Detox-Bad selber machen: So baden Sie sich gesund

Detox-Bäder vermindern Stress, verbessern die Schlafqualität und Durchblutung. Und man kann sie ganz schnell und einfach selber machen. Vayamo zeigt, wie das geht.

Picture© Unsplash

In der Corona-Krise sind wir angewiesen, das Haus nur so wenig wie möglich zu verlassen. Gerade in dieser Zeit sind Detox-Bäder eine Wohltat für Körper und Geist. Sie bringen den Körper ordentlich zum Schwitzen und wirken so reinigend und helfen bei Erkältungen. Zudem hemmen sie Entzündungen und helfen, Muskelkater und anderen Gelenkproblemen vorzubeugen. Heiss baden soll ausserdem Kalorien verbrennen.

Wichtig ist, dass das Bad zwischen 15 und 30 Minuten dauert und das Wasser so heiss wie möglich ist. Nach dem Detox-Bad sollte man nicht zu schnell aufstehen, damit der Kreislauf nachkommt. Eine kalte Dusche kann helfen, den Kreislauf wieder in Gang zu bringen. Nach dem Bad sollte man ruhen, damit der Körper sich von der Hitze erholen kann.

Klassisches Bittersalz-Detox-Bad

Bittersalz, auch Epsom-Salz genannt, wird schon sehr lange als Heilmittel verwendet. Das Salz besteht zu Teilen aus Magnesium, was der Körper auch über die Haut aufnimmt.

Ein Bittersalz-Detox-Bad ist nach dem Sport sehr wirksam gegen Muskelkater und andere Beschwerden, denn es beugt Entzündungen in Muskeln und Gelenken vor. Bittersalz kann ganz verschieden kombiniert werden. Wenn Sie ätherische Öle im Haus haben, können Sie davon ein paar Tropfen dazugeben, um dem Bad einen angenehmen Duft zu verleihen. Das Salz kann auch mit etwas Honig vermischt werden.

Grüntee-Detox-Bad

Grüntee hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Der Tee wirkt also gegen Bakterien und Viren auf der Haut und im Körper. Mit getrockneten Grünteeblättern kann man ganz einfach ein Detox-Bad selber machen. Man streut die Blätter ins heisse Wasser, und voilà; das Bad ist fertig.

Ingwer-Detox-Bad

Ingwer wärmt den Körper und hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Ingwer-Bad vorzubereiten. Wenn Sie kleine Stückchen nicht stören, dann ist die erste Variante perfekt für Sie. Dafür reicht es, den Ingwer fein zu schneiden und ins heisse Badewasser zu geben. Der Ingwer kann auch geraspelt werden. Für eine Badewanne reicht eine halbe Tasse frischer Ingwer.

Die zweite Variante braucht ein paar Zutaten mehr, ist aber genauso einfach: Sie brauchen dafür 4 gehäufte Esslöffel Natron, 1 Teelöffel Ingwer-Pulver und 200 Gramm Bittersalz. Das wird vermischt und dann ins heisse Wasser gegeben – und schon ist Ihr Detox-Bad fertig.

Picture

Diese 9 Fehler machen Sie vor dem Schlafengehen

Viele wiegen sich mit dem Scrollen durchs Handy in den Schlaf. Die digitale Nachtlektüre stört aber einen erholsamen Schlaf. Es gibt aber noch mehr Dinge, vor denen Sie besser die Finger lassen sollten, um ungestört einzuschlafen.

Picture

Bin ich ein Hypochonder?

Ständig ist da diese innere Überzeugung, schwer krank zu sein – doch kein Arzt kommt zu einer Diagnose. Ein zermürbendes Gefühl und für Betroffene sowie ihr Umfeld eine äusserst belastende Situation.

Picture

Mehr Wärme für den Bauch?

Um vitalisierende Nährstoffe vollständig aufnehmen zu können, braucht es gemäss der tibetischen Medizin ein gut funktionierendes Verdauungsfeuer. Zu viel Rohkost, Joghurt oder Kälte schwächen den Körper.

Picture

Stille brauchen Stille

Introvertierte Menschen schöpfen Kraft aus sich selbst. Deshalb ist für sie der regelmäs­sige Rückzug besonders wichtig. Hier sind die Tipps für die Leisen unter uns.

Picture

Welcher Kaffee-Typ sind Sie?

Schwarz-Trinker sind dynamisch und ziemlich hektisch. Cappuccino-Fans romantisch, einfühlsam und eher schüchtern. Und Espresso-Liebhaber geben gerne etwas an. Und wie trinken Sie Ihren Kaffee?

Gesundheit & Leben

Bin ich ein Hypochonder?

Ständig ist da diese innere Überzeugung, schwer krank zu sein – doch kein Arzt kommt zu einer Diagnose. Ein zermürbendes Gefühl und für Betroffene sowie ihr Umfeld eine äusserst belastende Situation.

Gesundheit & Leben

Mehr Wärme für den Bauch?

Um vitalisierende Nährstoffe vollständig aufnehmen zu können, braucht es gemäss der tibetischen Medizin ein gut funktionierendes Verdauungsfeuer. Zu viel Rohkost, Joghurt oder Kälte schwächen den Körper.

Gesundheit & Leben

Stille brauchen Stille

Introvertierte Menschen schöpfen Kraft aus sich selbst. Deshalb ist für sie der regelmäs­sige Rückzug besonders wichtig. Hier sind die Tipps für die Leisen unter uns.

Gesundheit & Leben

Welcher Kaffee-Typ sind Sie?

Schwarz-Trinker sind dynamisch und ziemlich hektisch. Cappuccino-Fans romantisch, einfühlsam und eher schüchtern. Und Espresso-Liebhaber geben gerne etwas an. Und wie trinken Sie Ihren Kaffee?

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.