Die schönsten Filme zu Weihnachten

Nichts ist schöner, als während der Weihnachtszeit einen guten Film nach dem anderen anzuschauen. Vayamo zeigt, wo and wann welcher Weihnachtsfilm im TV läuft.

Picture© Getty Images/supersizer

Sissi (1955, 1956, 1957)

Einer der ältesten Klassiker unter den Weihnachtsfilmen auf unserer Liste, aber immer noch aktuell. Denn auch heute noch verzaubert die junge Romy Schneider (†43) in ihrer Paraderolle als Kaiserin Sissi die Zuschauer. Sissi verliebt sich in ihren Cousin Kaiser Franz-Joseph von Österreich (Karlheinz Böhm, †86). Bis sie diesen heiraten darf, der eigentlich ihrer Schwester versprochen wäre, muss sie sich jedoch erst gegen die böse Schwiegermutter durchsetzen. Kaiserlicher Herzschmerz mit ganz viel Drama! Der Film wurde übrigens von den Zuschauern von Kabel 1 zum besten Weihnachtsfilm aller Zeiten gewählt.

 

Picture© imdb.com

Sendetermin:

  • Mittwoch, 23. Dezember, 15:40 Uhr, SRF 1 – «Sissi»
  • Donnerstag, 24. Dezember, 09:25 Uhr, SRF 1 – «Sissi»
  • Donnerstag, 24. Dezember, 13:05 Uhr, SRF 1 – «Sissi – Die junge Kaiserin»
  • Donnerstag, 24. Dezember, 14:50 Uhr, SRF 1 – «Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin»
  • Freitag, 25. Dezember, 00:25 Uhr, SRF 1 – «Sissi – Die junge Kaiserin»
  • Freitag, 25. Dezember, 02:05 Uhr, SRF 1 – «Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin»
  • Freitag, 25. Dezember, 13:05 Uhr, ORF 2 – «Sissi»
  • Freitag, 25. Dezember, 14:45 Uhr, ORF 2 – «Sissi – Die junge Kaiserin»
  • Freitag, 25. Dezember, 14:55 Uhr, ARD – «Sissi»
  • Freitag, 25. Dezember, 16:40 Uhr, ARD – «Sissi – Die junge Kaiserin»
  • Samstag, 26. Dezember, 16:45 Uhr, ARD – «Sissi – Schicksalsjahre einer Kaiserin»

Auch auf Netflix verfügbar.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (1973)

Einer der beliebtesten Märchenfilme überhaupt und ein absoluter Klassiker zu Weihnachten: Trotz der Erniedrigungen ihrer Stiefmutter und deren arroganten Töchter erobert das süsse Aschenbrödel (Libuše Šafránková, 67) das Herz des hübschen Prinzen (Pavel Trávnícek, 70).

 

Picture© WDR/DEGETO

Sendetermin:

  • Sonntag, 13. Dezember, 13:20 Uhr, WDR
  • Sonntag, 20. Dezember, 12.00 Uhr, BR
  • Sonntag, 20. Dezember, 14.15 Uhr, ONE
  • Sonntag, 20. Dezember, 15.05, NDR
  • Donnerstag, 24. Dezember, 12:15 Uhr, ARD
  • Donnerstag, 24. Dezember, 16:15 Uhr, NDR
  • Donnerstag, 24. Dezember, 18:50 Uhr, ONE
  • Donnerstag, 24. Dezember, 20:05 Uhr, SRF 1
  • Donnerstag, 24. Dezember, 20:15 Uhr, WDR
  • Donnerstag, 24. Dezember, 22:30 Uhr, SWR
  • Donnerstag, 24. Dezember, 23:15 Uhr, RBB
  • Freitag, 25. Dezember, 11:25 Uhr, ARD
  • Freitag, 25. Dezember, 20:15 Uhr, NDR
  • Samstag, 26. Dezember, 13:10 Uhr, SRF 1
  • Samstag, 26. Dezember, 16:05 Uhr, MDR
  • Samstag, 26. Dezember, 16:30 Uhr, ONE
  • Sonntag, 27. Dezember, 12:00 Uhr, KiKa
  • Freitag, 1. Januar 2021, 16.30 Uhr, RBB
  • Sonntag, 3. Januar 2021, 17.35 Uhr, HR
  • Mittwoch, 6. Januar 2021, 08.05 Uhr, BR

Auch auf Netflix und Amazon Prime Video verfügbar.

Der kleine Lord (1980)

Der junge Cedric wird plötzlich zum Lord Fauntleroy und reist mit seiner Mutter von Amerika nach England. Dort erwärmt er mit seiner liebevollen Art das Herz seines verbitterten Grossvaters. Der herzzerreissende Klassiker aus England von 1980 lässt keinen kalt.

 

Picture©  imdb.com

Sendetermin:

  • Freitag, 18. Dezember, 20:15 Uhr, ARD
  • Donnerstag, 24. Dezember, 11:10 Uhr, SRF 1
  • Freitag, 25. Dezember, 03:50 Uhr, SRF 1
  • Samstag, 26. Dezember, 11:10 Uhr, ARD

Auch auf Netflix verfügbar.

Kevin – Allein zu Haus (1990)

Der kleine zehnjährige Kevin McCallister (Macaulay Culkin, 40) wird über die Weihnachtsfeiertage von seiner Familie allein zu Hause vergessen. Wäre nicht ganz so schlimm, wenn nicht zur gleichen Zeit zwei Bösewichte den Einbruch ins Familiendomizil planen würden. Doch da haben sie die Rechnung ohne den kleinen Kevin gemacht. Der ist nämlich schlau und äusserst schlagfertig! Emotional, manchmal fies, aber vor allem lustig!

 

Picture©  imdb.com

Sendetermin:

  • Donnerstag, 24. Dezember, 20:15 Uhr, Sat. 1 

Auch auf Netflix verfügbar.

Kevin – Allein in New York (1992)

Ein Jahr nachdem Kevin McCallister (Macaulay Culkin, 40) an Weihnachten allein zu Hause gelassen wurde und ein paar böse Einbrecher besiegen musste, strandet er zufälligerweise allein in New York City. Und die gleichen bösen Kriminellen sind nicht weit weg von ihm.

 

Picture© imdb.com

Sendetermin:

  • Freitag, 25. Dezember, 22:45 Uhr, Sat. 1 

Auch auf Netflix verfügbar.

Das Wunder von Manhattan (1994)

Der gutmütige Kris Kringle (Richard Attenborough, †90), der in einem New Yorker Kaufhaus als Santa arbeitet, behauptet, tatsächlich der Weihnachtsmann zu sein. Als er deswegen vor Gericht muss, gerät er in Panik: Was soll nun aus Weihnachten werden? Rührender Kinderklassiker von 1994 mit grossen Gefühlen.

 

Picture© zVg

Sendetermin:

  • Mittwoch, 16. Dezember, 20:15 Uhr, Kabel Eins
  • Donnerstag, 17. Dezember, 00:25 Uhr, Kabel Eins

Auch auf Netflix verfügbar.

Santa Clause – Eine schöne Bescherung (1994)

Als Weihnachtsphobiker Scott Calvin (Tim Allen, 67) versehentlich Santa am Weihnachtsabend vom Dach wirft und dieser daraufhin spurlos verschwindet, fühlt er sich dazu genötigt, seine Rolle zu übernehmen …

 

Picture© imdb.com

Sendetermin:

  • Samstag, 5. Dezember, 20:15 Uhr, 3+
  • Mittwoch, 16. Dezember, 20:15 Uhr, VOX
  • Donnerstag, 24. Dezember, 20:15 Uhr, RTL

Der Grinch (2000)

Der Grinch (Jim Carrey, 58) versucht in der Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Theodor Seuss Geisel (†87) Weihnachten zu vermiesen. Bis dem grimmigen Mann, der versucht, allen die Geschenke zu stehlen, die wahre Bedeutung des Festes bewusst wird. Der Klassiker wurde 2000 verfilmt.

 

Picture© imdb.com

Sendetermin:

  • Samstag, 12. Dezember, 20:15 Uhr, Super RTL
  • Sonntag, 13. Dezember, 22:55 Uhr, Super RTL
  • Donnerstag, 24. Dezember, 22:15 Uhr, RTL

Tatsächlich Liebe (2003)

Der Episodenfilm «Tatsächlich Liebe» aus Grossbritannien bietet alles, was man für einen gemütlichen Weihnachtsfilmabend braucht: britischen Humor, sorgfältig erzählte Geschichten, die ans Herz gehen, und jede Menge tolle Schauspieler. So zum Beispiel Hugh Grant (60), Colin Firth (60) und Alan Rickman (†69). Ein Weihnachtsfilmklassiker, der dafür sorgt, dass man den Film immer wieder sehen möchte.

 

Picture© outnow.ch

Sendetermin:

  • Sonntag, 20. Dezember, 20:05 Uhr, SRF zwei
  • Sonntag, 20. Dezember, 20:55 Uhr, ZDFneo
  • Montag, 21. Dezember, 03:45 Uhr, SRF zwei
  • Mittwoch, 23. Dezember, 22:30 Uhr, ORF 1
  • Donnerstag, 24. Dezember, 17:25 Uhr, ORF 1
  • Donnerstag, 24. Dezember, 23:35 Uhr, ZDF
  • Sonntag, 27. Dezember, 01:40 Uhr, ZDFneo

Auch auf Netflix verfügbar.

Buddy – Der Weihnachtself (2003)

Buddy (Will Ferrell, 53), das Elfen-Adoptivkind, ist viel zu gross geraten, um dem Weihnachtsmann noch zu dienen. Deshalb macht er sich auf die Suche nach seinem echten Vater in New York. Dort kommt er ganz und gar nicht zurecht, weil er seit klein auf in der Werkstatt des Weihnachtsmanns lebt. Die US-amerikanische Filmkomödie von 2003 hat viele Lacher zu bieten.

 

Picture© imdb.com

Sendetermin:

  • Sonntag, 20. Dezember, 14:50 Uhr, servus TV
  • Freitag, 25. Dezember, 14:95 Uhr, SRF zwei

Der Polarexpress (2004)

Ein zweifelnder kleiner Junge fährt mit einem aussergewöhnlichen Zug bis zum Nordpol – auf seiner Reise entdeckt er sich selbst neu und erfährt, dass das Wunder des Lebens nie aufhört, wenn man nur daran glaubt.

 

Picture© zVg

Sendetermin:

  • Freitag, 4. Dezember, 20:15 Uhr, Super RTL
  • Sonntag, 6. Dezember, 11:50 Uhr, Super RTL
  • Donnerstag, 17. Dezember, 16:55 Uhr, Sky Cinema Family
  • Freitag, 18. Dezember, 12:00 Uhr, Sky Cinema Family

Eine Weihnachtsgeschichte (Disney, 2009)

Der alte Geizhals Scrooge (Jim Carrey, 58) macht einen Sinneswandel durch. Die Weihnachtsgeister geben ihm die Chance, sein trostloses Leben ins Positive umzukrempeln. Die beste Verfilmung, basierend auf Charles Dickens Geistergeschichte ist die von Disney.

 

Picture© imdb.com

Sendetermin:

  • Freitag, 4. Dezember, 20:15 Uhr, Super RTL
  • Montag, 30. November, 00:00 Uhr, BR

Auch auf iTunes verfügbar.

Picture

7 Tipps für mehr Energie in der kalten Jahreszeit

Wenn die Tage düster, grau und kalt sind, kann das ganz schön aufs Gemüt schlagen. Ist dann auch noch daheim bleiben angesagt, wie zu Corona-Zeiten, dann fehlt es oft an Energie. Wie Sie diese jetzt boosten, erfahren Sie hier.

Picture

Werden Sie innerlich reich!

In der Schweiz leben mehr Reiche und Superreiche als in den meisten anderen Ländern der Welt. Doch innerer Reichtum kennt keinen Kontostand. Zu echtem Glück gelangt man viel eher über spirituelle Werte.

Gesundheit & Leben

Werden Sie innerlich reich!

In der Schweiz leben mehr Reiche und Superreiche als in den meisten anderen Ländern der Welt. Doch innerer Reichtum kennt keinen Kontostand. Zu echtem Glück gelangt man viel eher über spirituelle Werte.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.