedliche Arten, sich zu küssen. Diese Sternzeichen sollen am besten schmusen.

So wirken sich die Mondphasen auf dein Liebesleben aus

So wirken sich die Mondphasen auf dein Liebesleben aus

Für die einen ist es Aberglaube, die anderen sind fest überzeugt davon: die Mondphasen. So beeinflussen Sie unser Liebesleben.

3 feine Erdbeer-Rezepte

3 feine Erdbeer-Rezepte

Was gibt es im Sommer feineres als frische Erdbeeren? Hier findest du drei einfache Rezepte für erfrischende Leckereien.