Diese 13 Arbeitsgspänli-Typen hat jeder im Büro

Wir alle haben andere Arbeitskollegen und doch gibt es einige Mustertypen, die sich von Büro zu Büro wiederholen. Diese 13 Gspänli haben Sie bestimmt auch an Ihrem Arbeitsplatz.

Picture© Getty Images

Gerade sind aufgrund von corona-bedingtem Homeoffice viele räumlich von ihren Bürogspänli getrennt. Für manche ist das die Hölle, für andere ein Segen.

Unsere Arbeitskollegen sehen wir nahezu täglich und verbringen meist oft mehr Zeit mit ihnen, als uns eigentlich lieb ist. Sie sind immer da und wir entkommen unseren Bürogspänli nur bedingt. Dass sie uns ab und an auch auf die Nerven gehen können, ist daher keine Überraschung. Dabei gibt es Kollegentypen, die weniger anstrengend sind, als andere.

Typ 1: Der Nonstop-Arbeiter

Ob er je nach Hause geht und das Büro verlässt, ist ein grosses Rätsel. Der Nonstop-Arbeiter ist morgens der Erste, der im Büro ist und abends der Letzte, den man sieht, bevor man nach Hause geht. Er scheint am Arbeitsplatz zu schlafen und diesen nie zu verlassen.

Typ 2: Der Überpünktliche

Er ist das genaue Gegenteil des Nonstop-Arbeiters: Sobald der Zeiger auf 17 Uhr steht, erhebt sich der Überpünktliche von seinem Arbeitsplatz und geht. Auch morgens ist er auf die Minute genau da. Überstunden sammelt er keine an. An Wochenenden arbeiten? Das will dieser Typ Arbeitsgspänli nie.

Typ 3: Die Labertasche

Bei diesem Kollegentypen weiss man nie so recht, ob er etwas zu tun hat. Er steht immer am Pult bei anderen und lästert, plaudert, quatscht. Die Labertasche scheint nie im Stress zu sein und immer Zeit für Unterhaltung zu haben.

Typ 4: Der Chaot

Auf seinem Arbeitsplatz häuft sich nicht nur die Arbeit, sondern auch alles andere: Flaschen, Snacks, Fotos von der Weihnachtsfeier, überflüssige Bücher und Magazine – auf dem Pult des Chaoten wird man fündig, egal was man sucht.

Typ 5: Der Allwissende

Sich mit diesem Arbeitsgspänli-Typ abzugeben, ist von grossem Vorteil. Er hat nicht nur alle Sitzungen im Kopf gespeichert, sondern kennt jeden und jede im Büro, weiss zu wem in welchen Situationen rennen und kennt sich auch noch mit Computern aus. Der Allwissende kann in jeder Situation Abhilfe leisten und unter die Arme greifen.

Typ 6: Die Büro-Mama

Im echten Leben hat sie Kinder, im Büro bemuttert sie ihre Arbeitskollegen: Die Büro-Mama muss zwar zwischendurch mal wegen familiären Notfällen verschwinden, doch auf sie ist immer Verlass. Sie hat immer ein offenes Ohr und weiss stets, was zu tun ist. Sie hat ein unglaubliches Organisations- oder Streitschlichtungstalent und wer mal ein Pflaster oder Aspirin braucht, ist bei ihr an der richtigen Adresse.

Typ 7: Der Geplagte

Dieser Typus hat immer etwas zu beklagen. Der Geplagte ist derjenige mit den meisten Krankheitstagen. Seine Leiden teilt er oder sie gerne mit – wenn nicht mündlich, dann auch mal nonverbal. Die Tabletten stapeln sich auf dem Pult und der viele Tee soll gegen die vielen Bauschmerzen helfen. Der grosse Vorteil dieses Arbeitskollegen: Wer auf der Suche nach einem speziellen Arzt ist, der findet Rat beim Geplagten.

Typ 8: Der Schwarm

Sie oder er schaut gut aus, ist meist auch noch klug und unglaublich charmant. Dieser Typ Arbeitsgspänli kennt immer die richtigen Worte und ist auch noch für jeden da. Die mitfühlende Art und das wunderschöne Aussehen machen sie oder ihn zum Büro-Schwarm, den jeder erobern will.

Typ 9: Der Aufreisser

Immer auf der Suche nach einem neuen Opfer stiefelt der Aufreisser durchs Büro. Besonders beim Neuzugang wittert dieser Kollegentyp sofort seine Chance.

Typ 10: Der Morgenmuffel

Vor zehn Uhr muss man mit diesem Typen Bürogspänli nicht über wichtige Dinge reden wollen. Er braucht morgens seine Zeit, wach zu werden und ist erst nach ein paar Stunden richtig ansprechbar. Der Morgenmuffel träumt davon die Arbeitszeiten ändern zu können, damit er erst am Mittag erscheinen muss.

Typ 11: Der Kühlschrank-Dieb

Er ist der wohl meistgehasste Mitarbeiter im Büro: Der Typ, der im Gemeinschaftskühlschrank das Joghurt, Müsli oder die Milch der Kollegen klaut. Es scheint, als hätte er nie selbst etwas zu futtern oder trinken dabei, sondern bedient sich immer bei den anderen. Richtig fies! Das doofste an diesem Typus: Meist bleibt der Kühlschrank-Dieb für immer unbekannt.

Typ 12: Der Unsichtbare

Er redet kaum und wenn, dann verständigt er sich ganz leise. Bei Gruppenwitzen lacht er nie mit. Fast niemand kennt ihn, weil er versucht, nicht aufzufallen. Dabei ist der Unsichtbare ein zuvorkommender, pflichtbewusster und höflicher Typ Arbeitskollege. Meist überrascht er mit Unerwartetem aus seinem Privatleben: Er spielt in einer Rockband oder ist ein Extremsportler.

Typ 13: Die Diva

Immer topgestylt stolziert sie oder er durch die Flure des Büros. Dabei achtet die Diva stets darauf, dass ihre Nägel am Drucker nicht kaputtgehen oder ihre Kleidung astrein aussieht. Manchmal nervt sie die Arbeitskollegen, weil das Klappern ihrer Schuhe auf dem Holzboden so laut ist und sie immer einfach zu perfekt ausschaut.

Picture

So machen Sie aus Ärger gute Laune

Zurzeit läuft einfach alles schief und schlechte Laune begleitet Sie auf Schritt und Tritt? Mit diesen 9 Tipps verwandeln Sie den Ärger in positive Energie.

Beruf & Berufung

Das steckt hinter dem Beruf Filmtiertrainerin

Während die meisten ihren Haustieren nur einfache Tricks beibringen, beherrschen Filmtiere ein ganzes Repertoire an Kunststücken und besonderen Fähigkeiten. Eine Filmtiertrainerin verrät, worauf es in ihrem Beruf und bei den tierischen Darstellern ankommt.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.