Meditieren fasziniert

«Der Weg nach innen fühlt sich wirklich gut an. Und das Gute ist, dass man mit Meditation realisiert: Du bist nicht deine Gedanken», sagt die Meditationslehrerin Tatiana Mirza, die vier Techniken dazu empfiehlt.

PictureDie Reise in die innere Welt mit Meditation gibt Kraft und Freude. © Unsplash/sagefriedman

Beim Meditieren eröffne sich nach und nach ein Zugang zu Freude, innerem Glück, Frieden und Freiheit, erklärt Tati­ ana Mirza. Doch es gäbe keine «beste» Meditationstechnik.

Ver­schiedene Techniken würden jeweils zu verschiedenen Men­schen passen. «Ich hatte als Er­wachsener fast die ganze Zeit di­verse Ängste, die mir das Leben schwermachten. Doch ich ent­deckte, dass Meditation der ein­zige natürliche Weg war, um wie­ der gesund zu werden», gesteht die amerikanische Autorin.

4 Arten der Meditation

Sie verbrachte mehrere Jahre in Indi­en, studierte Meditation und Yoga und kehrte befreit in die Vereinig­ten Staaten zurück. Heute ver­mittelt sie vier Arten: Bei der Meditationstechnik der Achtsam­keit muss man sich jeden Moment bewusst sein. Und sich nur auf das konzentrieren, was gerade passiert.

Dagegen ist die fokussier­te Meditation einfacher zu prakti­zieren. Die Gedanken werden auf ein bestimmtes Objekt (Kerze, ein Wort oder Mantra wie «Om») oder auf die Atmung gerichtet. Schon eine zehnminütige, tägliche be­wusste Atemmeditation bringt Erfolg.

Eine weitere Möglichkeit ist die geführte Meditation, bei der man einem Lehrer oder einer Meditations­-CD zuhört. Sie ist sehr effizient, positive Verände­rungen zu bewirken.

Leuten, de­nen es jedoch sehr schwerfällt, still zu sitzen, wird die Geh­meditation empfohlen. Lang­sames, achtsames Gehen baut negative Emotionen ab. Dies wird auch bei Vipassana-­Kursen erlernt. 

Picture

So vermeiden Sie Stress in der Vorweihnachtszeit

Alle Jahre wieder das Gleiche: Weihnachten nähert sich, Geschenke müssen gekauft, die Wohnung dekoriert und das Fest vorbereitet werden. Für viele kann der Advent zum Spiessrutenlauf werden. Wie Sie den Stress gekonnt vermeiden, erfahren Sie hier.

Picture

Den Körper beim Heilen unterstützen

Was wir oft vergessen: Unser Körper ist mit Selbstheilungskräften ausgestattet, die es ihm erlauben, Wunden zu heilen oder Knochen wieder zusammenwachsen zu lassen. Wie sich dieser «innere Arzt» stärken lässt, erfahren Sie hier.

Picture

Sorgen Sie gut für sich?

Gerade Frauen kümmern sich oft zu sehr um andere und zu wenig um sich. Doch Selbstfürsorge ist die Basis für ein zufriedenes Leben. Wie sie gelebt werden kann, das zeigt die Psychologin Ruth Knaup in ihrem Buch.

Picture

Wie gesund ist der Black Latte?

Der Black Latte soll angeblich beim Abnehmen helfen und eine Detoxwirkung auf den Körper haben. Was sich hinter dem Trendgetränk genau verbirgt, erfahren Sie hier.

Picture

Die 9 besten Apps für Ihre Gesundheit

Gerade jetzt in Zeiten von Corona ist es besonders wichtig, gesund zu bleiben. Fürs Handy gibt es Programme zum Downloaden, die Ihren Gesundheitszustand unterstützen.

Gesundheit & Leben

Den Körper beim Heilen unterstützen

Was wir oft vergessen: Unser Körper ist mit Selbstheilungskräften ausgestattet, die es ihm erlauben, Wunden zu heilen oder Knochen wieder zusammenwachsen zu lassen. Wie sich dieser «innere Arzt» stärken lässt, erfahren Sie hier.

Gesundheit & Leben

Sorgen Sie gut für sich?

Gerade Frauen kümmern sich oft zu sehr um andere und zu wenig um sich. Doch Selbstfürsorge ist die Basis für ein zufriedenes Leben. Wie sie gelebt werden kann, das zeigt die Psychologin Ruth Knaup in ihrem Buch.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.