Tiere spüren, was man fühlt

Manche Haus­tiere sind tief und untrenn­bar mit ihren Besitzern ver­bunden: Sie erspüren ihre Emotionen und spiegeln sogar ihre Schatten­aspekte. Oft sogar, indem sie ihre Krankheiten übernehmen.

PictureOb Hund oder Katze: Oft erschliessen sie den Menschen einen Weg zu seelischen Bedürfnissen. © Unsplash

Tiere dürfe man streicheln, doch bei Menschen sei so etwas schon verdächtig. Denn vor allem Haustiere würden uns mit jener vorbehaltlosen Offenheit begegnen, die noch nicht von künstlichen Grenzen verstellt ist, sagt der durch seine Bücher und Vorträge bekannte deutsche Arzt Dr. Ruediger Dahlke.

Oft wurde Dahlke während seiner 37-jährigen Tätigkeit von seinen Patienten zu Deutungen von Krankheitsbildern ihrer Haustiere befragt. «Mir wurde dabei bald klar, dass Haustiere und ihre Besitzer in einem engen Verhältnis zueinander stehen. Vieles widerspiegelt sich bei ihnen, auch in Bezug auf Krankheiten», erklärt er. 

Vierbeiner stellen sich selbstlos für ihre Besitzer zur Verfügung

Selbst erlebt hat Dr. Dahlke dies im Fall seiner Tochter, die wegen eines schweren Herzfehlers operiert werden sollte. Kurz zuvor war ihre Katze Lissy auf unerklärliche Weise verstorben. Als der befreundete Tiermediziner eine Obduktion vornahm, entdeckte man bei dem Haustier die gleiche fehlende Herzklappe wie bei der Tochter!

«Rückblickend glaube ich, dass Lissy für unsere Tochter, deren gefährliche Operation gut verlief, gegangen ist, sich für sie geopfert hat», gesteht Dr. Dahlke, der nun zusammen mit der Tierärztin Irmgard Baumgartner das wegweisende Buch «Das Tier als Spiegel der menschlichen Seele» (Goldmann) verfasste. Letztere macht anhand vieler berührender Beispiele aus ihrer Praxis deutlich, mit welcher Selbstlosigkeit viele Vierbeiner sich für ihre Besitzer zur Verfügung stellen und sie in ihren Leiden entlasten.

«Sie erschliessen uns auch für einen Bewusstseinswandel zu den Bedürfnissen unserer Seele», sagt die Tierärztin und beschreibt unter anderem, wie ein Kater Verdauungsbeschwerden bekam, weil sein Herrchen gemobbt wurde.

Picture

Horoskop vom 31.03.2020

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Diese Sternzeichen sind am ungeduldigsten

Sie können es kaum abwarten, bis die Corona-Krise vorbei ist? Wenn Sie in vielen Situationen so ungeduldig sind, könnte das daran liegen, dass Sie eines der folgenden Sternzeichen haben.

Picture

Bauch oder Kopf – worauf setzt Ihr Sternzeichen?

Manche haben sie, eine untrügliche Intuition – andere wiederum durchdenken alles gründlich und schieben Gefühle lieber beiseite. Zu welcher Gruppe gehören Sie? Ihr Sternzeichen verrät es.

Picture

Warum es gut ist, Aussenseiter zu sein

Im Schlaf erträumen wir uns die unterschiedlichsten Situationen: Mal sind wir Superhelden, mal einfache Menschen. Doch was hat es zu bedeuten, wenn man in der Traumwelt zum Aussenseiter wird?

Horoskop & Spiritualität

Der Wunsch nach Veränderung

Ist es Ihnen auch schon aufgefallen? Worte wie Achtsamkeit, Entschleunigung oder Selbstfindung begegnen uns mittlerweile beinahe täglich. Ob als Titel unzähliger Trendzeitschriften oder im Freundeskreis: Immer öfter drehen sich die Themen um ungewöhnliche Yoga-Posen, Ayurveda-Retreats oder neu entdeckte Meditationszirkel. Doch welche tieferen Bedürfnisse stecken hinter diesem Phänomen?

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.