9 Dinge, die erfolgreiche Menschen nicht tun

Haben Sie sich auch schon gefragt, was erfolgreiche Menschen anders machen? Diese neun Dinge sollten Sie vermeiden, wenn Sie selbstbewusster werden und ganz nach oben wollen.

Picture© Getty Images

Erfolg hängt nicht nur mit dem Erreichen von Zielen zusammen, sondern hat vielmehr etwas mit Selbstkontrolle und Selbstbewusstsein zu tun. Überlegen Sie einmal: Wann haben Sie sich das letzte Mal darüber gefreut, dass Sie etwas erreicht haben? Wenn das schon viel zu lange her ist, dann wird es höchste Zeit, dies zu ändern. Und das machen Sie ganz einfach, indem Sie einige Dinge nicht mehr tun. Dann werden Sie gelassener, selbstsicherer – und erfolgreicher.

Etwas tun, das man eigentlich gar nicht tun will

Fragen Sie sich bei allen Entscheidungen, die Sie treffen: Warum tue ich es, bin ich dafür geeignet und passt das wirklich zu mir? Sollten Sie mit Nein antworten, dann nehmen Sie sofort Abstand. Stehen Sie hinter allem, was Sie tun und machen Sie auch wirklich nur das, was Ihnen zusagt. Wenn Sie für irgendetwas jemand sein müssen, der Sie eigentlich gar nicht sind, dann lassen Sie es.

Alles immer perfekt machen wollen

Immer und ständig alles perfekt machen zu wollen, macht Sie innerlich kaputt. Werden Sie sich klar, dass Sie nicht alles makellos machen müssen. Fehler sind menschlich, und auch die erfolgreichsten Personen machen nicht immer alles einwandfrei. Perfektion ist eine Traumvorstellung und nicht erreichbar – seien Sie sich darüber klar.

Sich zu stark auf Misserfolge konzentrieren

Halten Sie sich nicht verbissen Ihre Fehler vor Augen. Denken Sie weiter, lernen Sie aus den Misserfolgen und wachsen Sie daran. Jeder Patzer hält etwas Positives in sich.

Nie etwas riskieren

Hängen Sie nicht zu lange dem Plan nach, sondern machen Sie sich einfach an die Umsetzung. Wer ständig darüber nachdenkt, wie sein Plan noch perfektioniert werden könnte, wird nicht weiterkommen. Manchmal muss man einfach etwas wagen und den Schritt nach vorne gehen.

Während Gesprächen aufs Handy schauen

Wer erfolgreich sein will, der konzentriert sich auf das Hier und Jetzt. Wenn Sie mit jemandem sprechen, dann widmen Sie dieser Person Ihre ganze Aufmerksamkeit. Blicken Sie während des Gesprächs immer wieder aufs Handy, vermittelt das Desinteresse. Und wer nicht genau zuhört, der versteht nicht alles, was wiederum zu Missverständnissen führen kann.

Über andere motzen

Sich ständig über andere aufzuregen, lenkt ab. Ausserdem raubt es Zeit und Nerven. Erfolgreiche Menschen beschäftigen sich nicht damit, im Internet unnötige Kommentare über andere zu verfassen oder sich bei anderen über jemanden zu beklagen. Sie schieben die Schuld nicht auf andere und stehen dazu, wenn sie etwas falsch gemacht haben.

Sich mit negativen Menschen umgeben

Distanzieren Sie sich von negativen Menschen, die nur rummeckern. Das zieht Sie nur runter und bringt Sie nicht weiter. Umgeben Sie sich lieber mit Menschen, die Teamgeist beweisen und eine positive Einstellung haben.

Immer Ja sagen

Es ist nicht immer leicht, Nein zu sagen. Aber genau das sollten Sie tun: Nehmen Sie nur Projekte an, die Ihnen bei der Verwirklichung Ihrer Ziele helfen und Sie weiterbringen.

Sich ständig mit anderen vergleichen

Hören Sie damit auf, Ihre Leistungen ständig mit denen von anderen zu vergleichen. Wenn Sie das tun, legen Sie Ihr eigenes Glück in die Hände der anderen. Und so machen Sie Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Zufriedenheit von anderen abhängig. Das zieht runter und verhindert die Verwirklichung Ihrer Ziele.

Picture

Glück liegt in unserer Hand

«Mudras sind Hand- und Fingergesten, die auf Seele, Geist und Körper heilsam einwirken. In ihnen steckt ein grosses Energiepotenzial», erklärt die Autorin Gertrud Hirschi.

Picture

Mit Affirmationen zu einem starken Ich

Wer immer nur hart zu sich selbst ist, der wird nie zufrieden sein. Machen Sie sich selbst ruhig einmal ein Kompliment, dann werden Sie schnell merken, wie Ihr Glücksgefühl ansteigt.

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.