So wirken sich die Mondphasen auf Ihr Liebesleben aus

Für die einen ist es Aberglaube, die anderen sind fest überzeugt davon: die Mondphasen. So beeinflussen Sie unser Liebesleben.

Picture© Unsplash

Der Vollmond erschwert den erholsamen Schlaf, bei abnehmendem Mond sollte man sich die Haare schneiden lassen… Astrologie-Fans glauben fest daran, dass die Kraft des Mondes unterschiedlichen Bereiche unseres Lebens beeinflusst. Wissenschaftlich bewiesen ist das nicht. Doch wissen wir ja, dass der Mond die Gezeiten beeinflusst. Warum sollte also unser nächtlicher Himmelsbegleiter nicht auch eine Auswirkung auf unser Leben haben? Welche Effekte er auf unsere Beziehung haben soll, lesen Sie hier.

Vollmond

Diese Mondphase intensiviert alle Art von Gefühlen: positive als auch negative. Das heisst, wenn in der Woche vorher gestritten wurde, spüren Sie die Distanz und innere Unzufriedenheit jetzt umso stärker. Führen Sie aber eine zufriedene und belastbare Beziehung, dann wird der Vollmond Ihnen nichts anhaben können. Ihre Liebe wird umso stärker, die Leidenschaft wird befeuert und es kommt zu vielen heissen Nächten.

Neumond

In dieser Zeit «erneuert» sich der Mond optisch sozusagen. Er lädt sich wieder mit Energie auf und das färbt auf den Menschen ab. Der Neumond sorgt bei uns für Wachstum und Neuanfang. Unsere Akkus laden sich auf und frische Energie strömt durch unseren Körper. Unbekannte Dinge werden interessant und wir sammeln die Kraft, um diese auszutesten. Bei Singles bedeutet das erhöhte Flirtchancen. Paare trauen sich dann an Überraschungen. Erotische Fantasien werden unter dem Neumond ausgelebt und Ihre Liebe bekommt frischen Wind.

Der Neumond hilft aber auch dabei, seine Gefühle zu hinterfragen und sich auf die eigenen Bedürfnisse zu fokussieren. Neue Ziele stehen im Mittelpunkt und alter Ballast wird abgeworfen. Eine lang vor sich her geschobene Trennung wird endlich ausgesprochen. 

Zu- und abnehmender Mond

Zwischen Voll- und Neumond durchlauft unser nächtlicher Himmelsbegleiter ebenfalls Phasen: Der zu- und abnehmende Mond beeinflussen uns dann.

Sie stecken in einer Krise und wollen schon länger kritische Beziehungsthemen besprechen? Der zunehmende Mond bietet den perfekten Zeitpunkt, um Gefühle auszusprechen und Klartext zu reden. Dann sind Sie am wenigsten vom Mond beeinflusst und Sie sind sich Ihren Emotionen voll und ganz bewusst. 

In der Phase des abnehmenden Monds kühlen die Gefühle dagegen langsam ab. Sie sehen in dieser Zeit die Dinge nicht mehr durch eine solch stark emotionale Brille. Es ist ganz normal, dass die Lust auf Sex und Zweisamkeit dann schrumpft. Der Mond bringt Sie zur Ruhe und Sie brauchen Zeit für sich.

Picture

Horoskop vom 07.03.2021

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Horoskop vom 06.03.2021

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Horoskop vom 05.03.2021

Wir starten mit guter Laune in den neuen Tag. Wie die Sterne für Sie stehen, verrät Ihnen unser Horoskop.

Picture

Tiere spüren, was man fühlt

Manche Haus­tiere sind tief und untrenn­bar mit ihren Besitzern ver­bunden: Sie erspüren ihre Emotionen und spiegeln sogar ihre Schatten­aspekte. Oft sogar, indem sie ihre Krankheiten übernehmen.

Picture

Das sind die heimlichen Talente der Sternzeichen

Viel zu oft legen wir den Fokus auf unsere Schwächen. Dabei ist doch viel spannender, was wir eigentlich gut können. Denn in jedem Menschen schlummern heimliche Stärken. Welche verborgenen Talente sich wohl hinter Ihrem Sternzeichen verstecken?

Picture

Chinesisches Neujahr 2021: Das bringt das Jahr des Büffels

2020 war kein leichtes Jahr. Das Coronavirus hat unseren Alltag grundlegend verändert. Laut dem chinesischen Horoskop soll das neue Jahr bessere Aussichten bringen. Es steht im im Zeichen des Büffels, der es angeblich gut mit uns meinen soll.

Horoskop & Spiritualität

Was ist eigentlich Reiki?

Mit der japanischen Alternativtherapie Reiki werden Batterien wieder aufgeladen. Innere Unruhe wird ausgeglichen, und man schöpft neue Energie. Wie genau das passiert, verrät eine Reiki-Meisterin.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.