Welche Frisur zu welchem Sternzeichen passt

Beim Friseur sind Sie nie ganz sicher, ob Sie den richtigen Haarschnitt auswählen? Ihr Sternzeichen verrät Ihnen, welche Frisur Ihnen am besten steht.

Picture© Unsplash
 

Widder (21.03. bis 20.04.)

Bei den feurigen Widdern muss es vor allem schnell gehen. Langwierige Prozeduren, die am Ende nur mässigen Erfolg bringen, sind für Sie nichts. Ohnehin immer aktiv und sportlich, brauchen sie Haarschnitte, die leicht zu stylen und auch noch nach zwölf Stunden Powereinsatz in Form sind. Kurzhaarschnitte sind deshalb ihre Favoriten. Und weil ihre Glücksfarbe Rot ist, lieben Widder Haarfarben mit rötlichem Schimmer. Spontan, wie der Widder ist, geht er gerne zu einem Friseur, bei dem man nicht lange warten muss und der auch modisch aufgeschlossen ist.

Stier (21.04. bis 20.05.)

Die sinnlichen Stiere gehören zu denjenigen, die sich sehr für ihre äussere Erscheinung interessieren und meist ganz genau wissen, wie sie ihre Haare auf Vordermann bringen. Qualität ist sehr wichtig für sie und deshalb achten sie bei allen Pflegeprodukten und auch bei der Auswahl des Friseurs darauf. Dabei gilt: Hat der Stier erst mal seine Frisur gefunden, dann bleibt er auch dabei. Er bevorzugt natürliche, weiche Haarfarben und schmeichelnde Haarschnitte. Punkfrisuren oder knallbunte Strähnchen sind für ihn ein Tabu, schliesslich will er sein Haar nicht überstrapazieren.

Zwillinge (21.05. bis 21.06.)

Die fröhlichen Zwillinge kennen zwar jeden Frisurentrend, müssen aber nicht alles mitmachen. Sie mögen Haarschnitte, die in verschiedenen Varianten frisierbar sind. Doch am liebsten sind ihnen moderne Schüttelfrisuren, die man nach dem Haarewaschen einfach trocknen und kurz in Form zupfen kann. Auch durchgestufte Frisuren gefallen ihnen, denn sie bringen mehr Bewegung ins Haar. Zwillinge probieren gerne Neuigkeiten aus. Das gilt für Pflegeprodukte, Friseure oder Haarfarben. Doch es muss unkompliziert sein, sonst verlieren sie schnell das Interesse.

Krebs (22.06. bis 22.07.)

Die Wechselhaftigkeit des Mondes spiegelt sich beim Krebs idealerweise in einer Lockenpracht wider. Vor allem in der Kindheit ist dies bei Krebsen die bevorzugte Frisur. Doch im Laufe der Zeit verändert sich die Struktur des Haares und der Krebs muss doch einige Pflege investieren, um Volumen ins Haar zu zaubern. Letztlich ist bei ihm aber alles eine Frage der inneren Verfassung: mal hat er Lust auf eine aufwendige Prozedur, mal muss es möglichst einfach gehen. Da der Krebs oft ein wenig zu konservativ ist, wäre es gar nicht schlecht für ihn, wenn er ab und zu etwas mehr von den aktuellen Trends aufnehmen würde.

Löwe (23.07. bis 23.08.)

Da die Sonne sein Planet ist, muss man ihm eigentlich nicht sagen, wie er zu strahlen hat, aber dennoch: Die ständige Präsenz im Rampenlicht schlaucht den Löwen. Darunter leidet schon mal seine berühmte Löwenmähne. Pflegekuren, die das Haar und vor allem auch die Kopfhaut in ihrer Funktion unterstützen, wären der richtige Anfang. Nachdem der Farbton Gold dem Löwen zugeordnet ist, könnte auch eine solche Nuance im Haar Glanzlichter setzen. Schmuckstücke, Strähnchen und Glanzspray für das Haar wurden praktisch für den Löwen erfunden.

Jungfrau (24.08. bis 23.09.)

Ihr Stil kann sich sehen lassen, denn die Jungfrauen lieben es, gepflegt und elegant zu erscheinen. Was ihnen häufig fehlt, ist die entsprechende Neugier, was neue Produkte betrifft. Jahrelang das gleiche Shampoo kann dazu führen, dass das Haar gar nicht mehr das bekommt, was es braucht. Deshalb sollte die Devise lauten: öfter mal was Neues. Bei den Frisuren liebt es die Jungfrau ordentlich. Hochsteckfrisuren oder leicht zu stylende Varianten werden bevorzugt. Fransen im Gesicht oder Schockfarben gibt es bei ihr nicht. Alles soll sehr natürlich und zeitlos wirken.

Waage (24.09. bis 23.10.)

Die typische Waage ist allem, was ihre Optik optimal unterstreicht, sehr zugetan. Sie ist Ästhetin und hat viel Stil. Da sie zu feinem Haar neigt, sind Haarpackungen, die kräftigend wirken und dem Haar mehr Schwung verleihen, eine tolle Sache. Das gilt auch für Haarschnitte, die das Haar voluminöser erscheinen lassen. Die Waage geht gern zum Friseur, sie lässt sich einfach gern verwöhnen und hat meist besondere Wünsche, die sie selbst nicht realisieren kann. Trotzdem bevorzugen viele Waagen klassische und vor allem schmeichelnde Frisuren.

Skorpion (24.10. bis 22.11.)

Die Augen sind der Pluspunkt des Skorpions und diese betont er deshalb gern mit Ponyfrisuren. Vielleicht noch mit ein paar geschickt platzierten Fransen, die alles ein bisschen auflockern und doch intensivieren. Trotzdem lassen sich Skorpione im Frisurenstil ungern festlegen. Modetrends nehmen sie nur selten auf, denn sie wollen immer individuell sein. Und doch gibt es eine typische Linie: Klare Farben dominieren. Helles Blond, tiefes Schwarz und kräftiges Rot sind seine Favoriten. Denn für den Skorpion gilt eben immer: alles oder nichts.

Schütze (23.11. bis 21.12.)

Viele Schützen sind, was ihre Frisur angeht, sehr unabhängig und werden ihre Haare ohnehin in einem gewissen Naturlook tragen. Die Mähne offen und ungestüm, am besten noch im Wind flatternd. Auch der klassische Pferdeschwanz ist bei ihnen sehr beliebt. Doch sie erregen auch gern Aufmerksamkeit und ab und zu haben sie Lust darauf, ihr Haar entsprechend zu stylen und Komplimente dafür zu ernten. Schützen mögen alle Haarfarben, die kräftig und leuchtend sind, und Haarschnitte, die es der Frisur ermöglichen, nach dem Waschen und Trocknen von selbst in die richtige Form zu fallen.

Steinbock (22.12. bis 20.01.)

Bei einem Steinbock soll es in jedem Fall praktisch zugehen. Trotzdem wird das Haar auch diszipliniert gepflegt und in Form gebracht. Ein bewährter Haarschnitt, der die eigene Gesichtsform vorteilhaft unterstreicht, wird vom Steinbock oft jahrelang beibehalten, ebenso ist er dem Friseur treu und der Marke seines Shampoos, wobei er unbedingt Qualitätsprodukte bevorzugt. Der Steinbock mag dunklere, erdige Haarfarben. Am liebsten behält er sowieso seinen eigenen Haarton, denn er ist ein Freund von Natürlichkeit. Auch mit dem Abdecken von grauen Haaren hat er es nicht so eilig wie andere Sternzeichen.

Wassermann (21.01. bis 19.02.)

Manchmal kann man einen typischen Wassermann schon von Weitem an seiner Frisur erkennen. Rastalocken, bunte Strähnchen, Extensions: Alles, was hip und trendy ist, wird er entdecken und ausprobieren wollen. Zugegeben, das macht das eigene Haar oft nur eine begrenzte Zeit lang mit, und so kommt der Wassermann früher oder später auch darauf, dass die fünfte Haarfarbe in zwei Wochen vielleicht doch nicht so günstig ist. Der Wassermann braucht es abwechslungsreich und vor allem jugendlich, nur so fühlt er sich mit seinem Look wohl. Ausserdem bevorzugt er helle Haarfarben.

Fische (20.02. bis 20.03.)

Der Fisch ist ein sensibler Typ und ebenso reagieren seine Haare oder die Kopfhaut, wenn Produkte verwendet werden, die zu aggressiv sind. Natürliche, milde Verfahren sind bei für ihn ein Muss. Stimmen die Voraussetzungen, dann lässt er seiner Fantasie freien Lauf. Mal eine ungewöhnliche Farbe, ein asymmetrischer Haarschnitt? Warum nicht! Auch Shirley Temples Engelslocken in Blond oder Kleopatras Pagenschnitt in Schwarz wären etwas für den Fisch. Damit wirkt er manchmal wie eine Märchenfigur.

Der Inhalt dieses Artikels wurde von viversum zur Verfügung gestellt.

Picture

Horoskop vom 01.04.2020

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Horoskop vom 31.03.2020

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Diese Sternzeichen sind am ungeduldigsten

Sie können es kaum abwarten, bis die Corona-Krise vorbei ist? Wenn Sie in vielen Situationen so ungeduldig sind, könnte das daran liegen, dass Sie eines der folgenden Sternzeichen haben.

Picture

Bauch oder Kopf – worauf setzt Ihr Sternzeichen?

Manche haben sie, eine untrügliche Intuition – andere wiederum durchdenken alles gründlich und schieben Gefühle lieber beiseite. Zu welcher Gruppe gehören Sie? Ihr Sternzeichen verrät es.

Horoskop & Spiritualität

Der Traum vom Haus

Im Schlaf erlebt man manchmal die verrücktesten Geschichten rund um das eigene Zuhause. Oftmals sehen die eigenen vier Wände in der Traumwelt ganz anders aus als im echten Leben. Aber was bedeutet es, wenn das Haus im Traum völlig heruntergekommen ist, in knalligen Farben leuchtet oder man plötzlich ein geheimes Zimmer entdeckt?

Horoskop & Spiritualität

Der Wunsch nach Veränderung

Ist es Ihnen auch schon aufgefallen? Worte wie Achtsamkeit, Entschleunigung oder Selbstfindung begegnen uns mittlerweile beinahe täglich. Ob als Titel unzähliger Trendzeitschriften oder im Freundeskreis: Immer öfter drehen sich die Themen um ungewöhnliche Yoga-Posen, Ayurveda-Retreats oder neu entdeckte Meditationszirkel. Doch welche tieferen Bedürfnisse stecken hinter diesem Phänomen?

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.