Diese 3 Fehler machen Sie beim Essen von Bananen

Die Banane ist eine der beliebtesten Früchte. Welche Fehler wir beim Geniessen des gelben Obsts begehen, erfahren Sie hier.

Picture© Pixabay

Bananen sind ein gesunder Snack, denn der gelbe Obstklassiker ist vitamin- und mineralstoffreich. Unter anderem enthält er nennenswerte Mengen an Kalium und Magnesium. Bananen sind gut für die Verdauung, als auch fürs Herz.

Aber Achtung: Es gibt drei Fehler, die beim Geniessen von Bananen häufig begangen werden.

Nährwerttabelle Bananen (pro 100 g)

Kalorien 93 kcal
Eiweiss 1,15 g
Fett 0,18 g
Kohlenhydrate 20 g
Ballaststoffe 2 g
Vitamin E 0,27 mg
Vitamin C 11 mg
Folsäure 14 μg
Natrium 1 mg
Kalium 367 mg
Calcium 7 mg
Magnesium 30 mg
Eisen 0,35 mg

Eine Banane enthält kaum Fett, ist aber reich an Wasser und Kohlenhydraten. Zwar enthält das exotische Obst im Durchschnitt 100 Kalorien, doch hält es lange satt und liefert wichtige Nährstoffe.

Fehler 1: Falsch schälen

Haben Sie schon mal Affen eine Banane schälen sehen? Sie machen es genau andersrum wie wir Menschen. Geschält wird die exotische Frucht eigentlich nicht vom Stängel abwärts, sondern von der anderen Seite aus. Nehmen Sie dafür das Ende der Banane zwischen Daumen und Zeigefinger und ziehen Sie es auseinander.

Einen grossen Vorteil hat das «andere» Schälen: Die Fäden, die sonst beim Schälen der Banane am Fruchtfleisch hängen bleiben, gibt es nicht mehr. Auch wird es nicht mehr passieren, dass das Innere der Banane zusammengedrückt wird, weil die Oberfläche beim Schälen zu hart ist und fest gezogen oder gedrückt werden muss.

Fehler 2: Nicht richtig lagern

Auf keinen Fall sollten Bananen in den Kühlschrank. Die exotische Frucht ist kälteempfindlich und sollte daher bei Zimmertemperatur gelagert werden.

Achten Sie auch darauf, neben was Sie Bananen lagern. Denn das gelbe Obst versprüht, wie auch Äpfel, das Reifegas Ethylen. Obst, das in der Nähe von Bananen liegt, verdirbt darum schneller.

Fehler 3: Hände nicht waschen nach dem Schälen

Wer eine Banane geschält hat, sollte unbedingt vor dem Verzehr seine Hände waschen. Denn wurde auf der Schale des gelben Obsts immer wieder Pflanzenschutzmittel nachgewiesen. Damit die exotische Frucht den Transport übersteht und möglichst lange hält, wird sie mit Anti-Schimmel-Mitteln behandelt.

Zwar gelangen die Pflanzenschutzmittel nicht bis zum Fruchtfleisch vor, dennoch sollte man aber aus Vorsicht nach dem Schälen die Hände gut waschen!

Picture

Wie gesund ist der Black Latte?

Der Black Latte soll angeblich beim Abnehmen helfen und eine Detoxwirkung auf den Körper haben. Was sich hinter dem Trendgetränk genau verbirgt, erfahren Sie hier.

Picture

Die 9 besten Apps für Ihre Gesundheit

Gerade jetzt in Zeiten von Corona ist es besonders wichtig, gesund zu bleiben. Fürs Handy gibt es Programme zum Downloaden, die Ihren Gesundheitszustand unterstützen.

Picture

So lernen Sie Ihre Dehnungsstreifen lieben

Immer wollen wir so sein wie die anderen. Vor allem Cellulite oder Dehnungsstreifen wünschen sich viele Frauen weg. Doch Individualität ist viel schöner. Warum Mut zur Selbstliebe so wichtig ist, erfahren Sie hier.

Picture

So gesund ist Granatapfel wirklich

Der Granatapfel sieht mit seiner tiefroten Farbe nicht nur schön aus, er enthält auch wertvolle Vitamine und Spurenelemente, die wir jetzt in der kalten Jahreszeit besonders brauchen.

Picture

Diese Akupressurpunkte helfen gegen Heisshunger

Denn Heisshunger einfach wegmassieren? Mithilfe von Akupressur drücken Sie die richtigen Punkte am Körper, um plötzliche Hungergefühle auszubremsen. Eine Körpertherapeutin erklärt Vayamo, wo sich diese Stellen befinden.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.