So wird das Homeoffice zur Wohlfühloase

Gestresster Arbeitstag zu Hause und die Decke fällt Ihnen langsam auf den Kopf? Mit diesen Wohlfühltipps wird Ihr Arbeitsplatz wieder erfrischend.

Picture© Getty Images

Morgens ans Pult sitzen und schon schreit der Kopf nach Feierabend. Sie kennen das? Mit folgenden Tipps meistern Sie stressige Situationen und behalten einen kühlen Kopf.

Luftbefeuchter anschaffen

Sei es die Klimaanlage oder die Heizung, Sie werden von überall her von trockener Luft angegriffen. Luftbefeuchter können den Raum etwas beleben und sind gleichzeitig ein Schutz vor Bakterien. Besonders geeignet sind kleine Diffuser, die man auf dem Schreibtisch platzieren kann.

Pflanzen aufstellen

Auch Pflanzen bringen bessere Büroluft. Die grünen Lebewesen verbessern nicht nur den Sauerstoffgehalt, sondern bauen gar Schadstoffe ab. Ausserdem eignen sich Pflanzen auch prima als schönes Deko-Element und bringen ein bisschen Farbe in den tristen Alltag.

Achtung, fertig, trinken!

Ob gegen Kopfschmerzen oder Konzentrationsmangel: Wasser ist das Wundermittel schlechthin. Häufig vergisst man an stressigen Tagen mal zur Flasche zu greifen. Unser Tipp: Morgens eine Flasche füllen und dann in Sichtweite und greifbarer Nähe bereitstellen.

Zettelchaos beenden

«Ach, ich schreib mir das schnell auf.» Dieser Satz macht so manchen Schreibtisch zur Zettelwirtschaft. Endlos viele gelbe Quadrate leuchten Ihnen entgegen und lassen Sie wissen, dass die Arbeit noch lange nicht getan ist. Schreiben Sie sich Termine in den Kalender und Telefonnummern ins Kontaktbuch. Die ganzen Zettel gehen im Chaos sowieso unter und sorgen für mehr psychischen Stress als nötig.

Anti-Stress-Ball

Ein Anti-Stress-Ball löst Verspannungen und kann Wut in Gelassenheit verwandeln. Nebenbei fördert er ausserdem Denkstrategien, da man den Ball irgendwann in einem gleichmässigen Rhythmus knetet. Beruhigung kommt dabei wie von selbst.

Die richtige Belichtung finden

Schlechtes Licht am Arbeitsplatz ist nicht nur für die Augen schädlich, sondern ruft auch Müdigkeit hervor. Am besten ist deshalb eine ordentliche Portion Tageslicht. Klar, spätabends oder auch in Wintermonaten ist dies nicht immer möglich. Dann sollte auf indirekte Beleuchtung und gleichmässige Verteilung des Lichts geachtet werden.

Picture

So machen Sie aus Ärger gute Laune

Zurzeit läuft einfach alles schief und schlechte Laune begleitet Sie auf Schritt und Tritt? Mit diesen 9 Tipps verwandeln Sie den Ärger in positive Energie.

Beruf & Berufung

Das steckt hinter dem Beruf Filmtiertrainerin

Während die meisten ihren Haustieren nur einfache Tricks beibringen, beherrschen Filmtiere ein ganzes Repertoire an Kunststücken und besonderen Fähigkeiten. Eine Filmtiertrainerin verrät, worauf es in ihrem Beruf und bei den tierischen Darstellern ankommt.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.