Warum Sie nicht auf der rechten Seite schlafen sollten

Sind Sie ein Seiten-, Bauch- oder Rückenschläfer? Wenn Sie zu Ersteren gehören, sollten Sie heute Abend beim Einschlafen darauf achten, ob Sie links oder rechts liegen. Denn laut einer Studie ist eine der Seiten gesünder.

Picture© Getty Images

Sie drehen sich zum Einschlafen von der einen Seite zur anderen. Erst nach langem Hin und Her gleiten Sie ins Land der Träume. Dieser Prozess geschieht ganz unbewusst, und Sie machen sich keine Gedanken darüber, in welcher Position Sie gerade einschlafen.

Diese Szene kommt Ihnen bekannt vor? Dann sollten Sie das ab jetzt ändern. Denn laut einer Studie des Arztes John Douillard, die im Magazin «The Journal of Clinical Gastroenterology» veröffentlicht wurde, ist die Einschlafposition für eine erholsame Nacht von grosser Bedeutung. Demnach soll es gesünder sein, auf der linken Seite zu schlafen. Denn wer nachts über rechts ruht, dessen Körperfunktionen werden dadurch massiv eingeschränkt. Doulliard nennt vier Gründe, warum Linksschläfer besser schlafen.

Grund 1: Verdauung

Schläft man auf der rechten Seite, drückt der Magen auf die Bauchspeicheldrüse. Damit werden deren Funktionen behindert. Dreht man sich zum Schlafen aber auf die linke Seite, wird automatisch die Verdauung gefördert, da Magen und Bauchspeicheldrüse auf der linken Seite des Körpers liegen.

Grund 2: Sodbrennen

Menschen, die öfters unter Sodbrennen leiden, können sich mit der richtigen Schlafposition etwas Gutes tun. Rechtsschläfer klagen angeblich doppelt so häufig über Sodbrennen wie Linksschläfer. Da sich die Speiseröhre auf der rechten Seite des Körpers befindet, fliesst die Magensäure zurück in die Speiseröhre, wenn man rechts schläft.

Grund 3: Lymphsystem und Milz

Das Linksschlafen hat laut Doulliard auch einen positiven Einfluss auf das Lymphsystem, durch welches wichtige Nährstoffe wie Glukose, Proteine und andere Stoffe durch den Körper transportiert werden. Das Ruhen auf der linken Seite hilft dabei, Nähr- sowie Abfallstoffe besser zu bewegen und zur Milz, die sich auf der linken Seite befindet, zu befördern. Gifte gelangen so besser zu ihr und können schneller abgebaut werden.

Grund 4: Herz und Blutkreislauf

Die Aorta, die Hauptschlagader unseres Körpers, zweigt vom Herzen nach links ab in den Bauch. Wer also auf der rechten Seite schläft, bei dem muss sein Herz das Blut quasi «bergauf» pumpen. Dreht man sich nach links, unterstützt man auf einfache und natürliche Weise die Pumpfunktion des Herzens.

Picture

Balsam für die Haut

Darüber wie wir unsere Haut am besten pflegen und vor allzu viel Sonneneinstrahlung schützen, gibt es viele Meinungen. Fest steht: Sonne tut ihr gut, zuviel davon ist aber schlecht. Was weniger bekannt ist: Mit der richtigen Ernährung können wir im Sommer so einiges für eine schöne Haut tun.

Picture

3 Haarkur-Rezepte zum Selbermachen

Viel Geld ausgeben für spezielle Haarpflege ist heute out. Die Zutaten für eine wirksame Pflege finden sich nämlich gleich zu Hause im Kühlschrank.

Picture

Kleine Natursalz Apotheke

Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des Salzes sind erstaunlich, trotzdem ist es kein Allheilmittel. Es gibt aber einige Rezepturen, die fast jedem helfen. Wir haben sie einmal zusammengestellt.

Gesundheit & Leben

Balsam für die Haut

Darüber wie wir unsere Haut am besten pflegen und vor allzu viel Sonneneinstrahlung schützen, gibt es viele Meinungen. Fest steht: Sonne tut ihr gut, zuviel davon ist aber schlecht. Was weniger bekannt ist: Mit der richtigen Ernährung können wir im Sommer so einiges für eine schöne Haut tun.

Gesundheit & Leben

Kleine Natursalz Apotheke

Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des Salzes sind erstaunlich, trotzdem ist es kein Allheilmittel. Es gibt aber einige Rezepturen, die fast jedem helfen. Wir haben sie einmal zusammengestellt.

Gesundheit & Leben

Zur Ruhe finden

In Zeiten von Facebook, Twitter und Youtube haben wir die Fähigkeit zur Stille verlernt. Doch Kopf und Seele brauchen hin und wieder den Leerlauf, um sich neu zu sortieren.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.