Das sind die glücklichsten Länder der Welt

Wo auf der Welt sind die Menschen eigentlich am glücklichsten? Der World Happiness Report untersucht genau das. Hier finden Sie die diesjährigen Spitzenreiter.

Picture© Getty Images/Westend61

Seit 2012 wird jährlich der World Happiness Report vom Sustainable Development Solutions Network der Vereinten Nationen veröffentlicht. Dieser dokumentiert, wo auf der Welt die Menschen am zufriedensten mit ihrer allgemeinen Lebenssituation sind. Die Kriterien für den diesjährigen Bericht unterscheiden sich jedoch von den vorherigen Jahren.

Denn der Fokus liegt dieses Mal nicht nur auf der wirtschaftlichen Lage, Lebensqualität oder Freiheit in den jeweiligen Ländern, sondern bezieht auch die Effekte mit ein, welche die Covid-19-Pandemie auf das Glück, die psychische Gesundheit und die allgemeine Zufriedenheit hatte.

Folgend finden Sie die zehn Länder, in denen im vergangenen Jahr trotz Pandemie die glücklichsten Bewohner lebten.

Platz 10: Österreich

Österreichs Hauptstadt Wien wurde in der Vergangenheit bereits mehrmals zur Stadt mit der höchsten Lebensqualität gekürt. Da ist es kein Wunder, dass Österreich auch in Sachen Zufriedenheit in den Top Ten mitspielt.

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die sich im Rahmen des Better Life Index ebenfalls mit dem Wohlbefinden der Menschen je nach Wohnort beschäftigt, hält fest, dass die Bevölkerung Österreichs vor allem die Sicherheit im Land sehr schätzt.

Platz 9: Neuseeland

Neuseeland ist das einzige nicht-europäische Land, dass es dieses Jahr unter die zehn glücklichsten Länder der Welt geschafft hat. Dies könnte unter anderem daran liegen, dass Premierministerin Jacinda Ardern (40) vergangenes Jahr oft für ihren Umgang mit der Pandemie gelobt wurde. Bisher verzeichnete das Land nämlich nur 2561 Fälle und 26 Todesfälle.

Passend dazu schneidet Neuseeland laut der OECD vor allem in Sachen Gesundheit überdurchschnittlich gut ab. Die Lebenserwartung bei der Geburt beträgt hier für Männer 80 Jahre und für Frauen 83 Jahre – einer der höchsten Werte unter den OECD-Ländern.

Platz 8: Norwegen

Bisher haben es die skandinavischen Länder jedes Jahr unter die zehn glücklichsten Länder geschafft. Obwohl Norwegen in der Vergangenheit bereits mehrmals auf dem ersten Platz lag, ist das Land dieses Jahr im Vergleich zu den anderen skandinavischen Ländern das am tiefsten platzierte.

Wie auch in Schweden sind die Bewohner hier besonders natur- und umweltbewusst. Norwegen ist das Land, das weltweit die höchste Verkaufsquote von Elektrofahrzeugen hat. Dies könnte unter anderem daran liegen, dass die Regierung den Kauf von solchen Fahrzeugen fördert. So sind die Steuern auf brennbare Kraftstoffe hier sehr hoch, wer jedoch ein Elektrofahrzeug fährt, wird von der Strassenbenutzungsgebühr befreit und geniesst kostenloses Parken.

Platz 7: Deutschland

Deutschland hat im Vergleich zum Bericht vom vergangenen Jahr einen bedeutenden Sprung gemacht. Während das Land letztes Mal noch auf Platz 17 landete, ist es nun nach einem Satz von zehn Plätzen ebenfalls unter den besten zehn.

Dem Bericht der OECD zufolge ist der Bereich, der Deutschland besonders Lebenswert macht, die Arbeitswelt. Denn: Die Arbeitslosenquote ist niedrig, gleichzeitig schneidet Deutschland auch in Sachen Work-Life-Balance gut ab. Nur rund vier Prozent der Angestellten haben sehr lange Wochenarbeitszeiten, wobei der OECD-Durchschnitt bei elf Prozent liegt.

Trotz allem: Laut einer Studie geht niemand so ungern zur Arbeit wie die Deutschen.

Platz 6: Schweden

Das Land auf der skandinavischen Halbinsel gilt besonders in Sachen Natur- und Umweltschutz als fortgeschritten, was auch im Better Life Index zum Vorschein kommt. Demnach waren beispielsweise überdurchschnittlich viele Befragte mit der Wasserqualität zufrieden, auch die Luftverschmutzung liegt unter dem Durchschnitt. Dies könnte daran liegen, dass in Schweden das Fahren auf natürlichem Untergrund mit jeder Art von Kraftfahrzeug verboten ist.

Auch beim Thema Familienfreundlichkeit gilt Schweden als Spitzenreiter. Eltern können hier nämlich pro Kind 480 Tage Elterngeld beziehen. Dabei werden 80 Prozent des bisherigen Bruttolohns als Lohnersatzleistung von der Elternschaftsversicherung bezahlt.

Platz 5: Niederlande

Auf der Mitte der Skala landen dieses Jahr die Niederlande. Kein anderes Land feiert wohl so gerne seinen Nationalfeiertag wie dieses. Am sogenannten «Koningstag» – auf Deutsch Königstag – wird der Geburtstag des Königs gefeiert; das ganze Land erscheint in Orange.

Dass die Holländer ihre Regierung so sehr feiern, spiegelt sich auch im Better Life Index wider. Das Land schneidet nämlich besonders in der Kategorie Zivilengagement gut ab. Bei den letzten Wahlen betrug die Wahlbeteiligung 82 Prozent – einer der höheren Werte unter den OECD-Ländern.

Platz 4: Schweiz

Für die Schweiz hat es dieses Jahr – im Gegensatz zu den letzten Jahren – nicht für einen Podestplatz gereicht. Trotzdem liegt die Lebenszufriedenheit hier laut eigenen Angaben gegenüber der OECD über dem Durchschnitt.

Besonders in der Sparte Beschäftigung schneidet die Schweiz sehr gut ab. Damit, dass hier 80 Prozent der 15- bis 64-Jährigen eine bezahlte Arbeit haben, hat das Land einen der höchsten Werte im OECD-Raum. Gleichzeitig erzielt die Schweiz in Sachen Wochenarbeitszeiten mit 0,4 Prozent der Angestellten einen der niedrigsten Werte.

Was die Schweizer ebenfalls sehr schätzen, ist die Sicherheit im Land.

Platz 3: Dänemark

Hygge – unter diesem Namen wurde das Phänomen der dänischen Lebenseinstellung in den letzten Jahren weltbekannt. Sie ist das Herzstück der dänischen Tradition und Lebensweise.

Oft wird Hygge auch als das dänische Rezept fürs Glücklichsein bezeichnet. Dabei geht es vor allem darum, die guten Dinge im Leben gemeinsam mit anderen Menschen zu geniessen. Schon die kleinsten Dinge, zum Beispiel die Wärme des Kerzenlichts, können hyggelig sein.

Wer so zu Zufriedenheit und Glück steht, hat beim Ranking der glücklichsten Länder einen Platz auf dem Podest wohl verdient.

Platz 2: Island

Island liegt auch auf dem Better Life Index in vielen Punkten weit vorne. Was das Leben hier jedoch besonders lebenswert macht, scheint zum einen die niedrige Arbeitslosenquote zu sein. Zum anderen erzielt das Land auch in Sachen Umwelt eine Top-Platzierung: So liegt die atmosphärische Konzentration von Luftschadstoffpartikeln hier deutlich unter dem Durchschnitt.

Was die Isländer jedoch am meisten schätzen, ist der starke Gemeinsinn. Eigenen Angaben zufolge kennen 98 Prozent der Bevölkerung jemanden, der ihnen im Notfall Beistand leisten würde.

Platz 1: Finnland

Zum vierten Mal in Folge ergattert Finnland den ersten Platz beim World Happiness Report. Das Geheimrezept der Finnen kann nicht auf einen Punkt reduziert werden. Laut den Autoren des Berichts sind Punkte, die bisher in die hohe Platzierung einflossen, beispielsweise das hohe Bruttoinlandprodukt und das gute Bildungssystem.

Da, anders als in anderen Jahren, die Auswirkungen der Pandemie ebenfalls eine Rolle spielten, fliesst das allgemeine Vertrauen, das die Finnen bezüglich des Umgangs mit der Pandemie in ihre Regierung hatten, ebenfalls in die Analyse mit ein.

Picture

Die 11 schönsten Wasserfälle der Schweiz

Wer Ausflüge am Wasser liebt, findet in der Schweiz nicht nur herrliche Seen, Flüsse und Bäche, sondern auch eindrucksvolle Wasserfälle. Einige davon sind weltbekannt.

Picture

Die 10 schönsten botanischen Gärten der Schweiz

Im Grünen kann man wunderbar entspannen. Oft liegt die nächste Oase ganz in der Nähe, sei es ein Park, Wald oder eine Wiese. Auch schön sind die vielen botanischen Gärten der Schweiz, in denen man heimische und exotische Pflanzen bewundern kann.

Picture

Was Sie über Ostern noch nicht wussten

Wie viel wog der grösste Schoggi-Osterhase der Welt, woher hat das Fest seinen Namen und gab es Augenzeugen für die Auferstehung von Jesus? Hier erfahren Sie mehr zu 8 Fakten über Ostern, die Sie wahrscheinlich bisher noch nicht kannten.

Reisen & Kulturen

Was Sie über Ostern noch nicht wussten

Wie viel wog der grösste Schoggi-Osterhase der Welt, woher hat das Fest seinen Namen und gab es Augenzeugen für die Auferstehung von Jesus? Hier erfahren Sie mehr zu 8 Fakten über Ostern, die Sie wahrscheinlich bisher noch nicht kannten.

Reisen & Kulturen

Das sind die 8 schönsten Tauchspots der Welt

Reisen geht im Moment leider nicht so einfach, doch sich an ferne Orte träumen darf man dennoch. Wer gerne in die warme Fluten springt und in neue Welten eintaucht, erfährt hier, wo man auf unserem blauen Planeten fürs Schnorcheln und Tauchen die besten Orte findet.

Reisen & Kulturen

Das sind die schönsten pinken Strände der Welt

Seit wir aufgrund von Corona zu Hause bleiben sollen, fehlt uns das Reisen. Uns an ferne Orte träumen dürfen wir weiterhin. Und was eignet sich dafür besser als traumhafte Strandbilder? Nichts! Die folgenden sind gar einen Tick ausgefallener – denn sie sind pink.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.