CategoryPromotion

Intuitionscoach erklärt, warum Sie das Glücklichsein selbst in der Hand haben

Jacqueline Le Saunier ist spirituelle Trainerin, Intuitionscoach, Autorin, Schauspielerin und Mami von zwei Kindern. Wie es einer solch beschäftigten Frau jeden Tag gelingt, glücklich zu sein und stets auf die Stimme ihres Herzens zu hören.

Picture© Stefan Klueter

Früher war Jacqueline Le Saunier ausschliesslich als Schauspielerin tätig, heute hat sie ihre spirituelle Seite entdeckt. «Da war immer wieder dieses Gefühl der Unerfülltheit», gesteht die spirituelle Trainerin im Gespräch. Ursprünglich hatte sie den Beruf der Schauspielerei gewählt, weil sie die Menschen inspirieren wollte. Und: «Ich komme aus einer Schauspielerfamilie, meine Mutter ist auch Schauspielerin.»

Es dauerte nicht lange, bis die Autorin merkte, dass es in dieser Branche jedoch nur um äussere Effekte ging, anstatt darum, wirkliche innere Transformationen beim Menschen zu erwecken. Und das war Le Sauniers eigentlicher Herzenswunsch: Die Menschen tief drin zu verändern. «Mit Mitte 20 rutschte ich in eine starke Krise. Ich gab mir damals selbst das Versprechen, dass ich von nun an nur noch meinem Herzen folgen würde.»

Damals wusste der Intuitionscoach noch nicht, was genau das zu bedeuten hatte. Le Saunier folgte einem Gefühl, das sie dazu brachte, selbst etwas in die Welt zu rufen und nicht mehr nur auf Filmaufträge warten. «Damit startete ich dann auch meinen Youtube-Kanal, mit dem ich einen Mehrwert in die Welt bringen kann», so das zweifache Mami.

Sehen Sie sich das exklusive Vayamo-Interview mit Jacqueline Le Saunier an:


Jacqueline Le Saunier ist spirituelle Trainerin, Intuitionscoach, Autorin, Schauspielerin und zweifache Mutter. Die gebürtige Wienerin bietet unterschiedliche Onlinekurse zur Selbstverwirklichung und Intuitionsfindung an. Mehr zum «Spirit Mission»-Programm finden Sie hier. Verhelfen Sie sich von der Fremdbestimmung zu einem authentischen, erfüllten und sinnhaften Leben. Treten Sie der «Intuition Community» bei und lernen Sie, Ihrem Herzenswunsch zu folgen.

Das steckt hinter der Intuition

In ihrem Buch «Intuition – Dein Powertool» erklärt Le Saunier, wie Sie zu mehr innerer Stärke gelangen. Was genau verbirgt sich aber hinter dieser sogenannten Intuition? «Es ist die Stimme des Herzens, die verbunden mit unserem ‹Höchsten Selbst› und damit mit der Quelle – Gott – ist.»

Diese Stimme führe Sie dabei auf Ihren authentischsten Weg, wie die spirituelle Trainerin, die Seelenreadings anbietet, beschreibt. Dabei fühle sich dieser authentisch-wahrhaftige Weg nicht immer auf Anhieb toll an, sondern könne zuerst auch Angst erzeugen. Man begebe sich laut Le Saunier auf einen unbekannten Weg, folge seiner Intuition, und das koste Mut! «Doch am Ende lohnt es sich, diese neue Abzweigung zu nehmen», so die Autorin. Es führe Sie mehr zu sich selbst und zu Ihrer Authentizität.

5-Schritte-Programm zu mehr innerer Stärke

Um dieses Ziel zu erreichen, gibt Le Saunier fünf Schritte vor, die Ihnen dabei helfen sollen, mehr zu sich selbst zu finden.

  1. Schritt: Öffnen Sie sich der inneren Stille, denn diese bildet die Basis, um die leisen, subtilen Töne der Intuition wahrnehmen zu können.
  2. Schritt: Setzen Sie sich eine Intention und senden Sie bewusste Fragen an Ihre Intuition aus. Bündeln Sie Ihre Energie.
  3. Schritt: Lassen Sie alle Erwartungen los.
  4. Schritt: Erhalten Sie die Antwort in verschiedenen Varianten durch die Hellsinne. Der geheime Zwischenschritt: Das erneute «richtige» Fragen, um eine konkrete, klare Botschaft zu erhalten.
  5. Schritt: Dankbarkeit und Umsetzung – stärken Sie Ihre Intuition.

Anleitung zum Glücklichsein

Wer momentan in einer unzufriedenen Lebensphase steckt und unglücklich ist, der hat das Glücklichsein laut Le Saunier selbst in der Hand. «Bedrücktheit kommt immer aus einer Bewertung heraus. Eine Situation wird als unglücklich angesehen und negativ bewertet», führt der Intuitionscoach aus.

Um wieder zufriedener durchs Leben zu gehen, müsse man in einem ersten Schritt die Situation, in der man gerade steckt, annehmen. «Nehmen Sie sich die Zeit, das Gefühl, das Sie gerade spüren, den Schmerz oder die Wut, voll zu fühlen.»

In einem nächsten Schritt sei es wichtig, herauszufinden, aus welchem Grund eine Situation als unglücklich bewertet wird. Wissen Sie, was Sie anders oder falsch bewertet haben, dann überlegen Sie weiter, was Sie glücklich stimmt. «Fokussieren Sie sich nicht auf die unglücklichen Momente. Es gibt ganz viele Dinge, in denen es Ihnen gut geht. Seien Sie dankbar dafür.» Dann werde automatisch auch die interne Stimmungsfrequenz angehoben.

Weiter solle man die Macht wieder an sich reissen: «Wenn es einem nicht gut geht, dann fühlt man sich meist als Opfer. Sie geben jemand anderem mehr Macht über Sie oder vielleicht auch sich selbst in einem gewissen Punkt mehr Macht, weil Sie sich selbst verurteilen.» Holen Sie sich die Eigenmacht zurück.

Sobald die Kraft zurückgekehrt ist, solle diese dafür genutzt werden, seinen Herzenswunsch zu visualisieren. In der Situation, in der man unglücklich ist, sollte man mit der Intuition herausfinden, was das Herz verwirklichen will. Sobald dieser Wunsch gefunden ist, können Sie diesem Kraft verleihen und Stück für Stück Dinge tun, die Sie diesem näher bringen.

Täglich Potenzial ganz ausschöpfen

Für den Alltag hat die spirituelle Trainerin einfache Tipps, um Ihr Potenzial komplett ausschöpfen zu können.

Nennen Sie morgens beim Aufwachen drei Dinge, wofür Sie in diesem Moment dankbar sind. Danach sollten Sie folgende Affirmationen aufsagen: «Heute lasse ich etwas Magisches und Wundervolles in mein Leben.» Das lasse Sie sofort in Ihre Grösse kommen.

Machen Sie einen Vertrag mit sich selbst, dass Sie ab jetzt nur noch Ihrem Herzen folgen. Und machen Sie jeden Tag drei Dinge, die Sie Ihrer Vision näher bringen. Sei es auch nur eine Kleinigkeit, es wird Sie mit Lebensfreude stärken.

Dieser Artikel enthält Links zu Partnerseiten. Vayamo kann eine Umsatzbeteiligung erhalten, wenn verlinkte Produkte gekauft oder bezahlte Dienstleistungen genutzt werden. Für den Nutzer entstehen dadurch keine Mehrkosten. Es besteht kein Kaufzwang.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.