Das ist das untreuste Land der Welt

Latinos flirten gern und können daher nicht treu sein? Was hinter diesem Gerücht steckt, verrät eine Studie, die zeigt, wie untreu die unterschiedlichen Nationen sind.

Picture© Getty Images

Während es manche heimlich tun, ist die Lüge bei anderen bereits ans Licht gekommen: Ein Seitensprung bedeutet meist das Ende der Partnerschaft. Denn Treue ist der Grundstein einer funktionierenden Beziehung. Und wird man vom Partner hintergangen, ist damit das Vertrauen und meist auch die Liebe dahin.

Tatsächlich gibt es anscheinend Länder, in denen verheiratete Personen öfter untreu sind als in anderen. Das zeigt eine Untersuchung der Plattformen Match.com, The Richest und des Statistik-Portals Statista, die 2015 durchgeführt wurde. Weltweit wurden dafür verheiratete Paare in Bezug auf ihre Treue befragt. Anhand dieser Daten wurde die folgende Auswertung erstellt.

Thailand belegt den ersten Platz

Laut der Auswertung ist Thailand die untreuste Nation der Welt. Ganze 56 Prozent der Verheirateten gaben an, schon einmal einen Seitensprung eingegangen zu sein. Ein überraschendes Ergebnis, mit dem wohl viele nicht gerechnet hätten.

 

PictureOb lange durchdacht oder ein Spontanentscheid: Wer eine Affäre eingeht, gefährdet damit seine Beziehung. © Getty Images

Doch die hohe Fremdgehrate im südostasiatischen Land lässt sich durch die sogenannte «Mia noi»-Tradition erklären. Zu Deutsch bedeutet das «kleine Frau». Dahinter verbirgt sich die Nebenfrau, die viele wohlhabende thailändische Männer haben. Obwohl die meisten Ehefrauen ihre Konkurrentin tolerieren, wollen sie nicht mit ihr unter einem Dach leben. Daher muss der Mann einen zweiten Haushalt halten, was einiges kostet.

Dänemark ist das zweituntreuste Land

Gleich auf Thailand folgt Dänemark, wo 46 Prozent der Ehepartner schon einmal untreu waren. Nur knapp dahinter teilen sich Deutschland und Italien mit 45 Prozent den dritten Platz.

Auch die Franzosen sind angeblich fremdgängerisch. Dort gaben 43 Prozent zu, sich schon einmal auf eine Affäre eingelassen zu haben.

Die Liste im Überblick:

  1. Thailand: 56 Prozent
  2. Dänemark: 46 Prozent
  3. Deutschland: 45 Prozent*
  4. Italien: 45 Prozent*
  5. Frankreich: 43 Prozent
  6. Belgien: 40 Prozent
  7. Norwegen: 40 Prozent
  8. Spanien: 39 Prozent
  9. Finnland: 36 Prozent
  10. Grossbritannien: 36 Prozent

* belegen zusammen einen Platz

Picture

Schweizer suchen die Liebe vermehrt im Ausland

Immer mehr Schweizer verlieben sich auch ausserhalb ihres Heimatlands und zeigen so eine steigende Flexibilität bei der Partnerwahl. Doch gerade in Zeiten einer Pandemie stellt sich die Frage: Kann die Liebe grenzenlos sein?

Liebe & Partnerschaft

Gemeinsam auseinandergehen

Was als grosse Liebe begonnen hat, endet oft in Trennungsschmerz und bitterem Streit. Aber das muss nicht sein. Entdecken Sie, wie Sie negative Gefühle loslassen und mit geheiltem Herzen positiv in die Zukunft gehen können.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.