Darum sollten Sie sich einen Mittagsschlaf gönnen

Hinlegen nach dem Essen macht müde? Von wegen! Ein Mittagsschlaf ist nicht nur entspannend, sondern fördert er auch die Leistungsfähigkeit.

Picture© Getty Images

An der Siesta ist tatsächlich was dran: Nach dem Mittagessen zu schlafen, kann zu effektiverem Arbeiten am Nachmittag führen. Leider erlauben die meisten Berufe keine typische Siesta, die würde nämlich bis zu rund zwei Stunden dauern. Aus folgenden Gründen sollten Sie allerdings trotzdem einen kurzen Powernap nach dem Essen einplanen.

Erhöhte Konzentration

Wenn Sie etwa 20 Minuten abschalten, können Sie anschliessend viel konzentrierter weiterarbeiten. Die Aufmerksamkeit wird gesteigert und das Mittagstief überwunden. So werden Sie bei der Arbeit viel produktiver.

Leistungsfähigkeit wird angehoben

Auch die physische Leistungsfähigkeit wird durch ein Nickerchen angehoben. Seien Sie sich allerdings bewusst, dass Sie eine kurze «Aufwärmphase» nach dem Powernap benötigen werden.

Keine Heisshungerattacken mehr

Viele Studien beweisen, dass Müdigkeit tatsächlich den Appetit anregt. Mit gutem Schlaf können Sie also auch Ihr Essverhalten steuern und somit Heisshungerattacken am Nachmittag vermeiden.

Das Nickerchen ist auch gut für die Gesundheit

Kaum zu glauben: Wer einen Mittagsschlaf macht, reduziert das Risiko für einen Herzinfarkt um satte 37 Prozent. Studien aus Harvard und Athen haben herausgefunden, dass es einen Zusammenhang zwischen Mittagsschlaf und dem Herz-Kreislauf-System gibt, da Stress reduziert wird.

Glücksgefühle werden geweckt

Während des Powernaps steigt im Blut die Konzentration von Serotonin, auch als «Glückshormon» bekannt. Worauf warten Sie also noch? Ab ins Bett – oder zumindest auf die nächste Parkbank.

Picture

7 Tipps für mehr Energie in der kalten Jahreszeit

Wenn die Tage düster, grau und kalt sind, kann das ganz schön aufs Gemüt schlagen. Ist dann auch noch daheim bleiben angesagt, wie zu Corona-Zeiten, dann fehlt es oft an Energie. Wie Sie diese jetzt boosten, erfahren Sie hier.

Picture

Werden Sie innerlich reich!

In der Schweiz leben mehr Reiche und Superreiche als in den meisten anderen Ländern der Welt. Doch innerer Reichtum kennt keinen Kontostand. Zu echtem Glück gelangt man viel eher über spirituelle Werte.

Picture

Pflanzlicher Gesundheits-Booster aus Asien

Adaptogene gelten als «Stress-Killer» oder «Gesundheits-Booster». Diese harmonisierenden und stärkenden Pflanzenwirkstoffe finden sich im Ginseng, in der Taigawurzel oder im Aralienbaum.

Gesundheit & Leben

Werden Sie innerlich reich!

In der Schweiz leben mehr Reiche und Superreiche als in den meisten anderen Ländern der Welt. Doch innerer Reichtum kennt keinen Kontostand. Zu echtem Glück gelangt man viel eher über spirituelle Werte.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.