Die besten Mittel gegen Augenringe

Schlechter Schlaf ist leider keine Seltenheit. Wir geben Tipps, wie Sie Augenringen vermeiden und am Morgen frisch aussehen.

Die besten Mittel gegen Augenringe

Unter den Augen liegen Blut- und Lymphgefässe, die ab und zu durch die dünne Haut durchschimmern können. Wie stark sie sichtbar sind, hängt von Durchblutung und dem Fehlen von Flüssigkeit oder Sauerstoff ab. Deshalb haben manche von uns, je nach Hauttyp und -situation, dunkle Schatten unter den Augen.

Um diesem Effekt entgegenwirken, sollten Sie, auf einige Faktoren achten.

Einfache Hausmittel

Eine gekühlte Gurkenscheibe oder ein abgekühlter Teebeutel kann man morgens direkt auf die Augen halten. Durch die Kälte ziehen sich die Blutgefässe zusammen und die Durchblutung wird angekurbelt. Zusätzlich wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

Ebenfalls hilfreich sind gekühlte Teelöffel. Diese kann man für einige Stunden ins Gefrierfach legen und morgens auf den Bereich unter den Augen legen. Dies regt ebenfalls die Durchblutung an.

Diesen Effekt hat auch Mandel-Öl, das Sie sanft in die Haut einmassieren.

Beauty-Produkte gegen Augenringe

Nebst natürlichen Helfern gibt es auch Hilfsmittel aus der Beauty-Industrie. Beispiel ist eine Augenmaske, die mit Hyaluronsäure und Q10, die Augenpartie frischer aussehen lässt. Weiter gibt es Q10-Tagescremes, die tagsüber Feuchtigkeit spenden und somit die Haut intakt halten.

Am einfachsten ist Concealer, ein Abdeckstift. Da dieser aber den Tag über an Deckkraft und seiner feuchtigkeitsspendenden Funktion verlieren kann, lohnt sich ein 2-in-1-Produkt. Greifen Sie deshalb zu einer Q10-Creme, die etwas Tönung enthält und den ganzen Tag befeuchtend und abdeckend wirkt.

Tipps für den Alltag

Generell sind nicht nur oberflächliche Mittel wirksam, sondern auch von innen kann man dafür sorgen, dass die Augenringe verschwinden. Mit diesen Tipps für den Alltag können Sie Augenringe im Nu vorbeugen:

  • Nikotin und Alkohol in Massen konsumieren.
  • Mindestens eineinhalb Liter Wasser pro Tag trinken.
  • Wenn Sie viel am Computer arbeiten, sollten Sie Ihren Augen ab und zu eine Pause vom grellen PC-Licht gönnen.
  • Achten Sie darauf, genug Eisen und Vitamin C zu sich zu nehmen.
Picture

Wie gesund ist der Black Latte?

Der Black Latte soll angeblich beim Abnehmen helfen und eine Detoxwirkung auf den Körper haben. Was sich hinter dem Trendgetränk genau verbirgt, erfahren Sie hier.

Picture

Die 9 besten Apps für Ihre Gesundheit

Gerade jetzt in Zeiten von Corona ist es besonders wichtig, gesund zu bleiben. Fürs Handy gibt es Programme zum Downloaden, die Ihren Gesundheitszustand unterstützen.

Picture

So lernen Sie Ihre Dehnungsstreifen lieben

Immer wollen wir so sein wie die anderen. Vor allem Cellulite oder Dehnungsstreifen wünschen sich viele Frauen weg. Doch Individualität ist viel schöner. Warum Mut zur Selbstliebe so wichtig ist, erfahren Sie hier.

Picture

So gesund ist Granatapfel wirklich

Der Granatapfel sieht mit seiner tiefroten Farbe nicht nur schön aus, er enthält auch wertvolle Vitamine und Spurenelemente, die wir jetzt in der kalten Jahreszeit besonders brauchen.

Picture

Diese Akupressurpunkte helfen gegen Heisshunger

Denn Heisshunger einfach wegmassieren? Mithilfe von Akupressur drücken Sie die richtigen Punkte am Körper, um plötzliche Hungergefühle auszubremsen. Eine Körpertherapeutin erklärt Vayamo, wo sich diese Stellen befinden.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.