10 Anzeichen, dass Sie mehr Wasser trinken sollten

Wer erst trinkt, wenn er durstig ist, hat bereits zu wenig Flüssigkeit in sich. Unser Körper gibt uns verschiedene Warnsignale, die uns zeigen, dass wir dehydriert sind und mehr trinken sollten.

Picture© Getty Images

Für die Gesundheit ist es wichtig, immer ausreichend Wasser zu trinken. Etwa zwei bis drei Liter am Tag werden für einen erwachsenen Menschen empfohlen. Bei grosser Anstrengung oder warmen Aussentemperaturen steigt der Bedarf an Flüssigkeit sogar noch.

Diese zehn Anzeichen deuten darauf hin, dass Sie zu wenig Wasser zu sich nehmen und mehr trinken sollten:

Dunkler Urin

Eines der bekanntesten Zeichen dafür, dass man zu wenig getrunken hat, ist dunkelgelb gefärbter Urin. Bei vielen ist dies morgens der Fall, da nachts nichts getrunken wird und der Urin somit konzentrierter ist. Ändert sich die Farbe des Urins jedoch nicht, auch wenn man mehr Wasser trinkt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Verstopfung

Ein weiteres Warnsignal, das sich auf der Toilette bemerkbar macht, ist Verstopfung: Hat der Körper nicht ausreichend Wasser, werden auch die Aktivitäten des Darms beeinträchtigt. Selbstverständlich kann eine Verstopfung auch aufgrund von falscher Ernährung auftreten. Viel Flüssigkeit und eine ballaststoffreiche Ernährung können helfen.

Kopfschmerzen

Dehydrierung kann sich auch durch Kopfschmerzen bemerkbar machen. Kleine Blutgefässe im Gehirn reagieren auf den Flüssigkeitsmangel empfindlich. Und auch der Serotonin-Spiegel – ein Botenstoff, der im Nervensystem Informationen weiterleitet – sinkt dadurch. Beides kann zu Kopfschmerzen führen. Ganz ähnlich verhält es sich, wenn man zu viel Alkohol getrunken hat, sich verkatert fühlt und der Körper dringend Wasser benötigt.

Vergesslichkeit

Je dehydrierter man ist, desto weniger kann das Gehirn Leistung erbringen, da es durch einen sinkenden Blutdruck schlechter mit Blut versorgt wird. Man wird vergesslicher und kann sich nicht gut auf Aufgaben konzentrieren.

Frieren

Ein weiteres Anzeichen dafür, dass man zu wenig getrunken hat, kann Frieren sein. Die Blutzufuhr der Haut wird verringert, und zudem fehlt im Körper Wasser, welches helfen würde, die Temperatur zu halten. Wer auch in warmen Räumen schnell friert, sollte versuchen, etwas mehr zu trinken.

Müdigkeit

Auch nach langem Schlaf und wenig Anstrengung fühlt man sich abgeschlagen und müde, wenn ein Flüssigkeitsmangel vorliegt. Der Blutdruck sinkt ab, wenn man dehydriert ist, und auch die Blutzufuhr zum Gehirn wird dadurch verringert, was zu Müdigkeit führen kann.

Trockene Haut

Trockene Haut, dunkle Augenringe und tiefere Falten als sonst sind Resultate von zu wenig Wasser im Körper. Bei genügend Flüssigkeit erscheint die Haut praller, und die Oberfläche wirkt weniger ausgetrocknet. Nicht nur für die Gesundheit, auch für ein frisches Erscheinungsbild ist Wasser entscheidend.

Unangenehmer Atem

Eine unangenehme Folge von Dehydrierung kann schlechter Atem sein. Speichel hält die Anzahl von Bakterien in einem bestimmten Gleichgewicht. Durch zu wenig Wasserzufuhr kann der Körper nur wenig Speichel produzieren, und die Bakterien im Mund nehmen zu. So entsteht unangenehmer Mundgeruch, der durch genügend Flüssigkeitszufuhr leicht verhindert werden kann.

Muskelkrämpfe

Wie bereits beschrieben, wird durch Dehydrierung die Blutzirkulation verlangsamt, was auch zu Muskelkrämpfen führen kann. Lebenswichtige Organe werden in diesem Zustand besser mit Blut versorgt als die Muskeln, sodass es gerade beim Sport leicht zu einem Krampf kommen kann, wenn dem Körper zusätzlich noch Wasser durch das Schwitzen verloren geht.

Schlechte Laune

Trinkt man zu wenig, ist man leichter reizbar und reagiert gestresster. Um die Stimmung wieder zu heben und souveräner im Alltag zu sein, sollte man genügend Wasser trinken – sich selbst und seinen Mitmenschen zuliebe.

Picture

So überwindet man die Angst vor Hunden

Bei einem Spaziergang trifft man häufig den ein oder anderen Hund an. Eine unangenehme Situation für Menschen, die Angst vor den Vierbeinern haben. Eine Hundetrainerin verrät, was gegen die Furcht getan werden kann.

Picture

Was braucht Ihre innere Bio-Uhr?

Wollen wir die Zeitumstellung, ja oder nein? Gute Gesundheit hängt auch davon ab, dem natürlichen Rhythmus unserer Körperzellen zu folgen: Die Chronobiologie zeigt auf, wie wir im richtigen Takt leben.

Picture

Waldbaden – mehr als bloss Bäume umarmen

Fühlen, Riechen, Hören, Sehen, Schmecken – beim Waldbaden taucht man mit allen Sinnen in die Natur ein. Was hinter der japanischen Achtsamkeitstechnik steckt, verrät eine Expertin.

Picture

Diese 9 Fehler machen Sie vor dem Schlafengehen

Viele wiegen sich mit dem Scrollen durchs Handy in den Schlaf. Die digitale Nachtlektüre stört aber einen erholsamen Schlaf. Es gibt aber noch mehr Dinge, vor denen Sie besser die Finger lassen sollten, um ungestört einzuschlafen.

Gesundheit & Leben

Was braucht Ihre innere Bio-Uhr?

Wollen wir die Zeitumstellung, ja oder nein? Gute Gesundheit hängt auch davon ab, dem natürlichen Rhythmus unserer Körperzellen zu folgen: Die Chronobiologie zeigt auf, wie wir im richtigen Takt leben.

Gesundheit & Leben

Bin ich ein Hypochonder?

Ständig ist da diese innere Überzeugung, schwer krank zu sein – doch kein Arzt kommt zu einer Diagnose. Ein zermürbendes Gefühl und für Betroffene sowie ihr Umfeld eine äusserst belastende Situation.

Gesundheit & Leben

Mehr Wärme für den Bauch?

Um vitalisierende Nährstoffe vollständig aufnehmen zu können, braucht es gemäss der tibetischen Medizin ein gut funktionierendes Verdauungsfeuer. Zu viel Rohkost, Joghurt oder Kälte schwächen den Körper.

Gesundheit & Leben

Stille brauchen Stille

Introvertierte Menschen schöpfen Kraft aus sich selbst. Deshalb ist für sie der regelmäs­sige Rückzug besonders wichtig. Hier sind die Tipps für die Leisen unter uns.

Gesundheit & Leben

Welcher Kaffee-Typ sind Sie?

Schwarz-Trinker sind dynamisch und ziemlich hektisch. Cappuccino-Fans romantisch, einfühlsam und eher schüchtern. Und Espresso-Liebhaber geben gerne etwas an. Und wie trinken Sie Ihren Kaffee?

Wir verwenden Cookies und andere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.