In diesem Alter ist man am ehesten untreu – laut Studie

Wer seinen Partner betrügt, der ist unglücklich in der Beziehung. Doch auch der Faktor des Alters spielt beim Untreusein eine Rolle, wie eine Studie zeigt.

Picture© Getty Images

Es kommt immer wieder vor, dass Menschen einmalige Seitensprünge oder langjährige Affären eingehen. Kommt die Liaison dann ans Licht, ist es meist ein Trennungsgrund. Häufig liegen hinter der Untreue dann Gründen wie Streit, Beziehungskrise, der Wunsch nach Abwechslung oder einfach nur Langeweile.

Laut einer Studie spielt angeblich aber auch das Alter mit eine Rolle. Denn gibt es anscheinend Jahre, in denen Menschen häufiger fremdgehen.

Männer mit 55 und Frauen bis 45 betrügen häufiger

Wissenschaftler der US-Universität von New Hampshire kamen zum Schluss, dass Männer mit 55 Jahren häufiger ihre Partnerinnen betrügen. Bei Frauen liegt dagegen das Alter, bis zu welchem sie eher eine Affäre haben, bei 45 Jahren.

Diese Daten ergab eine Analyse der Antworten einer bundesweiten Umfrage. Dort gaben Teilnehmer an, ob sie in einer Beziehung betrogen wurden oder ob sie fremdgegangen sind.

Biologische Uhr kann ein Grund für Untreue sein

Mitunter eine Rolle spielt dabei die biologische Uhr. Denn heisst es in der Studie, seien Menschen nicht mehr zeugungsfähig, sinke der Reiz einer Beziehung. Daher seien Personen dann eher bereit, einen Seitensprung einzugehen.

Aber auch die Länge einer Beziehung spielt immer mit, ob man Ausschau nach anderen Menschen hält oder dem Partner treu bleibt.

Weitere Faktoren, die beim Untreusein eine Rolle spielen können, sind Intelligenz und Erziehung. Dabei kamen die Forscher zum Schluss, dass Frauen der Oberschicht acht Prozent eher bereit dazu sind, fremdzugehen, als Damen aus der Mittel- und Unterschicht. Bei Männern spielte die Zugehörigkeit der Schicht keine Rolle. Männer mit einem Universitätsabschluss sollen jedoch drei Prozent weniger oft betrügen.

Picture

13 Tipps gegen Liebeskummer

Das Herz ist gebrochen und das Leid gross. Folgen Sie diesen Tipp, damit Sie nicht zu lange am Schmerz der Trennung zu nagen haben.

Picture

Das sind absolute Beziehungskiller

Ihr Partner hat Sie schon einmal darauf hingewiesen, dass Sie Mundgeruch haben? Mangelnde Körperhygiene ist einer der grössten Liebeskiller.

Picture

So wichtig sind Komplimente in einer Beziehung

Nicht nur am Anfang einer Beziehung sind sie wichtig: Auch wenn die Routine Einzug gehalten hat, sollten Komplimente nicht vergessen gehen. Sie zeigen Wertschätzung und Aufmerksamkeit.

Liebe & Partnerschaft

Gemeinsam auseinandergehen

Was als grosse Liebe begonnen hat, endet oft in Trennungsschmerz und bitterem Streit. Aber das muss nicht sein. Entdecken Sie, wie Sie negative Gefühle loslassen und mit geheiltem Herzen positiv in die Zukunft gehen können.

Liebe & Partnerschaft

Bleiben oder gehen?

Kaum eine Frage ist in einer Beziehungskrise schwerer zu beantworten und zieht grössere Konsequenzen nach sich. Die Paar- und Sexualtherapeutin Ruth Westheimer hat keine Patentlösung parat, hilft aber dabei, sich mit der Frage auseinanderzusetzen.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.