• Spiritualität & Horoskop

So beeinflussen die Mondphasen deinen Alltag

Die Haare schneiden lassen, einen Safttag machen, eine Diät beginnen, zum Zahnarzt gehen, die Pflanzen auf dem Balkon umtopfen: Laut Mondkalender gibt es dafür einen idealen Zeitpunkt. Probiere es aus!

Mond

Dass der rund vierhunderttausend Kilometer entfernte Mond eine Wirkung auf die Erde hat, ist unbestritten. So verlangsamt und stabilisiert er deren Umdrehung und beeinflusst den Tages-/Nacht-Rhythmus. Zudem ist seine Anziehung auch verantwortlich für die Gezeiten. Das sind die Fakten.

Wissenschaftlich nicht belegt sind die Angaben, die im Mondkalender gemacht werden. Danach gibt es gute und schlechte Zeiten, zum Beispiel für Diäten, Operationen, Kuren, für die Haut- und Haarpflege, Arbeiten im Haushalt und die im Garten. Da stellt sich die Frage: Ist im Einklang mit dem Mond leben Humbug oder Weisheit? Eigentlich egal, solange es wirkt.

Der Mond braucht im Schnitt 29,5 Tage, um die Erde zu umrunden. Währenddessen durchläuft er vier Phasen, von der jede einen besonderen Einfluss auf Körper, Geist, Seele und auf die Pflanzen hat. Hier ist eine Orientierung.

Wie der Name sagt, steht er für Neubeginn – Altes kann losgelassen, Neues angepackt werden. Besonders effektiv sind jetzt Diäten und Safttage, die den Körper reinigen. In diesem Zusammenhang fällt es auch leichter, ungesunde Gewohnheiten wie etwa das Rauchen aufzugeben. Weniger empfehlenswert sind jetzt chirurgische Eingriffe, da du bei Neumond körperliche Belastungen möglichst vermeiden solltest.

Beruflich ist jetzt eine gute Zeit, um sich neuen Projekten zuzuwenden. Und weil jetzt alles Neue unterstützt wird, steht ein Job- und/oder ein Wohnungswechsel unter einem guten Stern, respektive Mond. Nur im Garten herrscht jetzt Ruhe, deshalb kann in der Phase des Neumondes die Gartenarbeit geplant und das Saatgut besorgt werden. Von Schädlingen befallene Pflanzen sollten jetzt behandelt werden.

Seine Energien fördern den Aufbau und das Wachstum. Der Körper ist nun besonders aufnahmefähig, die Selbstheilungskräfte aktiv. Die ideale Zeit also für Heilbäder, sanfte Gymnastik, Massagen, Vitamin- und sonstige Kuren und für eine Rehabilitation. Da der Organismus jetzt alles Stärkende gut aufnimmt, sind nährende und straffende Masken für den Körper und die Haare besonders wirksam. Apropos Haare: Wer sie färbt, sollte dies jetzt tun – weil die Haare in Topform sind, hält die Farbe länger.

Verzichten solltest du in dieser Mondphase auf anstrengende Fitnesstrainings. Abzuraten ist auch von grösseren Zahn- und Kieferbehandlungen, sofern diese aufgeschoben werden können. Dafür ist es ein guter Zeitpunkt, um die Balkon- und Zimmerpflanzen umzutopfen.

Es gibt viele Menschen, die reagieren auf ihn mit Kopfweh, Nervosität und Unruhe. Auch wird vermehrt über Schlafstörungen geklagt. Klappt es mit dem Schlaf, wird bei Vollmond intensiv geträumt – eine gute Gelegenheit, sich über die Träume mit seinem Seelenleben auseinanderzusetzen. Lege dazu ein Tagebuch bereit, in das du deine Träume beim Aufwachen aufschreibst.

Bist du in einer Beziehung, versuchen, Streit aus dem Wege zu gehen, da es rasch zu aggressivem Verhalten kommen kann. Und auch in geschäftlichen Belangen ist Zurückhaltung angesagt, da du leicht über das Ziel schiessen kannst. Meiden solltest du bei Vollmond auch Impfungen. Hast du einen Kräutergarten, ist jetzt Erntezeit, da die Pflanzen nun eine besonders starke Heilkraft besitzen.

Ängste und Zweifel sind jetzt verflogen, die Energien fliessen. Ohne grosse Anstrengung vollbringen wir jetzt körperliche und geistige Höchstleistungen. Die Phase des abnehmenden Mondes eignet sich gut für Operationen und zahnärztliche Behandlungen – werden Brücken, Kronen und Implantate eingesetzt, sollen diese besser halten. Wunden heilen auch besser, und Warzen lassen sich leichter entfernen.

Pflege nun deine Nägel. Möchtest du dichteres Haar, lassen Sie es jetzt schneiden. Für Kurzhaarfrisuren ist nun ein guter Zeitpunkt – der Schnitt hält länger, weil die Haare weniger schnell nachwachsen. Auf das Färben oder Tönen solltest du aber verzichten. Was den Haushalt betrifft, geht der Grossputz in dieser Mondphase leichter von der Hand. Hast du einen Garten, schneide jetzt die Bäume und Sträucher und setze einen Komposthaufen an.

Diese Sternzeichen haben besonders lange Liebeskummer

Diese Sternzeichen haben besonders lange Liebeskummer

Die meisten erleben ihn mindestens einmal im Leben: den Liebeskummer. Doch manche Sternzeichen lassen sich davon mehr herunterziehen als andere. Lies nach, ob auch dein Sternzeichen dazu gehört.

Horoskop vom 26.6.2022

Horoskop vom 26.6.2022

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Grauer und Grüner Star – die Unterschiede

Grauer und Grüner Star – die Unterschiede

Obwohl die beiden Augenerkrankungen einen ähnlichen Namen tragen, haben der Graue und Grüne Star nicht viel gemeinsam. Eine Augenärztin erklärt alles, was du darüber wissen solltest.

So findest du deinen persönlichen Kraftort

So findest du deinen persönlichen Kraftort

Wo kannst du besonders gut Energie tanken? Eine Expertin erklärt, was es mit Kraftorten auf sich hat.

So erkennt man eine Sonnenallergie

So erkennt man eine Sonnenallergie

Von Sonnenallergie haben die meisten schon einmal gehört, doch wie und vor allem warum die Haut in einem solchen Fall reagiert, wissen viele nicht. Eine Hautärztin klärt auf.

Dein Wochenhoroskop vom 26.6. bis zum 2.7.

Dein Wochenhoroskop vom 26.6. bis zum 2.7.

Wir starten mit guter Laune in die neue Woche. Wie die Sterne für dich stehen, verrät dir unser Horoskop.