Schlank durch positive Gedanken

Sie versuchen schon seit längerer Zeit, ein paar Kilos zu verlieren, aber es klappt einfach nicht? Das könnte mit Ihrer Einstellung zusammenhängen.

Picture© Unsplash

Abnehmen mithilfe von Diäten ist so eine Sache. Die einen fasten mit links, die anderen tun sich mit dem Hungern schwer. Gehören Sie auch zu den Menschen, die glauben, Diäten bringen nur bei anderen Menschen etwas, und bei Ihnen nichts? Wichtig beim Abnehmen ist, dass Sie neben einer ausgewogenen Ernährung und viel Bewegung auch die richtige innere Einstellung an den Tag legen. Mit positiven Gedanken lässt sich Ihr Erfolg steuern. 

Was ist die NLP-Diät?

NLP wurde in den 70er-Jahren von den beiden US-amerikanischen Wissenschaftlern John Grinder und Richard Bandler entwickelt und bedeutet ausgeschrieben Neuro-Linguistisches Programmieren. Ursprünglich war dieser Ansatz dazu gedacht, Einfluss auf die Kommunikation zu nehmen. NLP kann auch in der Steuerung des eigenen Verhaltens angewandt werden. Wer an seinen Glaubensansätzen arbeiten will, die nicht zielbringend sind, kann mit NLP an eben diesen arbeiten. 

Was das beim Abnehmen helfen soll? Sie programmieren quasi Ihre Ansichten um und bekommen mit klaren Gedanken Ihren Heisshunger in den Griff. Verabschieden Sie sich von der Vorstellung, dass Sie ein süssigkeitensüchtiges Monster sind, das ununterbrochen nach Zucker lechzt. Stellen Sie sich vor, wie die Schokolade langsam vor Ihren Augen wegschmilzt und ihr Platz in Ihrem Leben immer kleiner wird. 

Achten Sie auch stets auf die Wahl Ihrer Wörter. Egal, ob Sie es zu sich selbst sagen oder laut aussprechen, wenn Sie sich beispielsweise nach Schokolade sehnen, sagen Sie «Ich möchte jetzt gerade keine Schokolade essen» anstatt «Ich darf keine Schokolade essen». Sie ändern damit Ihre innere Überzeugung und schleichen nicht mehr traurig um dem Kühlschrank herum, in der Versuchung, Ihren Gelüsten nachzugeben. Sie werden merken, wie sich Ihr Wunsch nach kalorienreichen Sünden verringern wird, da kein Zwang mehr vorherrscht. 

Inwiefern hilfts?

Ihnen wird es gelingen, mit positiven Gedanken Ihrem Heisshunger die Stirn zu bieten. Sie werden nicht länger das Opfer sein, das ständig von Gelüsten heimgesucht wird, sondern Sie befreien sich selbst und gestalten damit ein positiveres Selbstbild. Anstelle von ständigem Diäten-Gequäle und unerwünschten Jojo-Effekten kreieren Sie eine liebevollere Selbstwahrnehmung.

Mit 5 Schritten zur positiveren Einstellung

Die Motivation

Fragen Sie sich in einem ersten Schritt, warum Sie abnehmen wollen. Setzen Sie sich mit Ihrer Motivation auseinander und finden Sie heraus, welcher Grund sich hinter Ihrem Wunsch versteckt. Wollen Sie es für sich oder für andere tun? Fühlen Sie sich unwohl, oder wollen Sie Ihrem Partner gefallen? Die nächste Frage: Warum wollen Sie es tun? Sehnen Sie sich beispielsweise nach mehr Anerkennung? Besser ist immer, wenn Ihre Motivation von Ihnen selbst kommt. Dann werden Sie mehr Willensstärke an den Tag legen. Auch Ihre Chance, dass Sie Ihr Ziel erreichen, liegen höher. 

Schätzen Sie jede Mahlzeit

Viele Menschen sehen während einer Diät das Essen als ihren Feind. Besonders mit Fetten und Kohlenhydraten sind sie im Clinch. Ihre Gedanken rund ums Essen verbiegen sich, und es wird schwerer, zuzuordnen, ob eine Mahlzeit «gut» oder «schlecht» ist. Dabei ist jede Mahlzeit, die Sie zu sich nehmen, eine wichtige Nährstoffquelle, die Ihren Körper und Geist am Leben hält. Denken Sie bei jeder Speise daran! Konzentrieren Sie sich voll und ganz aufs Essen und lassen Sie es zu keiner Nebensache werden – essen Sie stets mit Freude und Achtsamkeit. Das wird Ihnen auf Dauer helfen, Ihre Beziehung zum Essen in den Griff zu bekommen. 

Feiern Sie jeden kleinen Schritt

Wenn Sie zwischendurch innehalten und Ihre Leistung, die Sie bis dahin erbracht haben, loben, dann steigert das Ihre Motivation. Feiern Sie jeden Schritt, den Sie gemacht haben, den Sie sonst so vielleicht nicht geschafft hätten. 

Stellen Sie sich vor, wie Ihr «zukünftiges Ich» handeln würde, und halten Sie sich daran. Versuchen Sie Ihre Ziele umzusetzen – Schritt für Schritt. Führen Sie sich vor Auge, wie Sie sich fühlen werden, wenn Sie Ihre Ziele erreicht haben und zu der Person geworden sind, die Sie gern wären. 

Langfristig denken

Keinem ist es gelungen, über Nacht zu seinem Traumkörper zu gelangen. Erinnern Sie sich daran! Der Erfolg kommt nicht von heute auf morgen, und das ist in Ordnung so. Finden Sie heraus, welche Ernährungsform sich dauerhaft am besten für Sie eignet und ihnen Erfolge bringt. Dafür können Sie auch eine Weile austesten und Anpassungen in Ihrer Ernährung vornehmen. Manchen tut es gut, weniger Kohlenhydrate zu essen, andere schwören auf eine vegane Ernährung. Wichtig: Sie sind Ihr eigener Meister – entscheiden Sie, was Ihrem Körper guttut!

Lassen Sie sich von niemand anderem reinreden, was für Sie gut sein könnte. Tipps können Sie gern annehmen – probieren Sie diese aus, und beurteilen Sie sie nach Ihrem Befinden. 

*Die weitere Beratung kostet je nach Qualifikation des Beraters zwischen CHF 2.50 und CHF 6.50 pro Minute. Der geltende Tarif wird Ihnen vor dem kostenpflichtigen Gespräch kommuniziert. 

Picture

Mit Face-Yoga-Übungen zu straffer Haut

Wenn die ersten Falten sichtbar werden, kommt bei vielen die Versuchung auf, diese mit Botox zu behandeln. Das muss aber nicht sein. Tamara Golliez (59) weiss, wie Sie mit Gesichtsyoga zu einer strafferen und strahlenden Haut kommen.

Picture

Darum macht Yoga schön

Mit der aus Indien stammende Lehre für Körper und Geist können Sie sich schöner fühlen. Die folgenden Yoga-Übungen sorgen für einen strahlenden Teint.

Picture

Diese Vitamine sind im Frühling wichtig

Eine gesunde Ernährung ist zu jeder Jahreszeit wichtig, doch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper nach dem Winter besonders. Mithilfe von ihnen kann der Frühjahrsmüdigkeit vorgebeugt werden. Welche Vitamine Sie jetzt brauchen, erfahren Sie hier.

Picture

Was ist eigentlich Moxa?

Die Traditionelle Chinesische Medizin hält viele verschiedene Therapieformen bereit. Expertin Olivia Steiner (35) erklärt, was es mit Moxa auf sich hat.

Gesundheit & Leben

Mit Face-Yoga-Übungen zu straffer Haut

Wenn die ersten Falten sichtbar werden, kommt bei vielen die Versuchung auf, diese mit Botox zu behandeln. Das muss aber nicht sein. Tamara Golliez (59) weiss, wie Sie mit Gesichtsyoga zu einer strafferen und strahlenden Haut kommen.

Gesundheit & Leben

Diese Vitamine sind im Frühling wichtig

Eine gesunde Ernährung ist zu jeder Jahreszeit wichtig, doch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper nach dem Winter besonders. Mithilfe von ihnen kann der Frühjahrsmüdigkeit vorgebeugt werden. Welche Vitamine Sie jetzt brauchen, erfahren Sie hier.

Gesundheit & Leben

Wie funktioniert Ölziehen?

Ölziehen wird immer populärer und wächst über die ayurvedische Heilkunst hinaus. Es verbessert vor allem die Mundhygiene, soll aber auch entgiftend wirken und bei Hautunreinheiten helfen.

Gesundheit & Leben

Diese Vorteile hat Mandelöl für Ihre Gesundheit

Dass Mandeln als Lieferant von wichtigen Vitaminen und Ballaststoffen ein Teil einer gesunden Ernährung sind, ist kein Geheimnis. Doch auch das Öl, das aus ihnen gewonnen wird, kann sich positiv auf den Körper auswirken. Hier lesen Sie, wie Sie es am besten verwenden.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.