Welche Edelsteine für welchen Lebensbereich gut sind

Vielen Edelsteinen wird ein positiver Einfluss auf das Wohlbefinden nachgesagt. Lesen Sie im Edelsteinhoroskop, welcher Stein auf welchen Lebensbereich eine harmonisierende Wirkung hat.

Picture© Unsplash

Widder (21.03. bis 20.04.)

Magnesit

Widder wollen immer alles sofort erreichen und gehen ihr nächstes Ziel meist spontan an. Wenn sie dabei wieder einmal mit dem Kopf durch die Wand wollen, kann sich dies durch Unwohlsein äussern. Der Magnesit hat einen entspannenden Effekt und hilft zudem schon im Vorfeld, Geduld zu entwickeln. So wird es für den Widder einfacher, anderen Menschen zuzuhören, und er erträgt es besser, wenn seine Sicht der Dinge einmal nicht auf Akzeptanz stösst.

Aventurin

Menschen, die sich aufgrund disharmonischer Widder-Einflüsse schnell aufregen, hilft der Aventurin dabei, sich zu beruhigen.

Roter Chalcedon

Mangelnder Ausdauer bei Widder-Geborenen kann der Rote Chalcedon entgegenwirken. Er stärkt zudem die Fähigkeit, flexibel auf Widerstände zu reagieren, ohne die eigenen Ziele aufzugeben.

Stier (21.04. bis 20.05.)

Turmalin und Verdelith

Stiere sind zwar als zuverlässige Arbeiter bekannt, doch schaffen sie sich durch ihre Sturheit auch zahlreiche Probleme. Wenn sie diese überwinden wollen, damit sie durch die neu gewonnene Flexibilität und Dynamik noch erfolgreicher werden, unterstützt sie dabei der Turmalin, vor allem in der Verdelith-Varietät.

Chrysokoll

Der Stier legt sich gerne einmal auf die faule Haut. Leider kostet es ihn viel Kraft, bis er seine Trägheit wieder überwunden hat. Stier-Geborene werden dabei optimal vom Chrysokoll unterstützt. Dieser lindert aber nicht nur Müdigkeitserscheinungen, sondern hat generell einen positiven Effekt auf den Organismus.

Zwillinge (21.05. bis 21.06.)

Achat, Smaragd und Chalcedon

Zwillinge wollen oft alles gleichzeitig erledigen. Dabei sollten sie darauf achten, dass ihre Konzentration nicht leidet und sie sich nicht verzetteln. Der Achat kann diesbezüglich einen positiven Effekt haben. Zudem hilft er dabei, Erkenntnisse zu verinnerlichen, was der Oberflächlichkeit, die manchen Zwillingen nachgesagt wird, entgegenwirkt.

Aragonit, Magnesit und Lepidolith

Aragonit, Magnesit und Lepidolith unterstützen die Harmonisierung des häufig nervösen Zwillings-Organismus.

Smaragd, Aragonit und blauer Chalcedon

Zwillinge werden häufig von Erkältungen geplagt. Smaragd, Aragonit und Blauer Chalcedon haben einen beruhigenden Einfluss.

Krebs (22.06. bis 22.07.)

Baumachat

Krebse können aufgrund ihres übertriebenen Sicherheitsbedürfnisses in die Abhängigkeit anderer Menschen geraten, von denen sie sich in manchen Fällen aber besser trennen sollten. Der Baumachat macht sie innerlich unanfechtbar, vermittelt ihnen ein Bewusstsein der eigenen Stärke und hilft ihnen so, unabhängiger zu werden.

Aragonit oder Falkenauge

Menschen mit disharmonischen Krebs-Einflüssen sind oft launisch und empfindlich. Sowohl Aragonit als auch Falkenauge wirken ausgleichend, wobei das Falkenauge nicht länger als eine Woche ununterbrochen getragen werden sollte.

Türkis

Der Türkis hilft dabei, die für Krebse typische Opferhaltung aufzulösen und muntert sie auf.

Apophyllit

Obwohl sich Krebse meist rührend um ihre Partner und Kinder kümmern, resultiert daraus leider auch die Tendenz, dass sie von ihnen Besitz ergreifen. Der Apophyllit hilft dabei, indem er Gelassenheit fördert und Sorgen erträglicher macht.

Karneol und Türkis

Krebse fühlen sich häufiger unwohl. Karneol und Türkis können einen positiven Effekt auf das allgemeine Wohlbefinden haben.

Löwe (23.07. bis 23.08.)

Kunzit

Bei aller Herzlichkeit und Grosszügigkeit sind Löwen oft auch stolz, selbstherrlich oder sogar autoritär. Der Kunzit wirkt diesen zweifelhaften Eigenschaften entgegen, indem er dem Löwen dabei hilft, sich in andere Menschen einzufühlen, ihnen entgegenzukommen und konstruktive Kritik anzunehmen.

Aragonit

Löwe-Geborene neigen oft zur Intoleranz, gegen die der Aragonit bestens eingesetzt werden kann.

Magnesit, Kunzit und Rauchquarz

Auch wenn sie es selbst nicht glauben wollen, Löwen würden sich wohler in ihrer Haut fühlen, wenn sie bloss etwas bescheidener sein könnten. Der Magnesit stärkt das allgemeine Wohlbefinden und macht geduldig. Auch der oben erwähnte Kunzit kann diesbezüglich einen positiven Einfluss haben. Wenn sich Löwen wieder einmal zu viel aufgeladen haben, sollten sie gegen diese Art von Stress den Rauchquarz anwenden.

Jungfrau (24.08. bis 23.09.)

Fluorit

Menschen, die im Sternzeichen Jungfrau geboren wurden, sind zwar aufrichtig und zuverlässig, doch alles andere als freigeistig. Sie halten sich an Regeln und Vorschriften und können zudem ziemlich engstirnig sein. Der Fluorit hilft ihnen, geistig flexibler und unabhängiger zu werden, indem er einschränkende Denkmuster auflöst. Weil sie alles so genau nehmen, verlieren sich Jungfrauen nämlich oft in Details.

Kupfer-Chalcedon

Aufgrund ihrer genauen Art kritisieren Jungfrauen gerne, was ihre Beliebtheit nicht gerade fördert, zumal sie durchaus nicht immer recht haben. Der Kupfer-Chalcedon ist bestens dafür geeignet, Toleranz sowie Herzlichkeit zu fördern. Er stärkt zudem die Fähigkeit, mit Menschen umzugehen, ohne sie zu werten.

Pink-Opal, Aragonit und Topas

Jungfrauen, die vor allem unter Schüchternheit und Hemmungen leiden, sollten den Pink-Opal anwenden. Bei allgemeinem Unwohlsein haben Aragonit und Topas einen positiven Einfluss. Beide Steine beruhigen, entspannen und fördern zudem die geistige Offenheit.

Waage (24.09. bis 23.10.)

Nephrit

Der Nephrit hilft der häufig unentschlossenen Waage dabei, Entscheidungen zu treffen und Vorhaben entschlossen anzupacken.

Nephrit und Jade

Nephrit und Jade fördern einerseits Kreativität und geistige Beweglichkeit und wirken andererseits ausgleichend und harmonisierend. Ausserdem helfen sie dabei, falsche Freunde zu entlarven.

Lepidolith

Waagen machen sich oft zu sehr von der Billigung anderer abhängig und können nur schwer alleine sein, weshalb man sie auch leicht beeinflussen kann. Der Lepidolith bringt ihnen mehr Eigenständigkeit und unterstützt sie dabei, ihre Ziele ohne fremde Hilfe zu verwirklichen. Mit ihm können sich Waagen zudem besser abgrenzen und gegen Beeinflussungen schützen.

Granat

Ein sehr guter Stein für Waagen ist auch der Granat, der Willensstärke und Selbstvertrauen spendet. Er hilft ihnen, ihre Pläne trotz Widerstand durchzusetzen. Auch gegen allgemeines Unwohlsein kann er wirken.

Skorpion (24.10. bis 22.11.)

Obsidian

Skorpione stellen sich mit ihrer Selbstsicherheit und Furchtlosigkeit allen Schwierigkeiten, die das Leben bietet. Tiefe Gefühle arten beim Skorpion leider häufig in Besessenheit aus, vor allem dann, wenn er im Horoskop negativ beeinflusst ist. Dagegen ist der Obsidian der richtige Stein.

Aventurin und Chrysopras

Die vordringlichen Probleme des Skorpions sind Gefühle wie Eifersucht und Abneigung. Dagegen hilft der Aventurin sehr gut, ebenso der Chrysopras. Er hilft weiter dabei, egoistische Beweggründe zu überwinden und zu wahrer Liebe zu gelangen. Auch zwanghafte Denkmuster, zu denen Skorpione neigen, kann er lösen.

Antimonit

Der Antimonit hilft dabei, die eigenen Gefühle im Zaum zu halten und nicht zu leidenschaftlich zu werden.

Schütze (23.11. bis 21.12.)

Kunzit und Magnesit

Schützen sind optimistisch und haben immer ein Ziel vor Augen, aber sie streben auch nach Geltung und sind nicht selten ein bisschen eingebildet. Ihre oft als aufdringlich empfundene Neugier schadet ihrer Beliebtheit, zudem können sie bis hin zur Selbstschädigung offen, direkt und taktlos sein. Der Kunzit nimmt etwas von ihrem übertriebenen Stolz, der Magnesit macht sie geduldiger und gibt ihnen die Fähigkeit, im Hintergrund bleiben zu können.

Baumachat

Der Baumachat ist ein hervorragender Stein für Schützen, da er ihnen Beharrlichkeit und Ausdauer sowie innere Ruhe verleiht; Eigenschaften, die dem Schützen trotz aller Zielstrebigkeit fremd sind.

Bergkristall

Schütze-Geborene schiessen oft über das Ziel hinaus. Der Bergkristall gibt ihnen nicht nur Klarheit und Objektivität, sondern hilft ihnen auch, sich selbst besser einschätzen zu können.

Onyx und Bernstein

Schützen haben ein empfindliches Gehör, auf das sich der Onyx positiv auswirken kann. Dem Bernstein wird eine beruhigende Wirkung zugeschrieben.

Steinbock (22.12. bis 20.01.)

Citrin

Steinböcke sind sehr zuverlässig und vertrauenswürdig, wirken aber oft etwas kühl. Sie halten sich an die Moralvorstellungen, die von anderen aufgestellt wurden. Auch Besitz und Ansehen sind ihnen wichtig. Sie sind geistig zudem nicht sehr flexibel und neigen unter Stress zu depressiven Verstimmungen. Der Citrin verleiht den Steinböcken Dynamik und Lebensfreude und macht sie extrovertierter. Zudem wirkt er sich förderlich auf das allgemeine Wohlbefinden aus.

Bernstein

Der Bernstein macht einen Steinbock nicht nur fröhlicher, sondern auch geistig beweglicher und spontaner. Er kann sich ausserdem positiv auf das Hautbild auswirken.

Wassermann (21.01. bis 19.02.)

Rosenquarz und Rhodochrosit

Die Hilfsbereitschaft des Wassermanns wird ebenso geschätzt wie sein findiger Geist. Im Gefühlsleben ist er dagegen etwas unsicher und wirkt daher oft ein bisschen kühl auf seine Mitmenschen. Sowohl der Rosenquarz als auch der Rhodochrosit helfen dem Wassermann dabei, Gefühle spontan zu äussern, indem sie seine Herzlichkeit und Liebesfähigkeit fördern. Gleichzeitig mildern sie seine manchmal taktlosen und exzentrischen Umgangsformen.

Smaragd

Trotz seiner oft starr wirkenden Meinungen kann ein Wassermann mit seiner unberechenbaren und gelegentlich sogar rebellischen Art seine Ziele von heute auf morgen ändern. Der Smaragd ist diesbezüglich ein hervorragender Stein, denn er fördert Ausgeglichenheit, Zielstrebigkeit und gegenseitiges Verständnis.

Fische (20.02. bis 20.03.)

Rutilquarz

Fische sind in der Regel angenehme Menschen, mitfühlend und bescheiden. Sie brauchen viel Liebe, lassen sich leicht beeindrucken und sind schnell verletzt, wenn sie kritisiert werden. Äusserlich geben sie sich zwar sorglos, doch innerlich sind sie ängstlich. Der Rutilquarz ist der richtige Stein, um den Fischen Unabhängigkeit und Willensstärke zu verleihen. Er hilft ihnen, sich zur Wehr zu setzen und verborgene Ängste aufzudecken, die sich Fische an sich ungern eingestehen. Ausserdem fördert er gute Laune, die bei Fische-Geborenen auch einmal auf sich warten lässt.

Karneol

Fische sind häufig verwirrt und ziellos. Sie lassen sich durch Hindernisse rasch entmutigen. Der Karneol gibt ihnen den Realitätssinn zurück und fördert den Mut, alltägliche Hindernisse besser anpacken und überwinden zu können. Er ist Fischen zudem zu empfehlen, weil er einen positiven Effekt auf das Allgemeinbefinden hat.

Der Inhalt dieses Artikels wurde von viversum zur Verfügung gestellt.

Picture

Horoskop vom 27.09.2020

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Horoskop vom 26.09.2020

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Horoskop vom 25.09.2020

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Gibt es in Wahrheit 13 statt 12 Sternzeichen?

Die US-Weltraumorganisation Nasa versetzt Astrologie-Fans in Schrecken: Angeblich soll es ein weiteres Sternzeichen geben – der Schlangenträger. Die anderen Sternzeichen sollen sich daher verschieben.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.