Das beeinflusst unseren Körpergeruch

Jeder Mensch riecht anders: Die einen schwitzen mehr, die anderen weniger. Welche Faktoren unseren Körpergeruch beeinflussen können, verrät eine Ärztin.

Picture© Getty Images

Sie stehen vor einer Gruppe Menschen und müssen einen Vortrag halten. Kurz vor Ihrem Auftritt beginnen Sie stark zu schwitzen. Der Schweiss riecht intensiver als sonst. Warum genau jetzt? «Bei Angst werden bestimmte Botenstoffe im Schweiss ausgeschüttet. Diese führen zu einem intensiveren Geruch als der Sportschweiss», erklärt Dr. med. Tatjana Lanaras, Fachärztin FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie in der Skinmed Klinik in Aarau und Lenzburg AG, im Gespräch mit Vayamo.

Doch nicht nur bei Angst riecht unser Schweiss anders. Jeder Mensch hat eine individuelle Duftnote, wie Lanaras weiter ausführt. «Die Zusammensetzung des Schweisses trägt den Hauptteil zum Körpergeruch bei. Körpergeruch hängt von verschiedenen Faktoren ab.» Welche das sein können, erfahren Sie folgend.

Männer und Frauen riechen anders

Dass zwischen dem Duft von Männern und Frauen ein Unterschied besteht, bestätigt die Fachärztin: «Grundsätzlich kann man sagen, dass Männer einen intensiveren Körpergeruch entwickeln als Frauen.» Das läge vor allem an der höheren Menge von Androstenon, einem Abbauprodukt des Testosterons, im Schweiss.

Aber auch die Wahrnehmung von Körpergeruch ist ganz individuell. Gemäss Studienlage haben Frauen ein intensiveres Geruchsempfinden als Männer und nehmen mehr Nuancen wahr.

Auch der ethnische Hintergrund eines Menschen könne für Unterschiede beim Körpergeruch sorgen: «Je weniger Schweissdrüsen angelegt sind, was zum Beispiel für Bevölkerungsgruppen im asiatischen Raum gilt, desto geringer ist der entwickelte Körpergeruch», so Lanaras.

Was beeinflusst unseren Körpergeruch im Alltag?

Einerseits kommt es auf die Ernährung an, andererseits kann ein erhöhter Alkoholkonsum dazu führen, dass wir nicht ganz so dufte riechen. Manche Nahrungsmittel werden verstärkt ausgeschwitzt und sorgen so für einen veränderten Duft.

Diese Lebensmittel haben einen Einfluss

«Bei Konsum von zu scharfem, chilihaltigem Essen kann es zum Schwitzen kommen, was unangenehmen Körpergeruch mit sich bringt», sagt Lanaras.

Aber auch bei grösseren Mengen an rotem Fleisch verändert sich laut der Fachärztin der menschliche Duft, da der Körper viel Energie zur Verdauung benötigt. «Dies kann ebenfalls zur vermehrten Schweissproduktion nach der Mahlzeit führen.»

Andere Nahrungsmittel, die verstärkt ausgeschwitzt werden, sind laut Lanaras Curry, Knoblauch oder Zwiebeln. Der Schweiss nehme je nach Ernährung den Geruch an.

So verändert Alkohol unseren Duft

Weil Alkohol verschiedene regulatorische Systeme des Körpers beeinflusst, kommt es bei vermehrtem Alkoholkonsum zu stärkerem Schwitzen. «Einerseits steigen nach Alkoholkonsum Blutdruck und Puls, was Stress oder Aufregung gleichkommt, und so das Schwitzen verstärkt. Andererseits wirkt der Alkohol auch im Gehirn und bringt dabei die Wärmeregulation des Körpers durcheinander», führt Lanaras aus.

Das Schwitzen werde so verstärkt. Durch den Abbau des Alkohols bekomme der Schweiss ausserdem einen säuerlichen Geruch.

Wie verändert sich unser Körpergeruch im Laufe des Tages?

Wenn wir morgens duschen, duften wir gut. Kommen wir abends dann nach Hause, verströmen wir oftmals einen unangenehmen Geruch. Warum das so ist? Lanaras kennt die Antwort: «Frischer Schweiss riecht nicht. Der Geruch entsteht erst, wenn die Bakterien auf der Haut den Schweiss zu zersetzen beginnen.»


Picture Dr. med. Tatjana Lanaras ist Fachärztin FMH für Plastische und Ästhetische Chirurgie in der Skin-
med Klinik in Aarau und Lenzburg AG. © zvg

Morgens beim Duschen wird laut der Expertin einerseits der Schweiss weggewaschen und andererseits vorübergehend die natürliche bakterielle Hautflora reduziert. Weil es tagsüber dann unter anderem zu Anstrengung, Stress und der natürlichen Thermoregulation komme, würde der Zersetzungsprozesse auf der Haut von Neuem starten und so ein entsprechender Geruch entstehen.

Wenn man unter extremen Schwitzen leidet

Es gibt Menschen, die schwitzen mehr als gewöhnlich. «Sie leiden unter einer Überfunktion der Schweissdrüsen», meint Lanaras. Dies äussere sich vor allem an den Handflächen, an den Fusssohlen oder an den Achseln.

Dies könne die Lebensqualität stark einschränken. Die Fachärztin kennt effektive Methoden, um diese Problematik anzugehen: «Die Schweissdrüsenbehandlung mittels Botulinumtoxin. Es handelt sich dabei um ein in der Medizin etabliertes Nervengift, welches die Schweisssekretion vorübergehend hemmt.»

Picture

Mit Face-Yoga-Übungen zu straffer Haut

Wenn die ersten Falten sichtbar werden, kommt bei vielen die Versuchung auf, diese mit Botox zu behandeln. Das muss aber nicht sein. Tamara Golliez (59) weiss, wie Sie mit Gesichtsyoga zu einer strafferen und strahlenden Haut kommen.

Picture

Darum macht Yoga schön

Mit der aus Indien stammende Lehre für Körper und Geist können Sie sich schöner fühlen. Die folgenden Yoga-Übungen sorgen für einen strahlenden Teint.

Picture

Diese Vitamine sind im Frühling wichtig

Eine gesunde Ernährung ist zu jeder Jahreszeit wichtig, doch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper nach dem Winter besonders. Mithilfe von ihnen kann der Frühjahrsmüdigkeit vorgebeugt werden. Welche Vitamine Sie jetzt brauchen, erfahren Sie hier.

Picture

Was ist eigentlich Moxa?

Die Traditionelle Chinesische Medizin hält viele verschiedene Therapieformen bereit. Expertin Olivia Steiner (35) erklärt, was es mit Moxa auf sich hat.

Gesundheit & Leben

Mit Face-Yoga-Übungen zu straffer Haut

Wenn die ersten Falten sichtbar werden, kommt bei vielen die Versuchung auf, diese mit Botox zu behandeln. Das muss aber nicht sein. Tamara Golliez (59) weiss, wie Sie mit Gesichtsyoga zu einer strafferen und strahlenden Haut kommen.

Gesundheit & Leben

Diese Vitamine sind im Frühling wichtig

Eine gesunde Ernährung ist zu jeder Jahreszeit wichtig, doch bestimmte Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Körper nach dem Winter besonders. Mithilfe von ihnen kann der Frühjahrsmüdigkeit vorgebeugt werden. Welche Vitamine Sie jetzt brauchen, erfahren Sie hier.

Gesundheit & Leben

Wie funktioniert Ölziehen?

Ölziehen wird immer populärer und wächst über die ayurvedische Heilkunst hinaus. Es verbessert vor allem die Mundhygiene, soll aber auch entgiftend wirken und bei Hautunreinheiten helfen.

Gesundheit & Leben

Diese Vorteile hat Mandelöl für Ihre Gesundheit

Dass Mandeln als Lieferant von wichtigen Vitaminen und Ballaststoffen ein Teil einer gesunden Ernährung sind, ist kein Geheimnis. Doch auch das Öl, das aus ihnen gewonnen wird, kann sich positiv auf den Körper auswirken. Hier lesen Sie, wie Sie es am besten verwenden.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.