• Spiritualität & Horoskop

Wie berechnet man eigentlich seinen Aszendenten?

Jeder kennt sein Sternzeichen und weiss die ein oder andere Charaktereigenschaft, die damit verbunden ist. Doch welchem Aszendent man angehört, ist vielen nicht klar. Wie sich das herausfinden lässt, erfährst du hier.

Sternzeichen_berechnen

Du hast dich schon immer gefragt, warum die Charakterbeschreibung deines Sternzeichens nicht wirklich zu dir passt? Das könnte daran liegen, dass du deinen Aszendenten nicht in die Gleichung mit einbezogen hast.

So gibt dieser viel detailliertere Auskunft über die Persönlichkeit, Talente oder Lebensansichten einer Person, sowie deren Interaktion mit anderen Menschen. Die Beschreibung geht viel tiefer, als bei den offensichtlichen Eigenschaften, die einem Sternzeichen für gewöhnlich zugeschrieben werden.

Denn Widder ist nicht gleich Widder und Waage ist nicht gleich Waage. Beim Aszendenten wird nicht nur das Geburtsdatum, sondern auch die Geburtszeit und der -ort werden berücksichtigt. Es ergibt sich ein Schnittpunkt aus ebendiesen drei Faktoren, wobei der Aszendent das Tierkreiszeichen darstellt, welches im Moment der Geburt am östlichen Horizont aufgeht.

Für die Berechnung deines Aszendenten benötigst du Geburtsdatum, -zeit und -ort. Du weisst etwas davon nicht genau? Frage bei deinen Eltern nach oder wirf für die Angabe deiner genauen Geburtszeit einen Blick in deine Geburtsurkunde. Vielleicht kann auch das Standesamt oder Gemeindehaus des Geburtsortes weiterhelfen. Je genauer die Angaben sind, desto besser.

Im Internet finden sich anschliessend viele Aszendenten-Rechner, bei denen du deine Angaben ganz bequem eintippen können, wie zum Beispiel hier.

Der Aszendent ist der persönlichste Punkt in unserem Horoskop, wobei er die eigene Identität massgeblich prägt. Mithilfe des Aszendenten-Sternzeichens kann der Charakter einer Person besser beschrieben werden.

Durch den Aszendenten formt jedes Tierkreiszeichen seinen ganz persönlichen Eigenschaften. Wer also eine noch genauere astrologische Charakterbeschreibung wünscht, der zieht am besten den Aszendenten zurate.

Neben dem Aszendenten gibt es ausserdem den Deszendenten. Dieser stellt das gegenüberliegende Zeichen des Aszendenten dar und wird wie folgt ermittelt: das Tierkreiszeichen, welches am westlichen Horizont zum Zeitpunkt der Geburt untergeht. Auch hier werden wieder Geburtsdatum, -zeit und -ort berücksichtigt.

Der Deszendent sollte bei einem Partnerhoroskop berücksichtigt werden, da er angibt, was wir in unserem Leben noch zur Entwicklung benötigen. Auch was wir uns von anderen in zwischenmenschlichen Beziehungen wünschen, erfahren wir durch den Deszendenten.

Dein Wochenhoroskop vom 26.6. bis zum 2.7.

Dein Wochenhoroskop vom 26.6. bis zum 2.7.

Wir starten mit guter Laune in die neue Woche. Wie die Sterne für dich stehen, verrät dir unser Horoskop.

Diese 7 Sätze helfen gegen Stress

Diese 7 Sätze helfen gegen Stress

Stress ist ungesund und kann auf Dauer schlimme Folgen haben. Die richtige Einstellung hilft dabei, es durch schwere Zeiten zu schaffen.

3 leckere Rezepte mit Aquafaba

3 leckere Rezepte mit Aquafaba

Das Wasser, das beim Kochen von Kichererbsen entsteht, lässt sich für viele leckere Gerichte verwenden. Wer es einfach in den Abfluss giesst, verpasst etwas! Hier findest du 3 unterschiedliche Rezeptideen, für die du Aquafaba verwenden kannst.

Horoskop vom 28.6.2022

Horoskop vom 28.6.2022

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Volksweisheiten zu Pflanzen, die die Zukunft verraten sollen

Volksweisheiten zu Pflanzen, die die Zukunft verraten sollen

Die Menschheit hat sich schon immer mit Pflanzen zu helfen gewusst. Doch nicht nur bei Gesundheitsbeschwerden: Manche Gewächse sollen sogar die Anzahl der eigenen Kinder oder das Wetter vorhersagen können, andere gelten als Glücksbringer. Hier erfährst du, welche dies sind.

Rissige Fersen im Sommer – das kannst du tun

Rissige Fersen im Sommer – das kannst du tun

Im Sommer trägt man gerne wieder offene Schuhe. Die richtige Fusspflege darf dann nicht fehlen. Eine Expertin klärt auf.