So gelingt das Video-Date zu Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie schränkt unser Leben massiv ein. Viele Dinge sind zurzeit nicht möglich – so auch klassische Dates. Doch auch per Videocall kann man neue Menschen kennenlernen. Mit diesen Tipps gelingt das Kennenlernen auf andere Weise.

Picture© Getty Images

Wer jetzt gerade Single ist, hat es nicht einfach. Treffen kann man sich mit neuen Bekanntschaften aufgrund der Corona-Pandemie nicht. Zwar beginnt allmählich die Lockerung des Lockdowns, doch bleiben Bars, Restaurants, Kinos oder Museen weiterhin geschlossen. Auch Social Distancing muss bis auf Weiteres eingehalten werden.

Doch all das ist kein Grund zur Verzweiflung: Dating ist trotz dieser Umstände möglich – einfach auf eine andere Art und Weise. «Be My Quarantine» liefert eine dieser an die Situation angepassten Möglichkeiten.

Auf der Verkupplungsplattform füllen Teilnehmer in einem ersten Schritt einen Fragebogen aus, anhand von welchem, ihnen ein Blind Date zugewiesen wird. Frauen und Männer haben dann eine Stunde Zeit, sich per Zoom-Date kennenzulernen.

Über 2230 Anmeldungen

«Be My Quarantine» trifft den Puls der Corona-Zeit, wo alles etwas anders läuft – eben auch die Liebe. Dass die Nachfrage nach dem Dating-Service so gross sein würde, daran haben die drei Freunde, die «Be My Quarantine» ins Leben gerufen haben, anfangs nicht gedacht. «Wir stehen im Moment bei 2230 Anmeldungen und täglich kommen neue dazu», sagt Mitbegründerin und Studentin Selina Sutter auf Anfrage von Vayamo.

Die Betreiber der Seite suchen anhand der ausgefüllten Fragebögen nach Gemeinsamkeiten, um so mögliche Liebespaare zusammenzubringen. Bisher wurden auf diese Weise über 400 Quarantines verkuppelt, wie Sutter sagt. Und: «Wir sind sehr überrascht, wie positiv das Feedback ausfällt. Obwohl wir die Menschen ja nicht kennen und uns nur anhand von ihrem ausgefüllten Fragebogen und dem angehängten Foto ein Bild von ihnen machen können, scheint es irgendwie zu funktionieren.»

Fünf Ideen für ein Video-Date

Video-Dates sind gefragt und ermöglichen Singles, in dieser aussergewöhnlichen Zeit, weiter nach der Liebe zu suchen. Aber kann eine Verabredung auf Distanz genauso romantisch werden, wie ein persönliches Treffen? Die folgenden fünf Ideen für ein Video-Date helfen Ihnen dabei, ein virtuelles Rendezvous zu planen.

  • Gemeinsam einen Drink geniessen: Es ist etwas ganz Banales, aber im gewöhnlichen Leben würden Sie sich vielleicht auch einfach zu einem Drink in einer Bar verabreden. Schenken Sie sich per Videocall gemeinsam ein Gläschen Wein ein und stossen Sie virtuell miteinander auf Ihr erstes Date an.
  • Zusammen kochen: Machen Sie im Vorfeld ab, was Sie kochen wollen. Verabreden Sie sich dann zu einer gemeinsamen Koch-Stunde.
  • Einen Film anschauen: «Netflix and chill» mal anders … Entscheiden Sie sich gemeinsam für einen Film, den Sie anschauen wollen. Lassen Sie diesen dann gleichzeitig laufen. So können Sie an den gleichen Stellen lachen und andere Reaktionen austauschen.
  • Bilder-Show: Verreisen kann man aktuell nicht. In Erinnerungen an unvergessliche Ferien schwelgen, das darf man noch immer. Zeigen Sie Ihrem Date Bilder von Ihren Abenteuern und kommen Sie so ins Gespräch.
  • Spaziergang: Nur weil man in Person nicht zusammen spazieren gehen kann, heisst das nicht, dass man keinen Spaziergang unternehmen kann. Sie können beide separat voneinander in der Natur laufen gehen und sich gegenseitig per Videocall zuschalten.

Vorbereitung ist A und O

Damit auch sicherlich nichts schiefgeht beim ersten Date per Videocall sollten einige Dinge vorbereitet werden. So können Sie sich beispielsweise schon im Voraus Gedanken darüber machen, über was Sie mit Ihrem Gegenüber reden wollen. Sich Gesprächsthemen zu überlegen, kann helfen, die Nervosität zu mildern.

Checken Sie ausserdem, dass die Internetverbindung steht und sie nicht unterbrochen werden. Es wäre schade, wenn Sie mitten aus einem spannenden Gespräch gerissen werden. Auch sollte während des Gesprächs Ruhe herrschen, damit keine Störungen vorkommen.

Verzichten Sie während des Gesprächs auf Multitasking. Das heisst: Checken Sie keine Mails oder versenden Sie keine Whatsapp-Nachrichten während Ihrem Date. Konzentrieren Sie sich voll und ganz auf Ihre Verabredung.

Auch per Videocall zählt der erste Eindruck. Achten Sie daher auf Ihr Erscheinungsbild und rücken Sie sich in das richtige Licht. Auch Ihr Umfeld sollte gepflegt erscheinen. Die Wohnung daher vorher aufräumen und darauf achten, dass keine dreckigen Socken im Videoausschnitt zu sehen sind.

Vorteile des Video-Datings

Dass wir uns zum ersten Date gerade nicht persönlich verabreden können, hat nicht nur Nachteile. Video-Dates bringen auch Vorteile mit sich. So bekommt man beispielsweise die Chance, sich besser kennenzulernen und eine Bindung aufzubauen, bevor man sich überhaupt einmal persönlich trifft. Gleichzeitig erhält man bereits intime Einblicke in die Wohnung und den Alltag des anderen. Durch weniger Ablenkung in der Umgebung des ersten Dates können tiefsinnigere Gespräche entstehen.

Ausserdem spart man sich Anfahrtswege ein und ist zeitlich flexibel für ein Date. Auch Kosten für einen Bar- oder Restaurantbesuch fallen weg.

Picture

Diese 20 Fragen sollten Sie in einer Beziehung stellen

Auch wenn Sie schon länger in einer Beziehung stecken, Kommunikation ist das A und O, damit Sie Ihre bessere Hälfte richtig kennenlernen. Hier ein paar Fragen, die man in einer Beziehung unbedingt diskutiert haben sollte.

Picture

Kann man an gebrochenem Herzen sterben?

Nach einer unschönen Trennung bricht das Herz. In Wahrheit wird das Pumporgan nicht entzweit, grosser Kummer kann aber tatsächlich gesundheitliche Folgen haben. Was hinter dem sogenannten Broken-Heart-Syndrom steckt, verrät eine Ärztin.

Liebe & Partnerschaft

Kann man an gebrochenem Herzen sterben?

Nach einer unschönen Trennung bricht das Herz. In Wahrheit wird das Pumporgan nicht entzweit, grosser Kummer kann aber tatsächlich gesundheitliche Folgen haben. Was hinter dem sogenannten Broken-Heart-Syndrom steckt, verrät eine Ärztin.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.