Die besten Spots für Vogelbeobachtungen

Sie zwitschern von den Dächern, sie pfeifen aus dem Wald und sie brüten in den Baumkronen. Sommerzeit ist Vogelzeit – und wer die fliegenden Tiere genau beobachten will, dem bieten sich Exkursionen mit Vogelschutzvereinen, Beobachtungsposten und Bird-Watch-Häuschen an.

Picture© Unsplash/rymagsino

Neeracherried ZH

Zwei Naturpfade, ein Steg hinaus ins Ried, Beobachtungshütten und eine interaktive Ausstellung: Das Neeracherried ganz in der Nähe des Zürcher Flughafens bietet alles, was es für einen gelungenen Vogelbeobachtungsausflug braucht. In der einzigartigen Landschaft kann man mit etwas Glück seltene Vögel wie den Kiebitz oder den Eisvogel beobachten. Wer will, kann sich für spezielle Führungen anmelden.

 

PictureDas Neeracherried liegt ganz in der Nähe des Zürcher Flughafens. © birdlife.ch/neeracherried

Vogelwarte Sempach LU

Die gemeinnützige Stiftung für Vogelkunde und Vogelschutz ist so was wie das Herz und Hirn der Schweizer Ornithologen-Szene. Sie überwacht die einheimische Vogelwelt, erforscht die Lebensweise der Vögel hierzulande und untersucht mögliche Bedrohungen für die hiesige Vogelwelt. Im Besucherzentrum warten spannende Ausstellungen, und von der Terrasse aus lassen sich wunderbar Wasservögel auf und über dem Sempachersee beobachten. 

 

PictureIm Besucherzentrum der gemeinnützigen Stiftung für Vogelkunde und Vogelschutz warten spannende Ausstellungen, und von der Terrasse aus lassen sich Wasservögel auf und über dem Sempachersee im Kanton Luzern beobachten. © vogelwarte.ch via Facebook

Bolle die Magadino TI

Die Auenlandschaft rund um die beiden Flüsse Ticino und Verzasca, die auf der Magadino-Ebene in den Lago Maggiore fliessen, ist eine der bedeutendsten ihrer Art in Europa. Vor allem im Frühling und im Herbst lassen sich hier in der Tessiner Landschaft zahlreiche Zugvögel beobachten, die auf ihrer Reise in den Süden beziehungsweise zurück in den Norden die Alpen überqueren.

 

PictureDie Auenlandschaft der Magadino-Ebene im Tessin ist ein Paradies für Vögel. © Schweiz Tourismus

Falknerei Malbun, Liechtenstein

Die Falknerei Galina in Malbun präsentiert in ihrer Freiflugschau verschiedene Greifvögel. Die Tiere sind trainiert und nicht wild. Ihnen zuzuschauen und das für die Jagd wichtige Zusammenspiel von Tier und Mensch zu erleben, ist trotzdem faszinierend. Mit bis zu 150 Stundenkilometern fliegen die Greifvögel über die Köpfe der Zuschauer hinweg und sorgen für unvergessliche Naturerlebnisse. 

 

PictureDie Falknerei Galina in Malbun (Liechtenstein) präsentiert in ihrer Freiflugschau verschiedene Greifvögel. © galina.li

Storchenstation Altreu SO

Seit 1948 bemüht sich die Storchenstation Altreu um das Wohl der schwarz-weissen Riesenvögel. Auf den hohen Dächern der Bauernhäuser der Gegend sieht man zuweilen bis zu 100 Tiere, die hier brüten. Im Infozentrum Witi erfahren die Besucher alles Wissenswerte über die Region und die Wiederansiedlung der stolzen Weissstörche in der Schweiz.

 

PictureSeit 1948 bemüht sich die Storchenstation Altreu im Kanton Solothurn um das Wohl der schwarz-weissen Riesenvögel. ©infowiti.ch

Flachsee in Rottenschwil AG

Zwischen der Rottenschwiler Brücke und Bremgarten AG wird die Reuss gestaut. Das Ergebnis: der 21 Hektar grosse Flachsee, um den herum sich ein wunderschönes Schutzgebiet entwickelt hat. Auf einem Abendspaziergang entlang des Uferwegs kann man hier Graugänse, Seidenreiher, Kormorane und viele andere Wasservogelarten beobachten. Im Frühsommer 2012 hauste hier gar für eine kurze Weile ein einsamer Rosaflamingo.

 

PictureAm Flachsee in Rottenschwil AG kann man Graugänse, Seidenreiher, Kormorane und viele andere Wasservogelarten beobachten. © Schweiz Tourimsus

Grande Cariçaie und Champ-Pittet VD

Im grössten Seeuferfeuchtgebiet der Schweiz leben über 800 Pflanzen- und 10'000 Tierarten - unter anderen auch eine Biber-Familie. Von den Spazierwegen durch die Uferwälder aus lassen sich wunderbar Wasservögel beobachten. Beim Pro-Natura-Zentrum von Champ-Pittet startet zudem der zwei Kilometer lange Naturlehrpfad, der teils über Holzstege durch das Sumpfgebiet führt. Zudem lassen sich hier die Vögel bestens aus einem speziellen Aussichtsturm heraus beobachten.

 

PictureBei Estavayer-le-Lac FR und Yverdon-les-Bains VD liegt das grösste Seeuferfeuchtgebiet der Schweiz. © Schweiz Tourismus
Picture

Karma einfach erklärt

Bestimmt hat jeder schon einmal das Wort Karma gehört. Doch wissen Sie auch woher es eigentlich kommt und was es genau bedeutet? Vayamo liefert die Antworten.

Picture

Woher kommen diese Mundart-Begriffe?

Für die Überreste eines Apfels gibt es im Schweizerdeutschen unzählige Begriffe. Woher unsere Mundartausdrücke stammen, verrät Gabriela Bart, Redaktorin des Schweizerischen Idiotikons.

Picture

31-Jährige trampt alleine von London nach Australien

Nicola Debska alias Nic Jordan hat einen langweiligen Job, Depressionen und keine Lust mehr auf ihren Alltag. Also packt sie ihre Sachen und fährt nach Australien, per Autostopp. Über ihr Abenteuer hat sie ein Buch geschrieben.

Picture

Die schönsten Kirchen der Schweiz

Kirchen: Rückzugsorte, Kraftpunkte und Sehenswürdigkeiten. Ob aus religiösen Gründen oder einfach «nur» zum Anschauen – Gotteshäuser sind ein wichtiger Bestandteil der Kultur. So auch in der Schweiz.

Reisen & Kulturen

Karma einfach erklärt

Bestimmt hat jeder schon einmal das Wort Karma gehört. Doch wissen Sie auch woher es eigentlich kommt und was es genau bedeutet? Vayamo liefert die Antworten.

Reisen & Kulturen

Die schönsten Kirchen der Schweiz

Kirchen: Rückzugsorte, Kraftpunkte und Sehenswürdigkeiten. Ob aus religiösen Gründen oder einfach «nur» zum Anschauen – Gotteshäuser sind ein wichtiger Bestandteil der Kultur. So auch in der Schweiz.

Reisen & Kulturen

In Schweizer Kulturmärchen eintauchen

Vielleicht sind Sie mit Schweizer Sagen und historischen Orten der Schweiz schon vertraut. Aber waren Sie auch schon mal dort? Vayamo stellt einige Orte vor, wo Sie in die Schweizer Geschichte und Mythen eintauchen können.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.