• Freizeit & Kreatives

Partnerschaft testen: Hat Ihre Beziehung eine Zukunft?

Dass man sich mit dem Partner eine Zukunft vorstellen kann, heisst nicht, dass die grundlegenden Punkte dafür erfüllt sind. Finden Sie heraus, ob die Basis stimmt.

Ob eine Beziehung langfristig funktioniert, hängt von vielen Faktoren ab. Passen zum Beispiel die Interessen zueinander, werden Streits schnell geschlichtet und ist der Partner gleichzeitig auch der beste Freund, stehen die Chancen für eine gemeinsame Zukunft gut.

Sie sind unsicher, ob Ihr aktueller Partner auch wirklich der richtige ist? Finden Sie anhand der folgenden elf Fragen heraus, ob Sie Ihren Seelenverwandten tatsächlich gefunden haben oder ob es eventuell etwas zu besprechen gibt.

Ständig aufeinander zu hocken, ist auf Dauer ungesund. Sie haben schliesslich Ihr ganzes Leben Zeit für einander. Ausserdem kann getrennt zu sein dazu führen, dass man den anderen vermisst, und man erinnert sich daran, wie es ohne den Partner wäre. Diese Emotionen können die gegenseitigen Gefühle gar intensivieren.

«Sie/er muss humorvoll sein» ist wohl der meistgenannte Wunsch aller Singles, wenn Sie gefragt werden, wie ihr Traumpartner zu sein hat. Dabei ist aber nicht nur wichtig, dass man humorvoll ist, sondern dass man eben die gleiche Art von Humor teilt. Beispielsweise könnte es schwierig werden, wenn ein Partner stets sarkastische Witze reisst und der andere diese persönlich nimmt.

Dieser Punkt wird meist unterschätzt! Hat man seinen Seelenverwandten gefunden, so sollte klar sein, dass dessen Freunde eine grosse Rolle in seinem Leben spielen und bestimmt mal zu Hause aufkreuzen werden. Klar, Sie müssen nicht alle mögen, aber ein gemeinsames Abendessen ohne genervtes Augenrollen sollte schon machbar sein.

Nach dem Motto «Gegensätze ziehen sich an» kann es leider nicht immer gehen. Die Interessen sollten sich am besten ausgleichen. So kann Mann beispielsweise Poker spielen mit Kollegen und Frau geht mit Freundinnen shoppen. Im Gegenzug wird dann beispielsweise gemeinsam gekocht oder man geht zu zweit auf eine Wanderung.

Es klingt zwar nach Klischee, aber der Partner sollte gleich funktionieren wie ein enger Freund. Man sollte sich ohne Zweifel alles anvertrauen können und gleichzeitig auch ehrlich sein, wenn etwas stört.

In einer gesunden Beziehung reitet keiner eine Ewigkeit auf Fehlern des anderen herum. Das Problem wird gemeinsam besprochen, und man entschuldigt sich gegenseitig. Dafür muss aber von beiden Seiten der Wille zum friedlichen Kompromiss da sein.

Wer sich nicht versöhnt, bevor er ins Bett geht, und trotzdem ruhig einschlafen kann, der sollte sich über die allgemeine Situation Gedanken machen. Alles totzuschweigen, macht aus negativen Gedanken eine Blase, die irgendwann platzen wird. Besprechen Sie deshalb alles Wichtige vor dem Schlaf, und dann können Sie sich wieder friedlich an den Partner kuscheln.

Dass man im Bett die gleichen sexuellen Bedürfnisse pflegen sollte, ist kein Geheimnis - und trotzdem wird dieser Fakt oft ignoriert. Fehlen körperliche Zärtlichkeiten oder bestehen komplett unterschiedliche Vorstellungen, wird das jede Partnerschaft auf Dauer belasten.

Klarer Fall: Wenn Sie Kinder wollen und Ihr Partner nicht, dann kann das schon ein Trennungsgrund sein. Hier kann allerdings auch das Alter eine bedeutende Rolle spielen, denn eventuell ist Kinderplanung noch kein Thema. Trotzdem sollten Sie die Wünsche des anderen kennen und sich bewusst sein, dass Sie auch mal einlenken müssen.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist, ob Sie sich wohl und akzeptiert fühlen. Wenn Sie sich stets für Ihren Partner verstellen, ist das nicht nur anstrengend, sondern wird irgendwann eine Kurzschlussreaktion auslösen. Fragen Sie also ruhig auch mal Ihr Umfeld, ob sich Ihr Verhalten in der Gegenwart des Partners negativ oder positiv verändert.

Wichtig ist aber, sich nicht nur akzeptiert zu fühlen, sondern auch den anderen zu akzeptieren. Wenn Sie sich stets Gedanken machen, was sich beim Partner noch verbessern oder ändern könnte, stimmt etwas nicht. Seien Sie von der Persönlichkeit des anderen überzeugt und unterstützen Sie ihn, denn Vertrauen, Akzeptanz und Unterstützung sind Basis jeder gesunden Beziehung.

Das sind die schlechten Eigenschaften der Sternzeichen

Neben all den positiven werden den Sternzeichen auch negative Charakterzüge nachgesagt.

Horoskop vom 29.7.2021

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

So regulieren Sie Ihren Hormonhaushalt auf natürliche Weise

Wenn es im Hormonhaushalt einer Frau zu einem Ungleichgewicht kommt, machen sich verschiedenste Beschwerden bemerkbar. Zwei Expertinnen erklären, wie Sie das auf natürliche Weise in den Griff bekommen.

Hallo Sommer – tschüss Plagegeister!

Der Sommer könnte so schön und unbeschwert sein. Aber kaum sitzen wir an den warmen Tagen im Freien, lassen auch sie nicht lange auf sich warten – lästige Insekten. Das kann ganz schön ungemütlich werden.

Das verraten Ihre Lippen über Ihre Gesundheit

Über den Gesundheitszustand eines Menschen lässt sich einiges schon an seinen Lippen ablesen. Trockene, blasse oder rissige Lippen können zum Beispiel Symptome für unterschiedliche Mangelerscheinungen oder Krankheiten sein.

Diese 5 Sternzeichen sind die grössten Romantiker

Die Liebe steht in den Sternen: Ob jemand Romantik mag oder nicht, könnte mit dem Sternzeichen zusammenhängen.