Die besten Hausmittel gegen Übelkeit

Übelkeit ist ein unangenehmes Gefühl. Diese Mittelchen helfen dagegen.

Picture© Getty Images

Wärme hilft gegen Übelkeit: Eine warme Bettflasche auf dem Bauch lindert Magenkrämpfe. Es kann auch helfen, eine Seitenlage einzunehmen, da das die Bauchmuskeln entspannt.

Warme Tees lindern das unangenehme Gefühl ebenso. Kräutertees aus Pfefferminz, Kamille oder Ingwer beruhigen den Magen besonders gut. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass in sehr kleinen Schlucken getrunken wird. Sonst ist der sensible Magen schnell überfordert. Auf kohlensäurehaltige Getränke verzichten Sie bei Übelkeit besser.

Tiefe Atmung

Man darf nicht vergessen, dass Erbrechen ein Schutzmechanismus des Körpers ist. Er versucht dadurch, Giftstoffe loszuwerden. Meistens erholt sich der Körper nicht, bevor alle Giftstoffe draussen sind. Entspannung hilft trotzdem. Deswegen ein paar Mal tief durchatmen und versuchen, sich zu beruhigen. Ein paar Schritte an der frischen Luft oder gründliches Lüften können Wunder wirken.

Magen schonen

Der gereizte Magen braucht bei Übelkeit Schonkost. Apfel und Bananen sind leicht zu verdauen. Als Brei vermischt erinnern sie zwar mehr an Babynahrung, sind aber genau das, was Ihr Magen braucht. Auch Zwieback ist sehr leicht verdaulich und das ideale Essen bei Übelkeit.

Rüebli essen

Rüebli haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Diese binden im Darm Schadstoffe und helfen, Ihren Körper davon zu befreien. Das trägt auch dazu bei, dass die Übelkeit schneller abflaut. Versuchen Sie es das nächste Mal, wenn Ihnen übel ist, doch einfach mal mit einer Rüeblisuppe.

Der Leber einen Stups geben

Manchmal rebelliert der Magen, wenn man sehr reichhaltig oder fettig isst. Dann kann man der Leber nachhelfen, damit sie das Fett besser verarbeitet. Es gibt verschiedene natürliche Artischocken-Präparate, die in solchen Fällen helfen können. Eine frische oder gekochte Artischocke hilft aber auch.

Kaugummi kauen

Wenn Ihnen unterwegs schlecht wird, versuchen Sie es mit Kaugummikauen. Das Kauen regt die Speichelproduktion und somit die Verdauung an. Die Kaubewegung lenkt zusätzlich von der Übelkeit ab, und der Kaugummi sorgt für ein frisches Atemgefühl.

Picture

Mit Face-Yoga-Übungen zu straffer Haut

Wenn die ersten Falten sichtbar werden, kommt bei vielen die Versuchung auf, diese mit Botox zu behandeln. Das muss aber nicht sein. Tamara Golliez (59) weiss, wie Sie mit Gesichtsyoga zu einer strafferen und strahlenden Haut kommen.

Picture

Darum macht Yoga schön

Mit der aus Indien stammende Lehre für Körper und Geist können Sie sich schöner fühlen. Die folgenden Yoga-Übungen sorgen für einen strahlenden Teint.

Picture

Diese Vitamine sind im Frühling wichtig

Eine gesunde Ernährung ist zu jeder Jahreszeit wichtig, doch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper nach dem Winter besonders. Mithilfe von ihnen kann der Frühjahrsmüdigkeit vorgebeugt werden. Welche Vitamine Sie jetzt brauchen, erfahren Sie hier.

Picture

Was ist eigentlich Moxa?

Die Traditionelle Chinesische Medizin hält viele verschiedene Therapieformen bereit. Expertin Olivia Steiner (35) erklärt, was es mit Moxa auf sich hat.

Gesundheit & Leben

Mit Face-Yoga-Übungen zu straffer Haut

Wenn die ersten Falten sichtbar werden, kommt bei vielen die Versuchung auf, diese mit Botox zu behandeln. Das muss aber nicht sein. Tamara Golliez (59) weiss, wie Sie mit Gesichtsyoga zu einer strafferen und strahlenden Haut kommen.

Gesundheit & Leben

Diese Vitamine sind im Frühling wichtig

Eine gesunde Ernährung ist zu jeder Jahreszeit wichtig, doch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper nach dem Winter besonders. Mithilfe von ihnen kann der Frühjahrsmüdigkeit vorgebeugt werden. Welche Vitamine Sie jetzt brauchen, erfahren Sie hier.

Gesundheit & Leben

Wie funktioniert Ölziehen?

Ölziehen wird immer populärer und wächst über die ayurvedische Heilkunst hinaus. Es verbessert vor allem die Mundhygiene, soll aber auch entgiftend wirken und bei Hautunreinheiten helfen.

Gesundheit & Leben

Diese Vorteile hat Mandelöl für Ihre Gesundheit

Dass Mandeln als Lieferant von wichtigen Vitaminen und Ballaststoffen ein Teil einer gesunden Ernährung sind, ist kein Geheimnis. Doch auch das Öl, das aus ihnen gewonnen wird, kann sich positiv auf den Körper auswirken. Hier lesen Sie, wie Sie es am besten verwenden.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.