Daran erkennen Sie, ob Sie arrogant wirken

Unsicher beim ersten Date? Ihr Gegenüber könnte Ihre Unsicherheit mit Arroganz verwechseln. Vermeiden Sie die folgenden Dinge, wirken Sie auf keinen Fall eingebildet.

Picture© Getty Images

Der erste Eindruck zählt: Doch dieser kann oft von falschen Eindrücken getrübt werden. Man ist eigentlich gar nicht eingebildet, sondern das komplette Gegenteil, wirkt aber dennoch arrogant auf das Gegenüber. Wie man überhaupt herausfindet, dass die andere Person ein solches Bild von einem hat? Freunde verraten später vielleicht einmal, wie Sie im ersten Moment auf sie gewirkt haben: «Mensch, ich dachte anfangs, dass du so arrogant bist.» Dann zerfällt das eigene Weltbild. Vielleicht könnte es an den folgenden fünf Dingen liegen, die unbewusst eine gewisse Arroganz vermitteln. 

Andere ständig verbessern

Obwohl Sie es gut meinen, könnte es bei manchen Personen falsch ankommen: Wenn jemand etwas falsch macht, müssen Sie diese Person einfach darauf hinweisen. Das ist grundsätzlich nichts Schlechtes, doch kann es schnell einmal so wirken, als ob Sie herausheben wollen, wie gut Sie darin sind. Die Lösung: Halten Sie sich bei Kleinigkeiten zurück oder formulieren Sie die Anmerkung richtig. Sie können so etwa sagen: «Ich will nicht besserwisserisch klingen, aber …»

Nicht richtig zuhören

Vielleicht sind Sie einfach mal neben der Spur und tun sich schwer, sich auf Ihren Gesprächspartner zu konzentrieren. Passiert das aber öfters, kann das als Desinteresse missverstanden werden. Obwohl Sie es gar nicht böse meinen und Ihre Abwesenheit möglicherweise nur an Ihrer Zerstreutheit liegt, denkt der andere, Sie seien arrogant und interessieren sich nicht für das, was er erzählt. Versuchen Sie Ihren Alltagsstress abzubauen, damit Sie sich in Gesprächen besser konzentrieren können. Oder seien Sie einfach mal ehrlich und sagen Sie: «Heute bin ich so durcheinander …»

Selbstlob

Es ist völlig in Ordnung, sich selbst zu loben und stolz auf sich zu sein. Es kommt aber immer auf die Formulierung an: Wer sagt «Wow, ich wusste schon immer, dass ich das gut machen werde», der wird möglicherweise auf negative Reaktionen stossen. Wer das Ganze jedoch anders angeht und meint «Ich bin stolz darauf, dass ich das so gemeistert habe», dem wird der Gesprächspartner ganz anders begegnen. 

Das Kinn zu hoch halten

Körpersprache sagt viel über eine Person aus. Und leider ist es nun einmal so: Wer seine Nase und demnach auch sein Kinn hoch hält, dem wird schnell nachgesagt, er sei arrogant. Eine solche Haltung hat etwas Eingebildetes. Das abzutrainieren, mag nicht ganz leicht erscheinen. Doch lassen Sie sich Zeit und üben Sie vor dem Spiegel.

Viel und lautes Gerede

Sie sind mit einer Gruppe unterwegs, und man hört meist nur Sie sprechen? Dann liegt das daran, dass Sie laut und viel plaudern. Das ist grundsätzlich nichts Schlechtes, doch kann es auf andere schnell so wirken, als hören Sie sich selbst sehr gerne reden – sprich, Sie wirken arrogant. Fragen Sie doch einmal Ihre engsten Freunde, welchen Eindruck Sie von Ihnen am Anfang hatten. 

Picture

«Eine gute Beziehung hat nichts mit dem Alter zu tun»

Viele begegnen grossen Altersunterschieden in Partnerschaften noch immer mit Vorurteilen. Dass eine Beziehung auch funktionieren kann, wenn mehr als ein paar Jahre zwischen den Liebenden liegen, beweisen diese beiden Paare.

Picture

7 Dating-Apps, um neue Leute kennenzulernen

Wegen Corona ist es momentan noch schwieriger, neue Leute kennenzulernen. Dank verschiedener Apps muss das aber nicht so sein. Hier finden Sie sieben Plattformen, die Ihnen die Kontaktaufnahme im neuen Jahr erleichtern können.

Liebe & Partnerschaft

Kann man an gebrochenem Herzen sterben?

Nach einer unschönen Trennung bricht das Herz. In Wahrheit wird das Pumporgan nicht entzweit, grosser Kummer kann aber tatsächlich gesundheitliche Folgen haben. Was hinter dem sogenannten Broken-Heart-Syndrom steckt, verrät eine Ärztin.

Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“, um Ihre Zustimmung zu erteilen.

Hinweis zur Verarbeitung Ihrer auf dieser Website erhobenen Daten in den USA durch Google: Durch Klicken auf "Alle Cookies akzeptieren" erklären Sie sich auch mit der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA gemäss Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO einverstanden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau angesehen. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, möglicherweise ohne die Möglichkeit des Rechtsweges.

Wenn Sie auf "Nur notwendige Cookies akzeptieren" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt. Weitere Hinweise erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.