Neuer Lifestyle-Trend aus Korea: Die Kraft von Nunchi

In Korea lernen Kinder von klein auf Nunchi. Ein Konzept, das helfen soll, Erfolg und Zufriedenheit zu erlangen.

Picture© Getty Images

Zuerst war da die Japanerin Marie Kondo, die mit ihrer Aufräumanleitung den Westen eroberte. Jetzt folgt Nunchi – eine Lebensweise aus dem Osten, die übersetzt so viel wie Augenmass bedeutet. Hinter dem Konzept steckt eine subtile Art, die Gedanken und Gefühle anderer Menschen zu erfassen und damit Harmonie und Vertrauen aufzubauen. Mit Nunchi sollen Sie die Fähigkeit bekommen, die Stimmung Ihres Gegenübers zu erahnen. 

Nunchi ist nichts Neues und eigentlich eine uralte Tradition. Koreanische Eltern halten Nunchi seit jeher für so wichtig, dass sie es ihren Kindern – genauso wie das sichere Überqueren einer Strasse – von klein auf beibringen.

Die Autorin Euny Hong sieht im Konzept eine ebenso grosse Bedeutung und hat darum das Buch «The Power of Nunchi: The Korean Secret to Happiness and Success» geschrieben. Sie glaubt, dass Nunchi den Menschen beibringt, dass sie nicht die einzigen Personen auf der Welt sind. Und neben diesem Bewusstsein für andere steckt darin angeblich auch das wahre Geheimnis von Erfolg.

 

Picture© Victor G Jeffreys II via eunyhong.com

Für alle Lebenslagen

Nunchi kann auf privater und auf beruflicher Ebene eingesetzt werden. Es hilft in jeder Art von Beziehung, egal ob Sie in Ihrem Job brillieren oder den richtigen Partner in Ihrem Leben finden wollen. Es kann Ihnen helfen, sich selbst vor den Menschen zu schützen, die Ihnen nichts Gutes wollen. Sie werden spüren, wenn jemand nicht authentisch ist oder etwas anderes denkt, als er sagt. Sie werden merken, wenn jemand sich verstellt, um besser dazustehen. Nunchi sorgt aber auch dafür, Ihre sozialen Kontakte deutlich zu verbessern und ein stetiges Gefühl von Zufriedenheit freizusetzen. 

Auch auf der Arbeit können Sie so herausfühlen, ob Ihr Boss gute oder schlechte Laune hat. So wissen Sie, wann Sie gewisse Dinge ansprechen sollten und wann besser nicht. 

Alles, was Sie für Nunchi brauchen, sind Ihre Augen und Ohren. Seien Sie wachsam und analysieren Sie Ihre Mitmenschen genau. Laut dem Buch von Hong gelingt es Leuten, die nach diesem Konzept leben, sogar einen Raum und eine Gemütslage zu beeinflussen und zu verändern.  

Zwischen den Zeilen lesen

Ist Ihnen auch schon einmal aufgefallen: Je wichtiger und berührender ein Gesprächsthema ist, desto weniger sprechen Menschen auch das aus, was ihnen gerade durch den Kopf geht? Wenn Sie das nächste Mal in einer solchen Lage stecken, wenden Sie Nunchi an – und Sie werden im Handumdrehen durchschauen, wie es Ihrem Gesprächspartner wirklich geht. In folgenden Situationen lässt sich das Konzept umsetzten:

  • Neuer Job, neue Schule, ungewohnte Umgebung: Immer wenn Sie einen Raum betreten, in dem Sie etwas Neues erwartet, verschaffen Sie sich zuerst einen Überblick über die Lage, bevor Sie überhaupt etwas sagen. Finden Sie heraus, ob die Stimmung entspannt, nervös oder sogar traurig ist. Alle Personen, die sich in diesem Raum befinden, sind schon länger dort, als Sie es sind – denken Sie immer daran! Das Gespür für die Situation kann Ihnen viel über das Neue vermitteln. 
  • Erstes Date: Sie sind nervös und wollen die Stimmung mit Erzählungen über Ihren Hund oder darüber, wie gut Sie kochen können, füllen – das ist verständlich. Nunchi predigt aber genau das Gegenteil: Hören Sie besser zweimal so viel zu, wie Sie erzählen. Zuhören hat einen beruhigenden Effekt, der Ihnen und Ihrem Gegenüber die Angst nimmt und die Situation entschärft.
  • Im Job: Packen Sie in einem lauten Meeting die Gelegenheit, einfach mal still zu sein. Wenn alle reden, dann müssen Sie das nicht auch noch. Sie werden viel mehr lernen, wenn Sie einfach zuhören, was die anderen sagen. Anschliessend ist es Ihnen möglich, eine viel differenziertere Meinung einzubringen. 
  • Alltägliche Unterhaltungen: Lesen Sie zwischen den Zeilen. Die Menschen sagen nicht immer das, was sie auch denken. Geben Sie acht auf den Kontext und darauf, was Ihr Gesprächspartner nicht ausspricht.
  • Anpassung: Seien Sie flink, nehmen Sie Informationen schnell auf und verarbeiten Sie diese rasch. 

Picture

So geht Wellness zu Hause

Winterzeit ist Wellnesszeit – eigentlich, denn wegen Corona ist der Gang ins Spa zurzeit nicht möglich. Mit diesen Tipps holen Sie sich das Wellness nach Hause.

Picture

So heilend kann Kälte wirken

Ein Experte für Kryotherapie, also eine gesundheitsfördernde Behandlung mit Kälte, und eine überzeugte Eisbaderin erzählen von der heilenden Wirkung frostiger Temperaturen.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.