Diese Lebensmittel sind gut für die Augen

Eine ausgewogene Ernährung kann auch die Gesundheit der Augen beeinflussen. Zu welchen Lebensmitteln Sie dafür greifen müssen, erfahren Sie hier.

Picture© Getty Images

Im Alltag ernähren wir uns oft nicht bewusst, dabei ist eine vitaminreiche Nahrungszufuhr grundlegend für unsere Gesundheit. Auch unsere Augen profitieren von einer ausgewogenen Ernährung. So kann man zum Beispiel trockenen Augen oder sogar chronischen Augenkrankheiten, die das Sehvermögen schädigen, vorbeugen.

Folgende natürliche Lebensmittel sind für unsere Sehkraft vorteilhaft, da sie wichtige Nährstoffe für die Augen enthalten und somit helfen können, diese gesund zu halten.

Blaubeeren/Heidelbeeren

Diese köstlichen Beeren enthalten nicht nur Zink und C- sowie E-Vitamine, die für die Augen wichtig sind, sondern auch Betacarotin, was schädigende Oxidationsprozesse im Körper verhindert. Die Kombination aus diesen Inhaltsstoffen unterstützt die Blutgefässe und beeinflusst insbesondere die feinen Kapillargefässe in den Augen und die Arterien im Gehirn.

Karotten

Dass Karotten gut für die Augen sind, wissen viele. Dank Betacarotin und einem hohen Vitamin-A-Gehalt schützen sie die Oberfläche des Auges vor Austrocknung. Zudem ist das A-Vitamin essenziell für den Sehvorgang, da Rhodopsin daraus aufgebaut wird, das für die Signalübermittlung zwischen Sehzellen und dem Gehirn verantwortlich ist. Bei einem akuten Vitamin-A-Mangel kann es daher zu Sehstörungen kommen.

Rohe Peperoni

Besonders viel Vitamin C enthalten frische Peperoni. Man sollte sie unbedingt roh essen, da das Vitamin unter Hitze zerstört wird. Vitamin C soll sogar grauem Star vorbeugen, einer chronischen Augenkrankheit, bei der es zu einer Linsentrübung mit Sehverlust kommt.

Mandeln und Sonnenblumenkerne

Vitamin E in Kombination mit anderen Nährstoffen verlangsamt den Prozess der altersbedingten Makuladegeneration in der Netzhaut, auch AMD genannt – ein Verlust der Sehkraft in der Mitte des Sehfelds. Mandeln und Sonnenblumenkerne enthalten viel Vitamin E und sind somit gut für die Augen.

Kürbis

In vielen Kürbissen kommen Zink, Vitamin A, C oder Omega-3-Fettsäuren vor, die alle für die Gesundheit der Augen wichtig sind. Auch Carotinoide wie Lutein oder Zeaxanthin sind in einigen Kürbissen enthalten und schützen als Antioxidantien die Zellen.

Lachs und Meeresfrüchte

Omega-3-Fettsäuren sind essenziell für die Netzhaut beziehungsweise Retina des Auges. In fetthaltigen Fischen wie Lachs ist diese gesunde Fettsäure enthalten, ebenso in vielen Meeresfrüchten. Wer zu wenig Omega-3-Fettsäure zu sich nimmt, leidet oft unter trockenen Augen. Sie schützt die Augen vor Sehkraftverlust durch altersbedingte Makuladegeneration und grünem Star, einer Erkrankung des Auges am Sehnerv, die sogar zu Erblindung führen können.

Bohnen, Linsen und Kichererbsen

Zink unterstützt nicht nur die Wundheilung, sondern transportiert auch Vitamin A zur Netzhaut, wo es Melanin als schützendes, dunkles Pigment aufbaut. Bohnen, Linsen und Kichererbsen enthalten viel Zink und sind daher besonders gesund für die Augen.

Eier

Da Eigelb viele Carotine enthält, sind Eier ebenfalls gut für die Augen. Daher kommt auch die orangegelbe Färbung des Eigelbs.

Fettarmes Fleisch

Fettarmes Fleisch von Hühnchen, Schweinen, Rindern oder Austern enthält Zink und ist somit – wie auch Bohnen und Hülsenfrüchte – sehr gesund für den Körper und auch die Augen.

Spinat

Spinat und andere dunkle Blattgrünsorten, wie Grünkohl, enthalten viel Vitamin C und E sowie Carotinoide. So können Augenkrankheiten wie grauer Star oder altersbedingte Makuladegeneration verhindert werden. Zudem wird die Netzhaut durch diese Nährstoffe gestärkt.

Süsskartoffeln

Ebenso wie viele andere orangefarbene Obst- und Gemüsesorten wie beispielsweise Karotten oder Kürbisse enthalten Süsskartoffeln eine grosse Menge an Betacarotin, wodurch sich die Augen unter anderem auch besser der Dunkelheit anpassen können und vor Nachtblindheit geschützt werden.

Rosenkohl

Rosenkohl enthält sowohl Betacarotin und Antioxidantien als auch die Vitamine C und E. Durch diese Kombination an gesunden Inhaltsstoffen wird die Netzhaut der Augen geschützt.

Picture

Mit Face-Yoga-Übungen zu straffer Haut

Wenn die ersten Falten sichtbar werden, kommt bei vielen die Versuchung auf, diese mit Botox zu behandeln. Das muss aber nicht sein. Tamara Golliez (59) weiss, wie Sie mit Gesichtsyoga zu einer strafferen und strahlenden Haut kommen.

Picture

Darum macht Yoga schön

Mit der aus Indien stammende Lehre für Körper und Geist können Sie sich schöner fühlen. Die folgenden Yoga-Übungen sorgen für einen strahlenden Teint.

Picture

Diese Vitamine sind im Frühling wichtig

Eine gesunde Ernährung ist zu jeder Jahreszeit wichtig, doch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper nach dem Winter besonders. Mithilfe von ihnen kann der Frühjahrsmüdigkeit vorgebeugt werden. Welche Vitamine Sie jetzt brauchen, erfahren Sie hier.

Picture

Was ist eigentlich Moxa?

Die Traditionelle Chinesische Medizin hält viele verschiedene Therapieformen bereit. Expertin Olivia Steiner (35) erklärt, was es mit Moxa auf sich hat.

Gesundheit & Leben

Mit Face-Yoga-Übungen zu straffer Haut

Wenn die ersten Falten sichtbar werden, kommt bei vielen die Versuchung auf, diese mit Botox zu behandeln. Das muss aber nicht sein. Tamara Golliez (59) weiss, wie Sie mit Gesichtsyoga zu einer strafferen und strahlenden Haut kommen.

Gesundheit & Leben

Diese Vitamine sind im Frühling wichtig

Eine gesunde Ernährung ist zu jeder Jahreszeit wichtig, doch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper nach dem Winter besonders. Mithilfe von ihnen kann der Frühjahrsmüdigkeit vorgebeugt werden. Welche Vitamine Sie jetzt brauchen, erfahren Sie hier.

Gesundheit & Leben

Wie funktioniert Ölziehen?

Ölziehen wird immer populärer und wächst über die ayurvedische Heilkunst hinaus. Es verbessert vor allem die Mundhygiene, soll aber auch entgiftend wirken und bei Hautunreinheiten helfen.

Gesundheit & Leben

Diese Vorteile hat Mandelöl für Ihre Gesundheit

Dass Mandeln als Lieferant von wichtigen Vitaminen und Ballaststoffen ein Teil einer gesunden Ernährung sind, ist kein Geheimnis. Doch auch das Öl, das aus ihnen gewonnen wird, kann sich positiv auf den Körper auswirken. Hier lesen Sie, wie Sie es am besten verwenden.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.