Detox-Bad selber machen: So baden Sie sich gesund

Detox-Bäder vermindern Stress, verbessern die Schlafqualität und Durchblutung. Und man kann sie ganz schnell und einfach selber machen. Vayamo zeigt, wie das geht.

Picture© Unsplash

In der Corona-Krise sind wir angewiesen, das Haus nur so wenig wie möglich zu verlassen. Gerade in dieser Zeit sind Detox-Bäder eine Wohltat für Körper und Geist. Sie bringen den Körper ordentlich zum Schwitzen und wirken so reinigend und helfen bei Erkältungen. Zudem hemmen sie Entzündungen und helfen, Muskelkater und anderen Gelenkproblemen vorzubeugen. Heiss baden soll ausserdem Kalorien verbrennen.

Wichtig ist, dass das Bad zwischen 15 und 30 Minuten dauert und das Wasser so heiss wie möglich ist. Nach dem Detox-Bad sollte man nicht zu schnell aufstehen, damit der Kreislauf nachkommt. Eine kalte Dusche kann helfen, den Kreislauf wieder in Gang zu bringen. Nach dem Bad sollte man ruhen, damit der Körper sich von der Hitze erholen kann.

Klassisches Bittersalz-Detox-Bad

Bittersalz, auch Epsom-Salz genannt, wird schon sehr lange als Heilmittel verwendet. Das Salz besteht zu Teilen aus Magnesium, was der Körper auch über die Haut aufnimmt.

Ein Bittersalz-Detox-Bad ist nach dem Sport sehr wirksam gegen Muskelkater und andere Beschwerden, denn es beugt Entzündungen in Muskeln und Gelenken vor. Bittersalz kann ganz verschieden kombiniert werden. Wenn Sie ätherische Öle im Haus haben, können Sie davon ein paar Tropfen dazugeben, um dem Bad einen angenehmen Duft zu verleihen. Das Salz kann auch mit etwas Honig vermischt werden.

Grüntee-Detox-Bad

Grüntee hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Der Tee wirkt also gegen Bakterien und Viren auf der Haut und im Körper. Mit getrockneten Grünteeblättern kann man ganz einfach ein Detox-Bad selber machen. Man streut die Blätter ins heisse Wasser, und voilà; das Bad ist fertig.

Ingwer-Detox-Bad

Ingwer wärmt den Körper und hat antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Ingwer-Bad vorzubereiten. Wenn Sie kleine Stückchen nicht stören, dann ist die erste Variante perfekt für Sie. Dafür reicht es, den Ingwer fein zu schneiden und ins heisse Badewasser zu geben. Der Ingwer kann auch geraspelt werden. Für eine Badewanne reicht eine halbe Tasse frischer Ingwer.

Die zweite Variante braucht ein paar Zutaten mehr, ist aber genauso einfach: Sie brauchen dafür 4 gehäufte Esslöffel Natron, 1 Teelöffel Ingwer-Pulver und 200 Gramm Bittersalz. Das wird vermischt und dann ins heisse Wasser gegeben – und schon ist Ihr Detox-Bad fertig.

Picture

Yoga – einst indisch, heute überall

In Indien spielt der Yoga-Lehrer als sogenannter Guru noch eine wichtige Rolle. Bei uns ist Yoga mehr ergebnisorientiert und von Atem- und Körperübungen sowie Entspannungstechniken geprägt.

Picture

Balsam für die Haut

Darüber wie wir unsere Haut am besten pflegen und vor allzu viel Sonneneinstrahlung schützen, gibt es viele Meinungen. Fest steht: Sonne tut ihr gut, zuviel davon ist aber schlecht. Was weniger bekannt ist: Mit der richtigen Ernährung können wir im Sommer so einiges für eine schöne Haut tun.

Picture

3 Haarkur-Rezepte zum Selbermachen

Viel Geld ausgeben für spezielle Haarpflege ist heute out. Die Zutaten für eine wirksame Pflege finden sich nämlich gleich zu Hause im Kühlschrank.

Gesundheit & Leben

Balsam für die Haut

Darüber wie wir unsere Haut am besten pflegen und vor allzu viel Sonneneinstrahlung schützen, gibt es viele Meinungen. Fest steht: Sonne tut ihr gut, zuviel davon ist aber schlecht. Was weniger bekannt ist: Mit der richtigen Ernährung können wir im Sommer so einiges für eine schöne Haut tun.

Gesundheit & Leben

Kleine Natursalz Apotheke

Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten des Salzes sind erstaunlich, trotzdem ist es kein Allheilmittel. Es gibt aber einige Rezepturen, die fast jedem helfen. Wir haben sie einmal zusammengestellt.

Gesundheit & Leben

So hilft Ayurveda gegen Stress

Stress ist ein allgegenwärtiger Begleiter in der heutigen Gesellschaft. Wir hetzen vom einem Termin zum anderen und vergessen dabei, auf unsere geistige Gesundheit zu achten. Wie wichtig das aber eigentlich wäre, verrät eine Ayurvedamedizinerin.

Gesundheit & Leben

Zur Ruhe finden

In Zeiten von Facebook, Twitter und Youtube haben wir die Fähigkeit zur Stille verlernt. Doch Kopf und Seele brauchen hin und wieder den Leerlauf, um sich neu zu sortieren.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.