So wird die Fahrt zum Kinderspiel

In den Herbstferien verschlägt es viele Familien in die Ferien. Wird der Weg mit dem Auto angetreten, kann das mit Kindern schon zu einer Herausforderung werden. Was auf Reisen mit dem Nachwuchs nicht fehlen darf, lesen Sie hier.

Picture© Getty Images

In den meisten Kantonen der Schweiz stehen die Herbstferien vor der Tür: Pläne fürs Verreisen begrenzen sich bei den meisten Familien dieses Jahr wohl eher auf das Heimatland. Doch egal, wie weit weg die Reise einem verschlägt – eine längere Autofahrt mit Kindern birgt immer Überraschungen. Was muss an Verpflegung und Ersatzkleidung mit, und wie lässt sich der Nachwuchs auf der Fahrt beschäftigen?

Eltern müssen gut vorausplanen, um Frust zu vermeiden. Wir verraten ein paar praktische Tipps, die vor Stress bewahren.

Beschäftigung für Unterwegs

Damit die Kinder während der Fahrt ausreichend beschäftigt sind: Kartenspiele einpacken. Daneben bieten sich auch Klassiker wie «Ich sehe was, was du nicht siehst» oder «Ich packe meinen Koffer» an. Kreativität ist gefragt, um den Nachwuchs auch auf längeren Fahrten bei Laune zu halten.

Eine lange Fahrt im Auto kann für die minderjährigen Mitreisenden schnell zur Geduldsprobe werden. Meistens sind Kinder einfach gelangweilt oder haben Hunger. Wer einen kleinen Snack oder ein spannendes Spiel dabei hat, hebt die Laune ganz unkompliziert.

Die richtige Verpflegung

Beim Thema Essen und Snacks gilt: Gesund und einfach muss es sein. Der Proviant für unterwegs sollte sich ohne grosses Krümeln oder Kleckern im Auto verzehren lassen. Dafür eignen sich zum Beispiel Apfelschnitze, Mini-Würstchen, Trauben oder kleine Sandwiches. Wer mit Kindern verreist, muss unbedingt auch auf ausreichend Verpflegungs- und Pinkelpausen achten.

Ersatzkleidung nicht vergessen

Auf Reisen im Auto kann es passieren, dass beim Knabbern oder aus anderen Gründen einmal ein Missgeschick passiert. Dann ist es wichtig, die passende Ersatzkleidung im Gepäck zu haben. Ein Ersatzshirt und eine zusätzliche Hose sollten unbedingt mit. Auch Wechselunterwäsche darf nicht fehlen.

Auf der Fahrt in den Urlaub sind auch Temperaturwechsel nichts Ungewöhnliches. Dann ist es wichtig, T-Shirts oder Jacken in greifbarer Nähe zu haben. Genauso gilt es, für Regen und Unwetter vorzusorgen. Am besten werden schon vor Fahrtbeginn alle möglichen Szenarien durchgespielt. So sind Eltern und Kinder für jede Situation gerüstet.

Hygieneartikel und Notfallset

Was ebenfalls nicht fehlen darf, sind diverse Hygieneartikel. Dazu gehören Feucht- und Küchentücher, aber auch Pflaster und Desinfektionsmittel.

Hat der Nachwuchs Allergien, Unverträglichkeiten oder andere gesundheitliche Beschwerden, sollten unbedingt auch Arzneimittel und Co. vorne im Auto mitgeführt werden, damit sie immer in greifbarer Nähe sind.

Picture

Die schönsten Weinregionen der Schweiz

Wenn es um Wein geht, denken viele zuerst an unsere Nachbarn im Süden. Warum in die Ferne schweifen? Denn das Gute liegt tatsächlich nah: Sei es im Wallis, in der Romandie, im Tessin oder gar in der Deutschschweiz. Das sind die 7 Weinparadiese der Schweiz.

Picture

Die schönsten Vitaparcours der Schweiz

Um fit zu bleiben, brauchen Sie nicht in ein Fitnessstudio zu gehen. Auf den 500 Vitaparcours in der Schweiz haben Sie Ihre Ruhe, geniessen die Natur und bleiben dabei erst noch in Form.

Picture

Die aussergewöhnlichsten Bauernhöfe zum Übernachten

Bauernhofferien sind ein echtes Erlebnis. Nicht nur für gestresste Stadtmenschen. Das ruhige Landleben geniessen, Kontakt mit Tieren und romantische Spaziergänge in der Natur: All das haben unsere Schweizer Bauernhöfe zu bieten.

Picture

Die 11 schönsten Parkanlagen der Schweiz

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. Spaziergänge im Grünen sind aber auch im Herbst eine wahre Freude. Diese öffentlichen Parkanlagen bieten dafür eine prachtvolle Kulisse, besonders in der bunten Jahreszeit.

Reisen & Kulturen

Die schönsten Weinregionen der Schweiz

Wenn es um Wein geht, denken viele zuerst an unsere Nachbarn im Süden. Warum in die Ferne schweifen? Denn das Gute liegt tatsächlich nah: Sei es im Wallis, in der Romandie, im Tessin oder gar in der Deutschschweiz. Das sind die 7 Weinparadiese der Schweiz.

Reisen & Kulturen

Welcher Reisetyp sind Sie?

Die einen mögen es, sich spontan in die weite Welt aufzumachen, während andere lieber vor einer Reise jeden ihrer Schritte genaustens planen. So unterschiedlich sind die Menschen beim Reisen.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.