• Freizeit & Kreatives

So richten Sie Ihr Zuhause nach Feng Shui ein

Möchten Sie das Wohlbefinden in Ihren vier Wänden stärken? Eine Expertin erklärt, wie Feng Shui für positive Energie in Ihrem Zuhause sorgen kann.

feng shui

Bei Feng Shui handelt es sich um eine alte Energielehre aus China. Diese geht davon aus, dass alles, was uns umgibt, auch Auswirkungen auf uns hat. «Feng Shui ist die Kunst und Wissenschaft, mit seiner Umgebung in Harmonie zu leben und möglichst viele gute Energien aufzunehmen», erklärt Gudrun Meier-Lange, Dipl. Feng-Shui-Beraterin und Präsidentin des Feng Shui Verbandes Schweiz.

Mit den richtigen Massnahmen können Sie Ihr Zuhause dementsprechend in einen Kraftort verwandeln. Damit eine positive Atmosphäre entsteht, müssen die Wohnräume verschieden gestaltet werden. Besonders wichtig sind der Esstisch, das Arbeits- und Schlafzimmer. Hier sollte die grösste Energie fliessen.

Im Feng Shui spielt das Qi eine wichtige Rolle. Sie ist die treibende Lebensenergie, die durch den Körper des Menschen und unsere ganze Umgebung strömt.

Eine weitere Grundlage ist das Konzept von Yin und Yang. Das sind beides Pole, zwischen denen sich das Qi bewegt. Konkret unterscheidet man zwischen Yin- und Yang-Räumen. Bei Yin handelt es sich um die ruhige, passive Energie. «Im Schlafzimmer sollte Yin-Energie überwiegen, da man dort schlafen und runterfahren möchte», erläutert Meier-Lange. Yang ist wiederum die kräftige, aktive Energie. «Im Wohn- und Esszimmer sollte diese Energie eher lebendig sein», ergänzt die Expertin.

Weiche Materialien, wie Vorhänge, Zierkissen und Teppiche erhöhen den Wohlfühleffekt im Schlafzimmer. Mit dem Einsatz von sanften, ruhigen Farben können Sie zudem eine angenehme Atmosphäre schaffen. «Blau-, Grün-, violett- und warme Erdtöne eignen sich in diesem Bereich gut», weiss Meier-Lange. Da diese Farben die Yin-Energie widerspiegeln, sorgen sie für ein ruhiges Ambiente. Laut der Expertin sollten Sie das Schlafzimmer zudem eher sparsam möbilieren und das Bett mit dem Kopf an die Wand stellen. «Vermeiden Sie nach Möglichkeit auch Fernseher, elektrische Geräte und grössere Gegenstände über dem Kopf», führt Meier-Lange an.

Das verrät die chinesische Organuhr über Ihre Gesundheit

Wachen Sie nachts häufig zur selben Uhrzeit auf oder fallen Sie nach dem Mittag regelmässig in ein Tief? Das könnte laut eines Experten mit der chinesischen Organuhr zusammenhängen.

Hier weiterlesen

Das Wohnzimmer ist ein geselliger, lebhafter Raum. Hier sollte Harmonie und Aktivität vorhanden sein. «Damit die Yang-Energie im Wohnzimmer dominieren kann, eignen sich hier kräftige Farben. So wird für eine lebendige Atmosphäre gesorgt», weiss Meier-Lange. Sitzen Sie zudem mit dem Rücken zur Wand. Ist dies nicht möglich, sollten Sie auf Sofa und Sessel mit hoher Rückenlehne achten.

Ein sehr wichtiger Ort ist der Esstisch, der zur Nahrungsaufnahme und Kommunikation dient. Hier steht die Entspannung und Verdauung im Vordergrund. «Ein grosser stabiler Tisch und Stühle mit hohen Rückenlehnen sind hier angebracht. Das Zimmer darf hell und eher in gedämpften Farben gehalten werden», so Meier-Lange.

Im Büro geht es darum, Konzentration und Kreativität zu fördern. Wenn Sie Ihr Arbeitszimmer nach Feng Shui einrichten möchten, müssen Sie darauf achten, was gegenüber von Ihrem Schreibtisch liegt. «Vermeiden Sie Stapel von Papieren auf Ihrem Schreibtisch. Das Unterbewusstsein meldet Ihnen somit, dass Sie all dies noch erledigen müssen», erklärt die Expertin.

Sorgen Sie für ein positives Gegenüber, zum Beispiel ein Bild oder Objekt mit Tiefe und Ausblick. So schaffen Sie sich eine virtuelle Weite und können Ihr Unterbewusstsein entsprechend programmieren. Laut Meier-Lange sollten Sie aber auf Urlaubsfotos verzichten. «Die Perspektive ist zwar schön, aber die falsche im Büro», so die Expertin. Idealerweise ist der Schreibtisch so positioniert, dass Sie mit dem Rücken zur Wand sitzen und zur Tür blicken.

Laut der Feng-Shui-Expertin ist es wichtig, den ganzen Wohnbereich möglichst ordentlich zu halten. So kann die Lebensenergie besser fliessen. Dies gilt vor allem für den Eingangsbereich, wie Meier-Lange erklärt: «Die Energie gelangt durch die Eingangstür in den Wohnbereich. Wenn bereits beim Eingang ein Berg von Schuhen steht, ist dies ein schlechtes Zeichen.»

Zudem sollten in Ihrem Zuhause spitzige Formen vermieden werden. «Das gilt auch für spitzige Pflanzen wie etwa die Yucca-Palme. Diese gehören nicht in den Innenraum», so die Expertin. Im Innenbereich seien weiche und runde Pflanzen sinnvoll. Somit entsteht eine vitale Energie. Runde, geschwungene Formen lassen das Qi allgemein gut fliessen.

Horoskop vom 18.5.2022

Horoskop vom 18.5.2022

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Dein Wochenhoroskop vom 15.5. bis zum 21.5.

Dein Wochenhoroskop vom 15.5. bis zum 21.5.

Wir starten mit guter Laune in die neue Woche. Wie die Sterne für dich stehen, verrät dir unser Horoskop.

Was kann man gegen Krampfadern tun?

Was kann man gegen Krampfadern tun?

Das Risiko für Krampfadern nimmt im Alter zu. Eine Ärztin erklärt, welche Gefahren die sogenannte Varikosis mit sich bringt und wie man sie loswird.

So stellt man Kerzen her, die Mücken vom Balkon fernhalten

So stellt man Kerzen her, die Mücken vom Balkon fernhalten

Ein entspannter Abend auf dem Balkon kann wegen Stechtieren unangenehm werden. Damit man im Frühling und Sommer Ruhe vor Mücken hat, hilft es Kerzen mit bestimmten ätherischen Ölen aufzustellen – und sie sogar selber herstellen.

Das sind die Love Languages der Sternzeichen

Das sind die Love Languages der Sternzeichen

Jeder zeigt seine Liebe auf eine andere Art und Weise. Welche Liebessprache spricht wohl dein Sternzeichen?

Diese Sternzeichen sind die geborenen Mamas

Diese Sternzeichen sind die geborenen Mamas

Dass jede Mutter ihre Kinder über alles liebt, ist keine Frage. Gewissen Frauen liegt das Muttersein jedoch noch mehr als anderen. Ist dein Sternzeichen auch dabei?