Darum sollten Sie auch mal ohne den Partner verreisen

Sie sind eines dieser Pärchen, die immer nur zu zweit anzutreffen sind? Auch in die Ferien gehen Sie nie getrennt? Warum Sie aber genau das einmal tun sollten.

Picture© Getty Images

Wer immer zusammen mit jemandem unbekannte Städte und ferne Länder bereist, der erlebt die neuen Orte oftmals nicht voll und ganz. Bei Ferien mit dem Partner spielt das Zwischenmenschliche eine enorme Rolle. Alles drum herum wird vielfach nur zu schöner Dekoration.

Klar, verreist man mit dem Partner, hat man immer jemanden, mit dem man sich über das Erlebte austauschen kann. Man ist ein eingespieltes Team, schafft gemeinsame Erinnerungen und verbringt Zeit zu zweit.

Doch ist man alleine unterwegs, dann erlebt man den bisher ungesehenen Teil der Welt viel intensiver und auf eine ganz andere Art und Weise. Man lässt sich auf das Neue ein, saugt es mit allen Sinnen auf und setzt sich abends mit den neuen Eindrücken eingehend auseinander. Man kommt mit fremden Leuten ins Gespräch und öffnet Türen zu neuen Abenteuern.

Es mag nicht jedermanns Sache sein, seine sieben Sachen zu packen und sich ohne Begleitperson auf eine Reise zu machen. Doch wertvoll ist die Zeit allein allemal.

Abstand bringt neues Kribbeln

Egal, ob man sich nur ein paar Tage auf einen Städtetrip begibt oder gleich mehrere Wochen lang einen anderen Kontinent erkunden will – der Abstand zum Partner bringt neues Kribbeln in das Festgefahrene.

Ist man schon seit mehreren Jahren zusammen, hat sich der Alltagstrott eingeschlichen. Man teilt sich womöglich das Heim und verbringt beinahe jeden Abend gemeinsam vor dem Fernseher, hat nur wenig Zeit für sich allein, und auch seine Freunde sieht man nur noch selten. Auch wenn man glücklich in der Beziehung ist, seine Partnerin oder seinen Partner liebt und sich in Sachen Zukunft sicher ist, kann es guttun, auch einmal Abstand voneinander zu haben.

Denn räumliche Distanz zu den Personen, die wir lieben – sei es auch nur für kurze Zeit –, sorgt dafür, dass sie uns auch wichtig bleiben. Sie müssen ja nicht gleich für Monate Abstand halten, sondern nur ein paar Tage Raum geben, um so das Geliebte, das vielleicht so selbstverständlich geworden ist, wieder schätzen zu lernen.

Wer sich nicht ganz allein traut …

Trauen Sie sich dann doch nicht ganz alleine zu verreisen, kann es auch guttun, sich mit einer Freundin oder einem Freund zusammenzutun, die oder den man lange Zeit nicht gesehen hat. Denn auch Freundschaften müssen gepflegt werden. Dadurch haben Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Sie verreisen ohne Ihre Partnerin oder Ihren Partner und versorgen eine alte Freundschaft mit neuen Erinnerungen.

Freunde, mit denen man vielleicht früher enorm viel Zeit verbracht hat und es jetzt nicht mehr tut, werden neu belebt. Angestaubten Freundschaften werden durch gemeinsame Ferien intensiviert und aufgefrischt.

Und wenn Sie unterwegs mit der Kollegin oder dem Kumpel auch einmal das Heimweh packt, ist das ganz in Ordnung. Vermissen ist ja auch etwas Schönes, das zeigt, wie viel Ihnen Ihr Schatz bedeutet.

Picture

«Eine gute Beziehung hat nichts mit dem Alter zu tun»

Viele begegnen grossen Altersunterschieden in Partnerschaften noch immer mit Vorurteilen. Dass eine Beziehung auch funktionieren kann, wenn mehr als ein paar Jahre zwischen den Liebenden liegen, beweisen diese beiden Paare.

Picture

7 Dating-Apps, um neue Leute kennenzulernen

Wegen Corona ist es momentan noch schwieriger, neue Leute kennenzulernen. Dank verschiedener Apps muss das aber nicht so sein. Hier finden Sie sieben Plattformen, die Ihnen die Kontaktaufnahme im neuen Jahr erleichtern können.

Liebe & Partnerschaft

Kann man an gebrochenem Herzen sterben?

Nach einer unschönen Trennung bricht das Herz. In Wahrheit wird das Pumporgan nicht entzweit, grosser Kummer kann aber tatsächlich gesundheitliche Folgen haben. Was hinter dem sogenannten Broken-Heart-Syndrom steckt, verrät eine Ärztin.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.