Detox-Bad selber machen: So baden Sie sich gesund

Detox-Bäder vermindern Stress, verbessern die Schlafqualität und Durchblutung. Und man kann sie ganz schnell und einfach selber machen. Vayamo zeigt, wie das geht.

Picture© Unsplash

In der Corona-Krise sind wir angewiesen, das Haus nur so wenig wie möglich zu verlassen. Gerade in dieser Zeit sind Detox-Bäder eine Wohltat für Körper und Geist. Sie bringen den Körper ordentlich zum Schwitzen und wirken so reinigend und helfen bei Erkältungen. Zudem hemmen sie Entzündungen und helfen, Muskelkater und anderen Gelenkproblemen vorzubeugen. Heiss baden soll ausserdem Kalorien verbrennen.

Wichtig ist, dass das Bad zwischen 15 und 30 Minuten dauert und das Wasser so heiss wie möglich ist. Nach dem Detox-Bad sollte man nicht zu schnell aufstehen, damit der Kreislauf nachkommt. Eine kalte Dusche kann helfen, den Kreislauf wieder in Gang zu bringen. Nach dem Bad sollte man ruhen, damit der Körper sich von der Hitze erholen kann.

Klassisches Bittersalz-Detox-Bad

Bittersalz, auch Epsom-Salz genannt, wird schon sehr lange als Heilmittel verwendet. Das Salz besteht zu Teilen aus Magnesium, was der Körper auch über die Haut aufnimmt.

Ein Bittersalz-Detox-Bad ist nach dem Sport sehr wirksam gegen Muskelkater und andere Beschwerden, denn es beugt Entzündungen in Muskeln und Gelenken vor. Bittersalz kann ganz verschieden kombiniert werden. Wenn Sie ätherische Öle im Haus haben, können Sie davon ein paar Tropfen dazugeben, um dem Bad einen angenehmen Duft zu verleihen. Das Salz kann auch mit etwas Honig vermischt werden.

Grüntee-Detox-Bad

Grüntee hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Der Tee wirkt also gegen Bakterien und Viren auf der Haut und im Körper. Mit getrockneten Grünteeblättern kann man ganz einfach ein Detox-Bad selber machen. Man streut die Blätter ins heisse Wasser, und voilà; das Bad ist fertig.

Ingwer-Detox-Bad

Ingwer wärmt den Körper und hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Ingwer-Bad vorzubereiten. Wenn Sie kleine Stückchen nicht stören, dann ist die erste Variante perfekt für Sie. Dafür reicht es, den Ingwer fein zu schneiden und ins heisse Badewasser zu geben. Der Ingwer kann auch geraspelt werden. Für eine Badewanne reicht eine halbe Tasse frischer Ingwer.

Die zweite Variante braucht ein paar Zutaten mehr, ist aber genauso einfach: Sie brauchen dafür 4 gehäufte Esslöffel Natron, 1 Teelöffel Ingwer-Pulver und 200 Gramm Bittersalz. Das wird vermischt und dann ins heisse Wasser gegeben – und schon ist Ihr Detox-Bad fertig.

Picture

7 Tipps für mehr Energie in der kalten Jahreszeit

Wenn die Tage düster, grau und kalt sind, kann das ganz schön aufs Gemüt schlagen. Ist dann auch noch daheim bleiben angesagt, wie zu Corona-Zeiten, dann fehlt es oft an Energie. Wie Sie diese jetzt boosten, erfahren Sie hier.

Picture

Werden Sie innerlich reich!

In der Schweiz leben mehr Reiche und Superreiche als in den meisten anderen Ländern der Welt. Doch innerer Reichtum kennt keinen Kontostand. Zu echtem Glück gelangt man viel eher über spirituelle Werte.

Picture

Pflanzlicher Gesundheits-Booster aus Asien

Adaptogene gelten als «Stress-Killer» oder «Gesundheits-Booster». Diese harmonisierenden und stärkenden Pflanzenwirkstoffe finden sich im Ginseng, in der Taigawurzel oder im Aralienbaum.

Gesundheit & Leben

Werden Sie innerlich reich!

In der Schweiz leben mehr Reiche und Superreiche als in den meisten anderen Ländern der Welt. Doch innerer Reichtum kennt keinen Kontostand. Zu echtem Glück gelangt man viel eher über spirituelle Werte.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.