So können Sie von zu Hause aus Geld dazuverdienen

Möchten Sie nebenbei etwas Geld dazuverdienen? Hier erfahren Sie, wie Sie dieses Ziel im Handumdrehen umsetzen.

Picture© Getty Images

Bei einer Studie teilnehmen

Lesen sie auch manchmal die Ergebnisse von Umfragen oder Studien und wundern sich, woher all die Teilnehmer kommen? Möglicherweise liegt es daran, dass man für solche Studienteilnahmen bezahlt werden kann. Vor allem in der Marktforschung oder bei medizinischen Studien sind immer viele Teilnehmer gefragt. Je nach Studie, Umfrage oder Forschung ist der Lohn dann verschieden. So kann man sogar bei einer Schlafstudie fürs Schlafen bezahlt werden. Um sich bei einer Studie oder Umfrage anzumelden, kann man online verschiedene Marktforschungsinstitute oder Spitäler nachschauen.

Bei den Nachbarn mithelfen

Viele Haushalte könnten in mindestens einem Bereich Unterstützung gebrauchen. Nachhilfe oder Babysitting, um nur zwei zu nennen. Bei Personen mit wenig Zeit sind oft auch Hilfe im Garten oder das Gassigehen mit dem Hund gefragt. Wenn ein Haushalt in die Ferien geht, sucht dieser jemanden als Haustiersitter oder um Garten und Pflanzen zu wässern. Damit diese Personen auf einem aufmerksam werden, kann über Social Media Hilfe angeboten oder in lokalen Supermärkten ein Inserat aufgehängt werden.

Online alte Sachen verkaufen

Neigen Sie dazu, Gegenstände zu hamstern, und könnte es Ihrem Zuhause guttun, mal wieder auszumisten? Online oder auf Flohmärkten können Sie Ihre gebrauchte, aber gut erhaltene Ware versteigern. Das können Kleider, Schmuck, Deko oder andere Haushaltsgegenstände sein. Wenn Sie gerne handwerklich arbeiten, können Sie sich auch überlegen, eigene Produkte anzubieten.

Mit Werbung Geld verdienen

Wenn Ihnen nicht viel an der Aussenseite Ihres Autos liegt, können Sie diese für bezahlte Werbung freigeben. Je nach gefahrenen Kilometern kann man bis zu 1200 Franken im Jahr verdienen. Auch durch Werbung an der Hausfassade oder vor dem Grundstück kann etwas dazu verdient werden.

Gratis Produkte testen

Als Produktetester verdient man indirekt seinen Lohn, indem man an Geld spart. Viele Firmen suchen nach Meinungen zu ihren Produkten. Nachdem man sich angemeldet hat, werden einem die Produkte gratis zugesendet. Diese sollte man dann bewerten und ein Feedback abgeben. Am Ende darf man sie behalten. So kommen Sie beispielsweise zu einem neuen Mixer und das ganz umsonst.

Picture

So merken Sie, ob Ihr Gegenüber schwindelt

Wir alle tun es hin und wieder: Um uns aus einer blöden Situation zu retten, flunkern wir. Mit den folgenden fünf Punkten können Sie aber erkennen, ob Sie angelogen werden.

Picture

Das hilft gegen Einsamkeit im Homeoffice

Aufgrund von Corona arbeiten viele schon seit Monaten im Homeoffice. Den Arbeitsplatz nach Hause zu verlegen, bedeutet eine grosse Umstellung: Die Kollegen fehlen und schnell fühlt man sich einsam. Eine Psychologin verrät, was man konkret dagegen tun kann.

Picture

Unser Vorname bestimmt, wie viel wir verdienen

Wie wir heissen beeinflusst, wie wir eingestuft werden. Sagen wir jemandem unseren Namen, assoziiert dieser damit sofort von wo wir herkommen könnten oder wie intelligent wir womöglich sind. Welche Namen dabei im Job am erfolgreichsten sein sollen, verrät eine Studie.

Picture

So erkennt man ein Burnout

Fast jeder von uns erlebt von Zeit zu Zeit stressige Phasen. Wenn der Stress allerdings chronisch wird, kann es zu einem Burnout kommen. Fachpsychologin für Psychotherapie Natasa Kalt (51) verrät, wie sich die Erschöpfung vermeiden lässt.

Picture

Das sind die langweiligsten Jobs der Welt

Laut einer Studie sind Juristen in ihrem Beruf am häufigsten gelangweilt. Welche Berufe bei Angestellten sonst noch für gähnende Stunden sorgen, erfahren Sie hier.

Beruf & Berufung

Das hilft gegen Einsamkeit im Homeoffice

Aufgrund von Corona arbeiten viele schon seit Monaten im Homeoffice. Den Arbeitsplatz nach Hause zu verlegen, bedeutet eine grosse Umstellung: Die Kollegen fehlen und schnell fühlt man sich einsam. Eine Psychologin verrät, was man konkret dagegen tun kann.

Beruf & Berufung

Unser Vorname bestimmt, wie viel wir verdienen

Wie wir heissen beeinflusst, wie wir eingestuft werden. Sagen wir jemandem unseren Namen, assoziiert dieser damit sofort von wo wir herkommen könnten oder wie intelligent wir womöglich sind. Welche Namen dabei im Job am erfolgreichsten sein sollen, verrät eine Studie.

Beruf & Berufung

So erkennt man ein Burnout

Fast jeder von uns erlebt von Zeit zu Zeit stressige Phasen. Wenn der Stress allerdings chronisch wird, kann es zu einem Burnout kommen. Fachpsychologin für Psychotherapie Natasa Kalt (51) verrät, wie sich die Erschöpfung vermeiden lässt.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.