Darum sollten Sie auch mal ohne den Partner verreisen

Sie sind eines dieser Pärchen, die immer nur zu zweit anzutreffen sind? Auch in die Ferien gehen Sie nie getrennt? Warum Sie aber genau das einmal tun sollten.

Picture© Getty Images

Wer immer zusammen mit jemandem unbekannte Städte und ferne Länder bereist, der erlebt die neuen Orte oftmals nicht voll und ganz. Bei Ferien mit dem Partner spielt das Zwischenmenschliche eine enorme Rolle. Alles drum herum wird vielfach nur zu schöner Dekoration.

Klar, verreist man mit dem Partner, hat man immer jemanden, mit dem man sich über das Erlebte austauschen kann. Man ist ein eingespieltes Team, schafft gemeinsame Erinnerungen und verbringt Zeit zu zweit.

Doch ist man alleine unterwegs, dann erlebt man den bisher ungesehenen Teil der Welt viel intensiver und auf eine ganz andere Art und Weise. Man lässt sich auf das Neue ein, saugt es mit allen Sinnen auf und setzt sich abends mit den neuen Eindrücken eingehend auseinander. Man kommt mit fremden Leuten ins Gespräch und öffnet Türen zu neuen Abenteuern.

Es mag nicht jedermanns Sache sein, seine sieben Sachen zu packen und sich ohne Begleitperson auf eine Reise zu machen. Doch wertvoll ist die Zeit allein allemal.

Abstand bringt neues Kribbeln

Egal, ob man sich nur ein paar Tage auf einen Städtetrip begibt oder gleich mehrere Wochen lang einen anderen Kontinent erkunden will – der Abstand zum Partner bringt neues Kribbeln in das Festgefahrene.

Ist man schon seit mehreren Jahren zusammen, hat sich der Alltagstrott eingeschlichen. Man teilt sich womöglich das Heim und verbringt beinahe jeden Abend gemeinsam vor dem Fernseher, hat nur wenig Zeit für sich allein, und auch seine Freunde sieht man nur noch selten. Auch wenn man glücklich in der Beziehung ist, seine Partnerin oder seinen Partner liebt und sich in Sachen Zukunft sicher ist, kann es guttun, auch einmal Abstand voneinander zu haben.

Denn räumliche Distanz zu den Personen, die wir lieben – sei es auch nur für kurze Zeit –, sorgt dafür, dass sie uns auch wichtig bleiben. Sie müssen ja nicht gleich für Monate Abstand halten, sondern nur ein paar Tage Raum geben, um so das Geliebte, das vielleicht so selbstverständlich geworden ist, wieder schätzen zu lernen.

Wer sich nicht ganz allein traut …

Trauen Sie sich dann doch nicht ganz alleine zu verreisen, kann es auch guttun, sich mit einer Freundin oder einem Freund zusammenzutun, die oder den man lange Zeit nicht gesehen hat. Denn auch Freundschaften müssen gepflegt werden. Dadurch haben Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Sie verreisen ohne Ihre Partnerin oder Ihren Partner und versorgen eine alte Freundschaft mit neuen Erinnerungen.

Freunde, mit denen man vielleicht früher enorm viel Zeit verbracht hat und es jetzt nicht mehr tut, werden neu belebt. Angestaubten Freundschaften werden durch gemeinsame Ferien intensiviert und aufgefrischt.

Und wenn Sie unterwegs mit der Kollegin oder dem Kumpel auch einmal das Heimweh packt, ist das ganz in Ordnung. Vermissen ist ja auch etwas Schönes, das zeigt, wie viel Ihnen Ihr Schatz bedeutet.

Picture

13 Tipps gegen Liebeskummer

Das Herz ist gebrochen und das Leid gross. Folgen Sie diesen Tipp, damit Sie nicht zu lange am Schmerz der Trennung zu nagen haben.

Picture

Das sind absolute Beziehungskiller

Ihr Partner hat Sie schon einmal darauf hingewiesen, dass Sie Mundgeruch haben? Mangelnde Körperhygiene ist einer der grössten Liebeskiller.

Picture

So wichtig sind Komplimente in einer Beziehung

Nicht nur am Anfang einer Beziehung sind sie wichtig: Auch wenn die Routine Einzug gehalten hat, sollten Komplimente nicht vergessen gehen. Sie zeigen Wertschätzung und Aufmerksamkeit.

Picture

Gemeinsam auseinandergehen

Was als grosse Liebe begonnen hat, endet oft in Trennungsschmerz und bitterem Streit. Aber das muss nicht sein. Entdecken Sie, wie Sie negative Gefühle loslassen und mit geheiltem Herzen positiv in die Zukunft gehen können.

Liebe & Partnerschaft

Gemeinsam auseinandergehen

Was als grosse Liebe begonnen hat, endet oft in Trennungsschmerz und bitterem Streit. Aber das muss nicht sein. Entdecken Sie, wie Sie negative Gefühle loslassen und mit geheiltem Herzen positiv in die Zukunft gehen können.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.