So wichtig sind Komplimente in einer Beziehung

Nicht nur am Anfang einer Beziehung sind sie wichtig: Auch wenn die Routine Einzug gehalten hat, sollten Komplimente nicht vergessen gehen. Sie zeigen Wertschätzung und Aufmerksamkeit.

Picture© Getty Images

Am Anfang einer Beziehung, wenn man frisch verliebt ist und die rosarote Brille aufhat, macht man häufiger Komplimente. Doch mit der Zeit kehrt in jede Partnerschaft die Routine ein, Schmeicheleien und nette Worte gehen mehr und mehr vergessen.

Dabei ist es gerade auch mit den Jahren wichtig, kleine Aufmerksamkeiten in den Alltag einzubauen. Das muss nicht anhand von grossen Gesten oder Geschenken passieren, bereits schöne und ehrliche gemeinte Komplimente reichen aus, um Wertschätzung zu zeigen.

Komplimente zeugen von Respekt

Häufig fallen mit dem Fortschreiten einer Beziehung die Komplimente nicht mehr so spontan aus. Sie sind meist nicht mehr neu und wurden schon einmal gesagt. Man kennt sich ja schliesslich in- und auswendig und weiss, was man am anderen mag. Dann muss man es dem Partner doch nicht noch einmal sagen – oder?

Dieser Gedanke ist falsch. Denn genauso, wie Komplimente bei der Eroberung eine grosse Rolle spielen, sind sie auch im Laufe der Jahre einer Beziehung von Bedeutung. Sie zeugen von Respekt und Achtung. Man zeigt damit Bemühen und Achtsamkeit. Dadurch fühlt sich der andere wertgeschätzt. Und erhält man Komplimente retour, fühlt man dasselbe.

11 Ideen für Komplimente

Es geht nicht um Komplimente zu Äusserlichkeiten. Vielmehr geht es darum, Handlungen und Gesten des anderen wertzuschätzen und zu loben.

Folgend finden Sie 11 Ideen für Komplimente, die als Inspiration dienen können. Wichtig: Denken Sie daran, die Worte individuell anzupassen und nicht 1:1 zu übernehmen. Es soll sich schliesslich um ein ehrliches und aufrichtiges Kompliment handeln. Komplimente sollten nicht auswendig gelernt und angestrengt im Alltag eingebaut werden, sondern unbewusst und spontan fallen.

  1. «Ich liebe deinen Humor! Mit dir kann ich immer so herzhaft lachen wie sonst mit niemandem.»
  2. «Dein Musikgeschmack ist super. Ich liebe es, dass du nicht nur Mainstream-Lieder hörst.»
  3. «Du weisst so viel und bist so interessiert darin, Neues zu lernen. Das ist echt sexy!»
  4. «Deine positive Lebenseinstellung ist echt der Wahnsinn! Sonst begegnet man immer so viel negativ eingestellten Menschen. Du bist ein Sonnenschein im Alltag.»
  5. «Mit dir kann man so gut herumalbern. Du hast so viele verrückte Ideen und es wird nie langweilig mit dir.»
  6. «Dein grosses Herz ist bewundernswert. Deine freundliche und herzliche Art gegenüber anderen Menschen ist einfach nur toll.»
  7. Einfach kleine Gesten im Alltag mal anerkennen: «Danke fürs Herauftragen der Einkaufstüten – das weiss ich echt zu schätzen.»
  8. Wenn mal etwas nicht gut läuft beim Partner, sollte man zeigen, dass man zu ihm hält – das stärkt den Zusammenhalt: «Ich stehe hinter dir! Du machst das toll und du triffst die richtige Entscheidung.»
  9. Oder umgekehrt: «Es ist so toll, wie du über meine Macken hinwegsiehst und immer hinter mir stehst
  10. «Bei dir fühle ich mich so wohl und geborgen.»
  11. Die Beziehung wertschätzen, ist auch ein Kompliment: «Du machst mich so glücklich.»
Picture

Schweizer suchen die Liebe vermehrt im Ausland

Immer mehr Schweizer verlieben sich auch ausserhalb ihres Heimatlands und zeigen so eine steigende Flexibilität bei der Partnerwahl. Doch gerade in Zeiten einer Pandemie stellt sich die Frage: Kann die Liebe grenzenlos sein?

Liebe & Partnerschaft

Gemeinsam auseinandergehen

Was als grosse Liebe begonnen hat, endet oft in Trennungsschmerz und bitterem Streit. Aber das muss nicht sein. Entdecken Sie, wie Sie negative Gefühle loslassen und mit geheiltem Herzen positiv in die Zukunft gehen können.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.